Erzbischof Lackner fordert Preisgabe unserer Heimat

Ein patriotischer Pfarrgemeinderat wehrt sich gegen das Verschenken der Heimat:
https://helmutmueller.wordpress.com/2015/08/02/vorbildliche-zivilcourage-eines-oesterreichischen-patrioten/:

In einem Schreiben des Salzburger Erzbischofs Franz Lackner an seine „Mitbrüder im priesterlichen Dienst, Diakone und Mitarbeiter in den Pfarren“ heißt es zur Asylproblematik unter anderem: „Setzen wir unsere Kräfte ein, um Menschen, die in unserem Land Zuflucht suchen, eine neue Heimat zu schenken“.

Was so schöngeistig und salbungsvoll daherkommt, hat allerdings einen ordentlichen Pferdefuß, geht es doch dabei in Zeiten der Völkerwanderung um nichts anderes als auch um die Preisgabe unserer Heimat.

Empört und ohne Scheu reagierte darauf der Pfarrgemeinderat Hermann Mitterer. Er antwortete dem allzu schenkfreudigen Erzbischof wie folgt:

Siehe auch: https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/08/03/der-grosse-austausch-2/

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Erzbischof Lackner fordert Preisgabe unserer Heimat

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

  2. Konrad Kulmer schreibt:

    Jetzt dürften einige mehr, natürlich diejenigen, die das Zitat vom Erzbischof Lackner gelesen haben, verstanden haben, dass die röm.-kath.-Kirche dieses Land neben der kranken Politik in den Ruin führt. Nur weiter so, Herr Erzbischof Lackner, bald werden sie die hoch heilige Messe selbst feiern können.

    • Politluchs schreibt:

      Sind die Kirchenoberen von den Bischöfen beginnend bis hinauf zur Spitze praktizierente Freimaurer? Es ist nur eine Frage! Bitte gebt darauf auch Antworten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s