Flüchtlingswahn und Mediengleichschaltung

Andreas Becker: http://www.katholisches.info/2015/11/02/der-fluechtlingswahn-und-die-alltaegliche-christenverfolgung-mitten-unter-uns/:

… Die sich Richtung Europa, genauer Richtung Bundesrepublik Deutschland samt vorgelagertem Österreich ergießenden Flüchtlingsströme haben in der offiziellen Diktion einseitig und kategorisch nur durch eine rosa Brille betrachtet zu werden. Abweichungen davon und realistische Berichte über das tatsächliche Geschehen werden mit Ächtung bestraft.

Wenn Flüchtlingshilfe zur Islamisierungshilfe wird

Neue zivilreligiöse Morallehre … Moralinlawine …

Kirchliches Versagen durch Indoktrinierungsbeihilfe statt Differenzierung … Schlaraffenlandwanderer… Islam … „Einladungspolitik“ … Bankrotterklärung. …

Kirche nur Handlanger und Erfüllungsgehilfe undurchsichtiger politischer Machenschaften? … Moslemmission … Sie [die Kirche] hat aber eine moralische Autorität und sollte diese nicht leichtfertig wegwerfen, um sich den Mächtigen anzudienen. Den Mächtigen, die nicht den Eindruck vermitteln, als würden sie versagen, sondern den Eindruck erwecken, als wäre von ihnen gewollt, was gerade geschieht. Doch in wessen Auftrag handeln sie? In dem des Volkes, das sie als seine Vertreter gewählt hat, sicher nicht. In wessen Auftrag aber dann?

… Eine Oberschicht hat sich der Länder bemächtigt, deren Einfluß und dunkle Fäden man nicht oder kaum sieht. Das allerdings ist ein Unterschied zur „schrecklichen, dunklen“, vordemokratischen Zeit: Damals wußte das Volk zumindest, wer das Sagen hatte, heute weiß man es nicht wirklich, denn es herrscht viel demokratischer Schein, doch was ist hinter dieser Fassade?

Berichte über Schikanen und Gewalt gegen Christen in Flüchtlingseinrichtungen verschwiegen

Man möchte hoffen, daß Berichte über die alltäglichen Schikanen moslemischer Einwanderer gegen christliche Flüchtlinge zu einem Umdenken führen. Doch weit gefehlt. Die Berichte häufen sich zwar, werden aber im gleichgeschalteten veröffentlichten Raum verschwiegen, ja regelrecht unterdrückt. Egal mit wem sie sprechen, ob sie freiwillig ein Flüchtlingsheim besuchen, um helfen zu wollen, ob sie mit christlichen Flüchtlingen oder ehrlichen hauptamtlichen Flüchtlingsbetreuern und Polizeibeamten sprechen, der Tenor ist gleich: die Zustände sind unerträglich, der regelrechte Haß von Moslems gegen Christen ist erschütternd. Doch davon hört man kein Wort und sieht man kein Bild. Nichts von den kleinen und großen Schikanen, vom Mobbing, von der psychischen und physischen Gewalt dringt in den Mainstream. Alles wird gefiltert. …

Wer kann Medien gleichschalten und Politiker wie Marionetten erscheinen lassen?

Die Mächtigen ihrer Macht entblößen

Europa hat sich zu schämen, aber nicht so, wie es die Mächtigen verkünden, sondern für den eigenen Identitätsverlust, für das Hören auf falsche Einflüsterer und für das Versagen gegenüber den christlichen Brüdern und Schwestern. …

——————-

Ergänzung:

Kommentator Leo Laemmlein präzisiert:

Gegen Europa, vor allem gegen Deutschland, findet seit Jahrzehnten ein Völkermord statt, der jetzt in eine entscheidende Phase eintritt. Die Festung sozusagen ist sturmreif geschossen, nun soll sie im Angriff genommen werden. (http://de.metapedia.org/wiki/Hooton-Plan; http://www.globalecho.org/augenoffnende-abhandlungen/der-hooton-plan-wie-lasse-ich-ein-volk-verschwinden/; https://trojaeinst.wordpress.com/2015/10/17/der-plan-der-flutung-mit-fluechtlingen-airport-denver/) Die Völker werden nicht nur, wie der Artikel sagt, von ihren Regierungen im Stich gelassen, sie werden von Verräterregierungen systematisch zerstört.

Nehmen wir Schweden. Schweden hat nach Südafrika die meisten Vergewaltigungen auf der ganzen Erde. Diese werden meistens von muslimischen Einwanderern verübt. Statt das eigene Volk zu schützen, hat das schwedische Parlament 2015 ein Gesetz angenommen, das die Kritik an der Immigration unter Strafe stellt. Die oben erwähnten „dunklen Fäden“ laufen – oberflächlich – bei der UNO zusammen. Das Niederreißen der Grenzen, die Abschaffung der Staatssouveränitäten, die unbeschränkte Massenimmigration usw. sind in der Agenda 21 und aktualisiert in der Agenda 2030 enthalten. Barack Obama, Angela Merkel, Papst Franziskus haben das gemeinsam, dass sie die Zerstörung der christlichen Völker betreiben und die Eine-Welt-Politik der UNO fördern.

Viele wissen oder wenigstens ahnen es schon: Die Massen-Immigration nach Deutschland und Europa ist kein spontanes Unglück, sondern wird von bestimmten politischen Mächten absichtlich hervorgerufen. Weniger bekannt ist, dass dahinter ein weltweites Programm steckt, die UN-Agenda 21 bzw. die aktualisierte Agenda 2030. Was Angela Merkel in Deutschland macht, macht Präsident Barack Obama in den USA — dort genauso gesetzlos und verfassungswidrig wie hier. In dem unten verlinkten Video weist die christliche Journalistin Lisa Haven nach, dass die globalistische „Elite“ mit der Immigration, genauer: Invasion, mindestens sechs Ziele verfolgt:

1. Die reichen Länder sollen auf das Niveau von Dritte-Welt-Ländern heruntergebracht werden: Massenarbeitslosigkeit, Lohnsenkungen, Preissteigerungen, Verringerung und Verschlechterung bei gleichzeitiger Verteuerung der Sozialleistungen, Steuererhöhungen, Massenarmut und Obdachlosigkeit
2. Explosion und Kollaps der Ökonomien
3. Bevölkerungsreduktion (depopulation) durch importierte Krankheiten, Epidemien, Pandemien; massenhafte Vergewaltigungen
4. Zunahme der Kriminalität, Ausnahmezustand auf den Straßen, Polizei- und Überwachungsstaat, Bespitzelung, Denunziation
5. Angriff auf politische Dissidenten, Konservative, Immigrations-Kritiker, Opponenten der herrschenden Politik, die als Terroristen diffamiert werden, Christenverfolgung. Die Kriminalität von Ausländern, besonders Muslimen, wird geduldet und nicht oder nur gering verfolgt unter dem Vorwand, nicht ausländerfeindlich und islamophobisch sein zu wollen.
6. Einführung der Neuen Weltordnung …

https://youtu.be/NRe-Q6xrUt8 What America Will Look Like Within a Few Years — 6 Events That Will Happen (29.10.  25 min)

************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Flüchtlingswahn und Mediengleichschaltung

  1. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    Der (kirchliche) Kniefall vor dem Kopftuch hat schon so manches Gesetz, manche Konvention und Kultur hier gebeugt.
    Was wird von „Europa“ übrig bleiben? Nun, Deutscheland als größter Nettozahler der EU wird die Rechnung zahlen und die Scherben zusammen kehren. Da muß das Volk nicht erst warten, dass diese Wahrheit aus Politikermund ausgesprochen wird…Das Volk ist ein Stück voraus 😦
    Es kam keine Heiligsprechung der Kanzlerin, wie „Die Renten sind sicher“, „die Steuern werden nicht erhöht“, „Privates wird nicht enteignet“…So wie sie einst verkündet hat (und der Juncker setzt es ausser Kraft) “ Die Spareinlagen sind sicher“. Es wird GELOGEN, DASS SICH DIE BALKEN BIEGEN….
    Was Wunder, dass hier im Ort noch Turnhallen offen stehen für Sportunterricht in Schulen und Freizeit! Und das ohne Plan B. Alle sind sie in die Nationalstaaten zurück gekehrt. Oder nicht? .Lol, lach, DH.
    Zaun drum, wie Liechtenstein….Wanderer, trittt nicht herein. Zugewinn abschöpfen. „Und ihr müßt hübsch draussen bleiben“.
    Alle Menschen sind Brüder. (Ich nicht, ich bin Schwester.) Das Beispiel der deutschenFamilie (Film), die nach Fronkreisch aus Hartz-IV-Schraube-Gründen getürmt ist, Nebeneffekt: die Hochnäsigkeit schon der schulischen Mobbingmitgenossen in Markenkonsum , läßt nicht hoffen, dass sich der materialistisch versaute Spaltungs-Charakter (schon der Kleinsten) hier im Lande wesentlich ändert. Und von wegen, „das Andere“ akzeptieren, respektieren, achten, tolerieren. So einfach ist das wohl doch nicht. ….
    Momentan jammern die Linken, die „Progressiven, die „Antis“… es hätten die Rechten das Klima versaut. Es regiere der Mob und fiele in dunkle Zeiten usw. Zu lesen bis in in einen Sektenblog Blog: „Also, teilweise verstehe ich Deine Befindlichkeit, aber Links, die aus der konservativ rechten, oder gar von der ‘heilig’ erzkonservativen religioesen rechten Ecke kommen, sind inakzeptabel in diesem Blog. Meinst Du nicht auch?“ Aus sicherer Unbeteiligtenentfernung Ratschläge verteilen….Meist steht dann ein verpeiltes Pressehaus dahinter….Altlinke , verknöchtere Sozenhierarchien, tatsächlich selbst ohne jede Empathie, ZENSUR ausübend, jeden Bezug zur Aktualität in den Spam filternd….. aber selbst die Vorteile und „die kleinen Geschenke“ einstreichend. Bei Hofe wird halt gebüttelt und geschwiegen. Und Urteile gefällt: rechtspopulistisch bis extremistisch ist noch milde. Nein, man ist für die besser gleich Nazi, Rassist, Fremdenfeind! „Na und“, kann ich da nur sagen. „Dann bin ich eben Rechtspopulist! Sie doppelmoralischer Pseudo….in sauberen Westen“
    Das macht auch die „Kaste Greyerzerkonsument“….(Maas) Und vereidigt demnächst ihre neue nominierte Pressesprecherin. AnMERKung von mir: hab ich auch so gedacht: die alte war überfordert… Aber die Neue sieht aus wie die Alte….Und die Alte fällt nicht auf, neben der neuen Chefin. Alles der typisierte gleichgeschaltete Typ, wie nach einer Scheidung. Mann steht oft auf derselben Linie….(statistisch wohl Sockensortiererin und Halloween-Heidi)
    Ab 4€ pro 100 Gramm aufwärts….bin ich -Glück gehabt – immerhin noch „Cheddar-Kaste“ (importiert das Goldstück für 179€ bei Aldi) Danach folgt gleich die „Kaste Gummikäse“. Da gibts ordentlich was, im Massenbottich „gereift“…Während die L u x u s k a s t e im Verborgenen schlemmt. Die Luxuskaste schippert auch gern mal für Hochgenüsse nach Grönland, um fermenierte uralte Stinkhappen zu kosten. Nicht wahr, es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben. Mon Dieu, was für eine verp. Welt!

    Das stimmt schon…mit den Obamas und Merkels…(ich amüsiere mich besonders über die Konsolidierung Katholische Kirche & Evangelikale)
    Bei den Evangelikalen stand nichts so im Zentrum wie Schuld und Sünde, die sie jeweils bei ANDEREN suchten. Was war das für eine stete BELASTUNG: Anpassung, Regeln, Selbstaufgabe, eigene (glaubende, evangelische ) Herkunft leugnen. Und der Herr Missionar und Prediger in seiner verfemenden Mischeherhetorik . Eine Verfolgung wie bei jüdischen jungen Frauen in New York im Jahr 2015, diegern singen und tanzen….. Auf der Straße von orthodoxen Sippenoberen bequatscht und belehrt, ihre Perücken wären zu aufreizend…Ok. Männe, du hast Recht! Auch wenns pervers ist!
    Mon Dieu, was für eine Welt! Jeder gegen Jeden. Jeder ist sich selbst der Nächste! Wort mit K. (4 oder 5 Buchstaben)

    .

  2. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    In der hiesigen Springer-Zeitung (die ich mir gelegentlich in der Bücherei schnappe und jedesmal die Erfahrung mache….vergiß es ) schreibt so ein gehirnausschaltender Willkommens-Linker eine Serie, über das Wie toll und wie gut und wie edel….und „noch mehr“.
    Nun revidiert er vorsichtig, wo ihm die nahe Wiese vor der Nase mit tausend Nachbarn zugestellt wird und die jungen Männer durch seinen Vorgarten seiner Reihenhausssiedlung spazieren, auch mal ins Küchenfenster schauen….

    Die links-rot-grüne Nachwuchsarmada, die da angetreten war, alles Deutsche zu verunglimpfen, die Werte in die Tonne zu treten und sich selbst zu kasteien und bestrafen, ist anscheinend noch nicht genug in andere Länder gereist, um zu kapieren, dass man dort offenbar diese „Schwierigkeiten“ (mit sich selbst) nicht hat und auch sowas Vorsintflutliches wie Heimat mehr schätzt!

  3. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    Prof. Patzelt hat es sehr treffend zum Ausdruck gebracht (gestern bei Bremer auf Phoenix) : sinngemäß: Die Menschen sind ambivalent. Sie wissen, dass sie helfen müssen und wollen es auch und tun es (bis zum geht nicht mehr); aber gleichzeitig sind sie gegen die politische „Verordnung“ ohne Ordnung und das Debakel. Und vor allem, dass man sie blöfft und versucht für dumm zu verkaufen.

  4. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    übrigens hieß die linke Greyerzer-Kaste früher mal (nein, nicht Mozarella, sondern) Toskana-Fraktion. Und alle hatte sie ihr gesichertes Zweithäuschen 🙂 an der plaza grande (spanisch?) , wo sie dann ihre Turnschuhe auszogen und einen guten hochroten Tropfen schlürften

  5. siwla schreibt:

    Hat dies auf Schreibfreiheit rebloggt.

  6. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    Kahlenberg, Braunschweig. 4000 Einwohner. 3500 Flüchtlinge. Ein Ort wie momentan viele. Und noch glimpflich.72Prozent junge Männer, die in der Heimat fehlen und hier rumgammeln, sich langweilen, das Trinken anfangen…. Was machen die ohne Beschäftigung? Warten in Parallelgesellschaften auf „das Gold von morgen“?
    An der russisch-norwegischen Grenze werden unzähige Fahrräder (von Syrern hinterlassen, die zuvor damit extra ausgestatt wurden und das Raffahrenn meist erst lernen mußten ) in die Container entsorgt. Nachhaltiger Schrott…….(Vur eine Vorschriften-Perversion von vielen)
    Angeblich haben 60 Prozent der bisherigen Einwanderer nach zehn (10!) Jahren einen Job….(und bis dahin???) Die schmuddelige VW-Audi-Porsche Industrie wird sie kaum ausbilden bzw. einstellen… Und die Tüten von der TAFEL werden bereits schmaler….(Auf der anderen Seite wird immer noch zu viel weggeschmissen…)
    Was wissen wir über Asylrecht? Sind alle Länder auf dem Globus verpflichtet? 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Wenn Deutschland die alle aufnähme… – macht ja „nur“ 140.000 Millionen Einwohner 🙂 Heißa, Wachstum! Das ist ungefähr die Verhältnismäßigkeit von Kahlenberg….80 Mio plus 60 …Es heißt bisher immer so schön: was ist das schon: auf 80 Einwohner käme gerade mal nur ein Asylant…..
    Wäre es jetzt nicht an der Zeit, weltweit einen Schnitt zu machen? WER macht mit? …Skandale (Umweltskandale), Steuern, Umverteilung, Moral….BEREINIGEN? „Könige“ (Diktatoren) entthronen?
    In der Phoenix-Runde sagte eine WDR-Frau, die angeblich seit dem 9.8.über nichts anderes als über Flüchtlinge berichtet, sie hätte (in Berlin) überhaupt noch nie einen Flüchtling (auf der Straße) gesehen. „Wo sind die alle?“ UNGLAUBLICH! (Fand wohl auch der Herr Tichy…u.a. den Auftritt des Herrn Medien-Professors Pörksen.lach…Hauptsache noch ein „schöner“ kontrollierter Selbstdarsteller in Abgehobenensprechblase…..Man schicke diese entfernten Besserverdiener (und Klugsch…) doch alle zusammen mit der Berlinischen Verwaltung in die Praxis! Mit denen auf dem Sofa schaffen wir das gleich gar nicht. Kann ich mir vorstellen, dass sie von „Untergangsstimmung“ nichts wissen wollen 😦

  7. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    Laßt uns über Zahlen reden
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/fluechtlinge-kosten-haushalt
    (wie immer Autor und Leser meilenweit auseinander)

    • "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

      „Erfolgreiche“ Politik wäre es gewesen, wenn die seit Wochen stattfindenden Appelle für einen gerechteren Verteilungsschlüssel der Asylanten innerhalb Europas etwas bewirkt hätten ausser des Presse-Symbolcharakters: Abflug mit Winkewinke im Beisein von „Hochkarätigen“ der gerade mal 4 (6?) syrischen Familien nach Luxemburg. Gigantisch, Herr Juncker! (Flunker) Oder wenn die Verhandlungen „alle an einen Tisch“ in Wien zügiger voran kommen würden…
      Oder wenn es zumindest mal angedacht wordenwäre, die Herren Präsidenten aus Afrika vor Ort nach Lesbos oder Lampedusa.
      Die Haftstrafe für den soeben (ausnahmsweise) festgenommenen Schleuserkopf (eines erfolgreichen Netzwerkes, welches illegal für 10.000 € eingeflogenhat und falsche Pässe ausstellte) kann gerade mal 6 Monate betragen!
      Aber es werden heute Morgen (Moma) schon wieder einheitliche Signale gesetzt (WDR), die suggerieren sollen: Deutschland, Du schaffst das! Die Integration = „ein Schnäppchen“…
      heute Abend Monitor
      http://www1.wdr.de/daserste/monitor/index.html
      (lass mich raten: „Experten“, sicher von der Qualität der Gerichts-Gutachter, die mal eben Familien auseinander reissen)

      • "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

        cc Zahlen….
        Wie ein LÜGENHAUS zusammenbricht
        http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/deutschland-werden-wir-alle-aermer_id_5063176.html

        ODER auch

        „Wie aus unseren Geldern eine „Lachnummer“ wird… „—>mehr bei Beatrix von Storch zur Euro-Rettungslogik

      • "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

        „Homo Dummkopf“ (Franz Alt…einer der Veteranen, die evtl. etwas erfolgreich bewirken würden) Und sonst? Ein Dr.Dr. Postel von der Post würde sie alle in die Tasche stecken! (cc Gutachten)
        H. Münkler, auch ein „Verschwörungstheoretiker“?
        Beschlüsse, Kompromisse. (Ohoh, Horst) Und sonst? NICHTS!

  8. "Gut leben in Deutschland "? schreibt:

    Ein Zeitungsartikel, der mM nach von anderen abweicht, über deutsche Befindlichkeiten zu berichten.
    NZZ, Rüdiger Safranski „Die Deutschen sind in der Pubertät“ vom 8.11.2013

    auch empfehlenswert: Albrecht Müller über Meinungsmache, Video und Folien
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=28283

  9. Elisabeth schreibt:

    Hat er es endlich auch bemerkt, der Herr Sommer, die NWO? Und dass wir keinem politischen Frühling entgegen steuern, sondern nach einem chaotischen heissen Herbst einem eisigen Winter
    http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-11/arbeitsmarkt-fluechtlinge-roboter-integration-freie-stellen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s