Linke Hetze gegen genderkritisches Symposium

http://www.idea.de/gesellschaft/detail/demo-fuer-alle-bekommt-zunehmend-gegenwind-93241.html (4.1.):

Stuttgart (idea) – Das familienfreundliche Aktionsbündnis „Demo für alle“ bekommt in Stuttgart immer mehr Gegenwind. Es will am 23. Januar ein Symposium „Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften“ durchführen, bei dem Referenten „den Stand der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Herausforderungen durch eine emanzipatorische Sexualpädagogik ausleuchten und mögliche Folgen öffentlich darstellen“ sollen. Erwartet werden der Evolutionsbiologe Axel Meyer (Konstanz), der Sexualwissenschaftler Jakob Pastötter (Düsseldorf), der Neurowissenschaftler Raphael Bonelli (Graz) und die Rechtsphilosophin Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz (Heiligenkreuz bei Wien). …

Gegen dieses Symposium haben Homosexuelle im Internet eine Petition gestartet, die innerhalb einer Woche mehr als 600 Unterstützer fand. Die Initiatorin „Interessengemeinschaft Christopher Street Day“ wirft den Veranstaltern vor, „unter dem Deckmantel des vermeintlichen Schutzes von Ehe und Familie“ zu versuchen, „mit lautem Populismus und breiter Desinformation gegen Vielfalt, Gleichberechtigung und Aufklärung zu hetzen“. Sie fordert ihre Sympathisanten auf, sich zum Symposium anzumelden und mitzudiskutieren. Die Stadtverwaltung solle sich dafür einsetzen, dass die Veranstaltung nicht im kommunalen Kongresszentrum stattfinden kann. Ein Sprecher der Stadt wies die Forderung nach Rücknahme des Mietvertrags zurück. Die städtische Tochter sei wie die Stadtverwaltung zu politischer Neutralität verpflichtet.

Linksradikale haben in der Silvesternacht einen Farbanschlag auf das Gebäude der CDU Stuttgart verübt. Im Internet nannten sie als Begründung die „offene Freundschaft zur reaktionären und homophoben ‚Demo für Alle‘“. …

————————–

Ergänzung 8.1.2016:

https://demofueralle.wordpress.com/2015/12/22/einladung-grosses-gendersexualpaedagogik-symposium-am-23-jan-16-in-stuttgart/:

Das Aktionsbündnis für Ehe und Familie – DEMO FÜR ALLE lädt für den 23. Januar 2016 zu einem kurzfristig anberaumten Symposium »Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften« nach Stuttgart ein. Melden Sie sich gleich jetzt verbindlich dafür an (Eintritt frei). …

————————

Ergänzung 9.1.2016:

http://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2472:am-23-januar-auf-nach-stuttgart&catid=1:neuestes&Itemid=33 (5.1.):

Das Civitas-Institut ruft alle Freunde und Leser auf, am Symposium des Aktionsbündnisses für Ehe und Familie – DEMO FÜR ALLE am 23. Januar 2016 teilzunehmen und diese Veranstaltung zu unterstützen. Das kurzfristig anberaumte Symposium »Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften« findet in Stuttgart statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich. …

************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Linke Hetze gegen genderkritisches Symposium

  1. Christoph Rebner schreibt:

    Angst vor Menschen haben und deswegeb einzig und allein wirklich Homo-Phobe sind diejenigen, die Gefühle zur Rechtfertigung von Abstempelung benutzen und Skalpelle zum Töten in den Körper einführen!

  2. Hebel schreibt:

    Es geht bei dem geplanten Symposium nicht gegen Vielfalt, Gleichberechtigung und Aufklärung, sondern darujm aufzuzeigen, dass Gender Mainstreaming ungesund für Frauen, Mütter und Kinder ist.
    [siehe „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie“ (http://www.amazon.de/Vergewaltigung-menschlichen-Identität-Irrtümer-Gender-Ideologie/dp/3) und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“ (http://www.amazon.de/trifft-Frauen-Kinder-zuerst-Genderismus/dp/394581801X)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s