„Flüchtlings“-Wahn in der Kirchenhierarchie

Wolfram Schrems: http://www.andreas-unterberger.at/2016/04/die-flüchtlinge-und-die-verwirrungen-der-kirchenhierarchie/ (8.4.):

Was sich in der derzeitigen „Flüchtlings“-Krise besonders schlimm auf Moral und Menschenverstand und damit auch auf die konkrete Politik auswirkt, ist, dass sich die Hirten der Kirche durch nichts von ihrem „Flüchtlings“-Wahn abbringen lassen. Sogar die [österreichische] Bundesregierung scheint mittlerweile erkannt zu haben, dass die Immigration von islamischen Menschenmassen nicht so weitergehen kann.

Aber da gibt es immer noch die „Europäische Union“ und andere internationale Organisationen, die die Immigration forcieren. Angesichts etlicher abstruser Aussagen aus kirchlichen Kreisen muss der Schluss gezogen werden: Die Kirchenhierarchie hat entweder tatsächlich jeden Realitätskontakt verloren oder sie hat sich der politischen Macht unterworfen.

In der ORF-Pressestunde bezeichnete Kardinal Schönborn Bundeskanzlerin Merkel allen Ernstes als „sehr mutige“ und „sehr kluge Frau“ und freute sich, dass die deutschen Bischöfe ihr „die Stange halten“. Sie hätte „aus einem tiefen Gespür für Menschlichkeit gehandelt“.

… Warum sagte der Kardinal in der Pressestunde nicht, was offenkundig ist: Frau Merkel handelt verantwortungslos. Sie hat ihren Amtseid gebrochen, ihr Volk vor Schaden zu schützen. Sie hat durch ihre aberwitzigen Entscheidungen mindestens sieben Länder – Griechenland, Mazedonien, Serbien, Kroatien, Ungarn, Slowenien, Italien und Österreich – in das Chaos mit hineingezogen und dadurch enorme Kosten verursacht und die innere Sicherheit dieser Länder gefährdet.

Weil der Kardinal das „tiefe Gespür für Menschlichkeit“ bei der Kanzlerin konstatierte, muss man ihn fragen: Verdienen die österreichischen und deutschen Kinder und Jugendlichen, Frauen und Männer, Jungen und Alten, Eingesessene und Zuzügler, die von Migrantenbanden drangsaliert, „abgezogen“, verprügelt, vergewaltigt oder ermordet werden, kein „tiefes Gespür für Menschlichkeit“? …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu „Flüchtlings“-Wahn in der Kirchenhierarchie

  1. jsbielicki schreibt:

    Hat dies auf psychosputnik rebloggt.

  2. Harte Zeiten schreibt:

    Themen rund um Kirche/Kirchen“hierarchie“
    Impulse zum Nachdenken über Kirche
    (Vertreibung geschieht schon! …viele Übergriffe auf Christen in Flüchtlingsheimen, Dunkelzone)
    http://www.idea.de/menschenrechte/detail/was-im-mittleren-osten-geschieht-wird-auch-in-europa-passieren-96472.html
    cc Menschlichkeit und Rechte (u.a. die aktuellen Vorkommnisse in kirchlichen „Behinderten“-„Verwahranstalten“…“Fixierungen“)
    Etikettenschwindel – Die heile Welt der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
    Podcast
    [audio src="http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2016/04/15/dlf_20160415_1915_39a082c7.mp3" /]

    http://www.idea.de/gesellschaft/detail/chefarzt-deutschland-braucht-mehr-christliche-kliniken-96466.html
    hier bin ich der Meinung, Deutschland braucht weniger (christlichen) Zündstoff (* sowohl sexueller als auch emotionaler/geistlicher Missbrauch) Menschen überhaupt erst in die Kliniken zu verbringen – Menchenbild, Überforderung-De-Pression, etwa nicht zu genügen, die Untersdrucksetzungen und Manipulationen mit ewiger Verdammnis…(http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/essstoerungen2.html)
    http://www.idea.de/frei-kirchen/detail/evangelikaler-streit-die-kontrahenten-setzten-sich-an-einen-tisch-96468.html 😦
    Frauen und Mütter-Diskriminierung – religiös motiviert – zur Erinnerung (der „andere Feminismus“) http://www.muetterblitz.de/Ausgabe0409/SP/gerdaweiler.masp
    Frauenverachtung
    http://www.hexen-franken.de/aktuelles/

    • Carolus schreibt:

      Sorry für die hin und wieder verspätete Freigabe!
      (Kommentar war durch die allgemeine Automatik fälschlich als Spam klassifiziert worden)

  3. Hebel schreibt:

    In der Tat finden sich in der Bibel (griechischer Urtext) zwei Kategorien von Fremden. Der jenige der sich dem Glauben und den Gebräuchen angepasst hat: Proselytos und der andere, der Allotrios (davon das deutsche Wort „Hallodri“), vor dem gewarnt wird.
    Mit der Massenintegration von Außen und mit Gender Mainstreaming von Innen wird die Gesellschaft konsequent zerstört.
    [siehe: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4 (http://www.amazon.de/Vergewaltigung-menschlichen-Identität-Irrtümer-Gender-Ideologie/dp/3) und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5 (http://www.amazon.de/trifft-Frauen-Kinder-zuerst-Genderismus/dp/394581801X%5D

  4. Christoph Rebner schreibt:

    AS Verse Count für Allotrios:
    Matthew 2
    Luke 1
    John 1
    Acts 1
    Romans 2
    2 Corinthians 2
    1 Timothy 1
    Hebrews 3

    in keinem Zusammenhang pejorativ im obigen Sinne gebraucht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s