Pegida 6.2.: Europaweite Demonstrationen

Dresden:
https://www.youtube.com/watch?v=mYrHWTb0Dxc 06.02.2016 FESTUNG EUROPA / PEGIDA Dresden LIVE vom Königsufer Dresden:

Königsufer Dresden
6.2.2016, 15 Uhr
Livestream ab 14:40 Uhr

Tatjana Festerling: https://www.youtube.com/watch?v=zcobKq-kqeo Mobilisierungsvideo — Festung Europa / PEGIDA in Dresden 6.2.2016 (2.2.  3 min):

Guten Tag, ich heiße Tatjana Festerling
und bin von PEGIDA in Dresden.
Liebe Freunde, liebe Patrioten aus Deutschland,
unser Land, unser Deutschland steht vor katastrophalen
Verhältnissen, es steht vor dem Zerfall, das muss man so brutal sagen.
Unser Sozialsystem steht vor dem Zusammenbruch.
Deutschland als Wirtschaftsstandort,
als Qualitätsgarant “Made in Germany” steht vor dem Aus.
Die Gesellschaft ist bereits jetzt tief gespalten.

Das Meinungskartell aus Politik, Medien und den Profiteuren der
Merkel-Asylpolitik führt hier totalitäre Strukturen ein.
Die Polizei pfeift aus dem letzten Loch und kann schon jetzt
die innere Sicherheit nicht mehr gewähren.
Wir haben Tausende Asyl-Standorte in Deutschland plus unzählige, unbekannte Aufenthaltsorte – vollgestopft mit skrupellosen, verrohten, muslimischen Männern, die uns durch tägliche Respektlosigkeiten, aggressive Angriffe, sexuelle Übergriffe
und Vergewaltigungen zeigen, was sie von unserer religionsartig gepredigten Willkommenskultur halten – nämlich gar nichts!

PEGIDA ist die einzige, kraftvolle Ausdrucksmöglichkeit für Widerstand in Deutschland.
PEGIDA hat sich europaweit mit Gleichgesinnten vernetzt:
zur Gruppe “Festung Europa” – uns ist klar,
es geht JETZT um ALLES: unsere europäischen Werte,
unsere Kulturen und vor allem: um unsere Freiheit.
Für die Freiheit werden wir europaweit am kommenden Samstag, dem 6. Februar 2016, gemeinsam auf die Straßen gehen.
In Deutschland ist das in Dresden möglich – um 15 Uhr
am Königsufer, mit Blick auf die herrliche Altstadt,
mit Blick auf die Kulturleistungen unserer Vorfahren.

Wenn Euch unser Deutschland und ein freies Europa
mit souveränen Nationen – in Freundschaft und Respekt verbunden –
am Herzen liegt, dann kommt bitte nach Dresden!
Es ist nicht mehr 5 vor 12, es ist längst 5 NACH 12.
Wenn wir jetzt nicht Zusammenhalt und Gesicht zeigen
Für EINIGKEIT, RECHT und FREIHEIT – und GEGEN
die Islamisierung und ihre Helfershelfer, dann haben wir verloren, dann unterwerfen wir uns und beweisen der Welt,
dass wir NICHTS aus unserer Geschichte gelernt haben.

Leute, bitte kommt nach Dresden! Danke.

————————-

Ergänzung 7.2.2016:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/06/polizei-loest-verbotene-pegida-demo-in-frankreich-gewaltsam-auf/:

Die französische Polizei hat eine Pegida-Demo im nordfranzösischen Calais aufgelöst. Die Beamten setzten Tränengas ein, mehrere Menschen wurden festgenommen. Die Behörden hatten den Protestzug im Vorfeld verboten, rund 150 Personen hatten sich darüber hinweggesetzt. …

——————————-

https://www.youtube.com/watch?v=bzwuB8EWy7M LIVE: PEGIDA to stage ‘Fortress Europe’ demo in Dresden, counter-protests expected (6.2.  5h):

Supporters of the Patriotic Europeans Against the Islamisation of the West (PEGIDA) are set to rally in Dresden on Saturday, February 6, on the same day several other anti-immigrant and anti-Muslim groups will stage demos across Europe. Counter-protests are expected to take place in Dresden as well as in other European cities on the same day.

The Europe-wide protests follow the signing of the ‘Prague Declaration’ agreement between anti-Muslim groups across Europe, during a meeting in Prague in late January. The “Fortress Europe” coalition resulted from the meeting and expresses a commitment to oppose “political Islam” and to reject the European Central Government, defending the right of all European nations to guard their sovereignty and borders.

Members of “Fortress Europe” include various branches of PEGIDA, alongside the Czech Republic’s Blok Proti Islamu (Anti-Islam Coalition) and Usvit – Narodni Koalice (Dawn – National Movement), Poland’s Ruch Narodowy (National Movement), Italy’s Lega Nord (Northern League), Slovakia’s Odvaha (Courage) Party and the Estonian Eesti Konservatiivne Rahvaerakond (Conservative People’s movement).

—————–

https://www.youtube.com/watch?v=Ot0voSvtElU Festung Europa: PEGIDA in Dresden am 06.02.16 – EinProzent (2 min)
Martin Sellner: „Ich glaube, wir schaffen das: Wir können die Politiker austauschen, bevor sie das Volk austauschen.“

—————————–

Ergänzung 8.2.2016:

http://www.br.de/nachrichten/pegida-aktionstag-dresden-prag-warschau-100.html (6.2.):

Pegida Deutschland und mehrere fremdenfeindliche Gruppen in anderen europäischen Staaten haben am Samstag einen gemeinsamen Aktionstag in zahlreichen europäischen Städten veranstaltet. Generalbundesanwalt Peter Frank fürchtet ein Erstarken der zersplitterten rechten Szene. …

————————–

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/live-ticker-pegida-demo-dresden-europaweiter-demo-samstag-ab-1500-uhr-live-vom-koenigsufer-06022016-warschau-tallinn-prag-bratislava-amsterdam-birmingham-gegen-demo-a1304623.html (6.2.)

***************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Pegida 6.2.: Europaweite Demonstrationen

  1. strafjustiz schreibt:

    Ja, jetzt hat man die Bescherung im „4.deutschen Reich“ ! Ab 9. Mai 1945 wurde eben im heute noch indirekt US-bes e tzten Deutschland a l l e s Rechtliche und (Un-)Moralische umgehend ins absolut Umgekehrte gemacht, was in der Nazizeit galt, aber wirklich alles, d.h. auch Moral – Rechts-Begriffe wie sie vor dem 30.1.1933 herrschten, d.h. „das Kind mit dem Badewasser ausgespült“, in der irr-naiven Meinung, es sei nun der längst ersehnte Welt-frieden ausgebrochen. 70 Jahre später hat das Land wohl (durch Marshall-Plan (US-Milliarden), Währungsreform und eigene Schaffenskraft) hohen Wohlstand erreicht, aber keinen inneren Frieden. Das Land ist, gemäss Alt-Präsident Wulff auch islamisch unterhölt geworden > „Der Islam gehört zu Deutschland“. Das ist es, was die Einheimischen in erster Linie fürchten, nicht die eine Million Zuzüger, denn solche zog es immer wieder zu ihnen, zB. ab 1945-47 aus dem Sudengebiet und der Tschechoslowakei, nach der „Wende 1989“ aus Russland. Das aber waren alles entweder Zwangs-Atheisten oder Christen. Dies aber kann & will doch die ex-DDR-Merkel nicht unterscheiden, wohl wissend um die Nicht-Knackbarkeit durch Misstrauensantrag im Bundestag (wie weiland 1982 Schmidt >< Kohl) ihrer einmaligen Machtstellung. Das deutsche Wahlvolk muss also noch bis Mitte 2018 ausharren, um diese volksfernen Spitzenpolitiker der CDU + SPD e n d – lich abzuwählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s