Terrorexperte: IS baut Untergrundarmee in Europa auf

https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/terrorexperte-is-baut-untergrundarmee-in-europa-auf/ (20.11.):

MÜNCHEN. Der Islamische Staat ist dabei, eine Untergrundarmee in Westeuropa aufzubauen. Dieser Meinung ist der australische Terrorismusexperte David Kilcullen, der unter anderem für das Pentagon arbeitete. Derzeit könne man „die Entstehung einer ziemlich weit verbreiteten, paramilitärischen Untergrundorganisation in Westeuropa“ beobachten, zitiert ihn Focus-Online.

Anders als die Terrororganisation Al-Qaida, die einmalige „Expeditionsanschläge“ durch eingeschmuggelte Selbstmordattentäter ausübe, setze der IS zunehmend auf etablierte Strukturen in den Zielländern, wie Waffenverstecke, konspirative Wohnungen und „Schläfer“. Damit käme der IS „der klassischen Definition von städtischem Guerillakrieg schon viel näher“.

IS wie einen feindlichen Staat behandeln …

************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Terrorexperte: IS baut Untergrundarmee in Europa auf

  1. Dörflinger André schreibt:

    Betr Schreckensbekämpfung durch den ISis
    ===================================
    Merkt denn eigentlich niemand in Europa oder man will es denkbequem nicht zur Kenntnis nehmen, dass das sich im Krieg befindende, daher im 3 monatigen Notrecht (vorläufig bis Ende Februar 2016) handelnde Frankreich gegenüber den Isis-Aktivisten den „finalen = fatalen Ab-Schuss“ verwendet, statt doch mal auch versuchen, sich der Mörder lebend zu bemächtigen, diese bis zum Geht-nicht-Mehr ausfragend, vor Gericht stellend zum Tod durch den Strang zu verurteilen, wie das im Krieg doch das natürlichste alle Fälle ist. Aber nein, hat doch die EU die Todesstrafe in dumm-feigerweise sogar im blutigen Kriegsfall abgeschafft (auch die Schweiz hat da untertänigerweise 1994 nachgezogen), so, dass das noch bis Mitte der 1970er Jahre die Hinrichtung ausführende Frankreich ab dem 13.11.15 in ein selbstverschuldetes Dilemma geraten ist. Wohl geschehen ! Wenn man meint, einer neuen, aber lebensuntüchtigen Gesinnung huldigen zu müssen > Namenlose Bombardierungen in Syrien/Irak, das wohl; > eine überführte Kriegsgurgel aber ihrer gerechten, biologisch abgekürzten End-Bestimmung zuzuführen, das anscheinend ….nein.
    D.h. man überlässt diese unbeliebte „Drecks“-arbeit den Militärpiloten, weil die Regierungs-nomenklatura mit all ihrem Anhang und organisierten Rechts-opposition < dem eigenen Justizapparat misstraut und auch der Reaktion der zu vielen Wähler-Gutmenschen feige ausweichen will.
    Welch wahrhaft unprofessionelle Gesinnung EUropas……auch der Schweiz in Sachen Strafjustiz.
    Nebenbei: Schon lange plädiere ich für die Schaffung eines alleuropäischen Gefangenendorfes in der wenig bevölkerten Ex-DDR.

  2. André Dörflinger schreibt:

    W o ist mein soebiger Kommentar geblieben ???

    > adoerflinger@gmx.ch 21.11.15

    • Carolus schreibt:

      Nix für ungut! Ich betreibe meine „Station“ allein in Privatregie und da kann es sein, dass ich zeitweilig abwesend bin. Bis zur Freigabe kann es da etwas dauern.
      LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s