AfD im Aufwind

(Fortsetzung zu https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/09/02/afd-startet-durch/)

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-steigt-auf-sieben-prozent/ (7.10.):

BERLIN. Die Alternative für Deutschland (AfD) hat in der Wählergunst erneut zugelegt. In einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa kletterte die eurokritische Partei auf sieben Prozent. Noch vor einer Woche hätten sich fünf Prozent der Wähler für die Partei entschieden. …

———————

Ergänzung 13.10.2015:

http://www.freiewelt.net/nachricht/als-in-brandenburg-ploetzlich-die-afd-vor-der-cdu-landete-10063933/ (12.10.):

Die Landratswahl im brandenburgischen Kreis Dahme-Spreewald ließ aufhorchen. Hinter dem siegreichen SPD-Amtsinhaber Loge kam nicht Vize-Landrat Saß (CDU) auf Platz 2, sondern mit 22,9 Prozent AfD-Kandidat Jens-Birger Lange.

——————————

Ergänzung 15.10.2015:

Magdeburg:
http://www.mdr.de/nachrichten/protest-afd-und-gegendemonstration-magdeburg100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html (14.10.):

Die Alternative für Deutschland (AfD) hat am Mittwoch gegen die Asylpolitik von Landes- und Bundesregierung demonstriert. Unter dem Schlagwort gegen „Asylmissbrauch“ zog ein Protestmarsch vom Domplatz zum Alten Markt. Landeschef André Poggenburg hatte dazu gemeinsam mit Thüringens AfD-Chef Björn Höcke aufgerufen. Beide hielten Reden. …

http://www.afd-lsa.de/start/2015/10/15/afd-demo-in-magdeburg-ein-voller-erfolg/:

Die gestrige Demo der AfD Sachsen-Anhalt gegen das Politikversagen kann als voller Erfolg verbucht werden. Trotz Kälte und Regen ließen es sich ca. 2500 Bürger nicht nehmen, gemeinsam und friedlich gegen das totale Versagen der Asyl- und Zuwanderungspolitik der Kartellparteien zu demonstrieren. …

——————————-

Ergänzung 21.10.2015:

http://www.freiewelt.net/nachricht/union-hat-jeden-7-waehler-verloren-afd-liegt-bei-75-10064058/ (21.10.):

Das Versagen der Bundesregierung im Umgang mit hunderttausenden Zuwanderern schlägt sich auch auf die Wahlumfragen nieder. Während sich die Union auf einem absteigenden Ast befindet, legt die Alternative für Deutschland zu. 7,5 % der Bundesbürger würden der AfD bei der nächsten Bundestagswahl ihre Stimme geben. …

—————————————–

Ergänzung 24.10.2015:

http://www.freiewelt.net/nachricht/gemeinsamer-aufruf-gegen-die-afd-ein-armutszeugnis-der-altparteien-10064074/ (23.10.):

… Den gemeinsamen Aufruf der Berliner SPD, CDU, Grünen und Linken gegen die geplanten Demonstrationen der AfD kommentiert der Berliner Landesvorsitzende der Alternative für Deutschland, Günter B. J. Brinker:

„Wir freuen uns über die kostenlose Werbung der Altparteien für unsere geplanten Demonstrationen. Durch den gemeinsamen Aufruf von CDU bis Linke wird deutlich, dass es derzeit innerhalb des parlamentarischen Systems keine Alternative gibt. Weder zu der unseren Wohlstand gefährdenden Euro-Rettungspolitik noch zu der den sozialen Frieden gefährdenden ungeregelten Massenzuwanderung.

Die Altparteien meinen von den Problemen ablenken zu können, indem sie einen politischen Mitbewerber zum Problem erklären. Gute Demokraten zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch andere Meinungen aushalten. Es ist bezeichnend, dass sich die Altparteien in ihrem Aufruf pauschal gegen die Kundgebung der AfD überhaupt richten und auf unsere Argumente mit keiner Silbe eingehen. Stattdessen soll die Diskussion durch den pauschalen Vorwurf von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus im Keim erstickt werden. … „

————————–

http://www.freiewelt.net/nachricht/gauland-afd-sind-die-gefaehrlich-die-nicht-gefaehrlich-sind-10064075/ (23.10.):

Alexander Gauland:

„Frau Merkel bekommt mittlerweile richtig Angst vor der AfD. Mit Recht. Unsere Umfragewerte steigen stetig von Woche zu Woche.

Viel wichtiger noch sind die Ergebnisse, die wir regional erzielen. Wenn bei der Landratswahl im brandenburgischen Kreis Dahme-Spreewald die AfD mit 23 Prozent die CDU (18 %) in den Schatten stellt, dann klingeln im Konrad-Adenauer-Haus die Alarmglocken.

Doch anstatt sich mit uns, unseren Inhalten und den Ängsten und Bedürfnissen der Bevölkerung auseinander zu setzen, die die AfD lediglich bündelt, wird versucht, uns zu kriminalisieren.

Gerüchte eines Verbots der AfD werden gestreut und eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz gefordert. … „

——————————

Ergänzung 28.10.2015:

http://www.medrum.de/content/merkels-stern-im-sinkflug (27.10.):

… Bei der Sonntagsfrage erreicht die Union jetzt 36 % Zustimmung. Das sind gut sechs Prozentpunkte weniger als noch vor einigen Monaten. Das geht aus der neuesten Emnid-Umfrage hervor.

… Die Ursachen zurückgehender Zustimmung liegen offenbar in der Asylpolitik von Angela Merkel begründet. Wolfgang Schäuble sieht die Union in einer Zerreißprobe, Horst Seehofer sieht sogar die Gefahr einer existentiellen Krise für die Union.

Profitiert von der Unzufriedenheit mit der Politik von Angela Merkel hat ganz offensichtlich die AfD. Trotz vieler interner Streitigkeiten und des Austritts vieler prominenter Parteimitglieder wie Bernd Lucke und Hans-Olaf Henkel, kommt die AfD bei der Emnid-Umfrage auf 7 % nach einem Umfragetief von 3 %. Andere Umfragen sehen die AfD sogar bei 8 %. Die von Frauke Petry geführte Partei konnte damit ihren Stimmenanteil innerhalb von wenigen Monaten mehr als verdoppeln. …

————————————

Ergänzung 10.11.2015:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/afd-auf-rekordhoch-union-verliert-deutlich/ (10.11.):

BERLIN. Der Aufwärtstrend der Alternative für Deutschland in den Meinungsumfragen setzt sich fort. Wären am kommenden Sonntag Bundestagswahlen, erhielte die Partei laut dem Umfrageinstitut Insa im Auftrag der Bild-Zeitung zehn Prozent der Stimmen. Dies ist der höchste jemals von Insa gemessene Wert für die Partei. Im Vergleich zur Vorwoche konnte die AfD zwei Prozentpunkte zulegen. …

************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu AfD im Aufwind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s