Pegida 9.5.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-demo-dresden-live-ticker-ich-bin-der-erste-afd-abgeordnete-der-bei-pegida-spricht-9052016-a1327874.html (9.5.):

Lutz Bachmann über das „Schau-Urteil“ gegen ihn. Islamwissenschaftler Hans-Thomas Tillschneider spricht als erster AfD-Abgeordneter bei Pegida. Der „Spaziergang“ verlief etwas lauter als letztes Mal. Siegfried Daebritz zu Ausweich-Routen und Europas Grenzen.

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/pegida-erster-afd-gastredner-kritisiert-islam-verbaende-und-multikulti-a1328164.html (9.5.):

Heute sprach erstmals ein AfD-Abgeordneter bei Pegida. Hans-Thomas Tillschneider zog vor wenigen Wochen per Direktmandat in den sachsen-anhaltinischen Landtag. Er werde Pegida immer unterstützen, denn es verdiene alle Unterstützung, sagte er.

Pegida habe den Boden für die jetzige Islam-Politik der AfD gelegt. Pegida sei gegen die EU und wolle stattdessen ein Europa der Vaterländer. Pegida sei außerdem gegen die Islamisierung. Der Islam könne in seinem Heimatgebiet so sein, wie er wolle. „Wir wollen nur nicht, dass er sich hier bei uns, in unserer Heimat, wo er fremd ist, breitmacht“, so Tillschneider.

Der Vorwurf der Fremdenfeindlichkeit werde einfach nur in die Welt gesetzt, um Kritik an Masseneinwanderung mundtot zu machen.

Ihm persönlich Islamfeindlichkeit zu unterstellen sei lächerlich, so der umstrittene Tillschneider, der diesen Vorwurf öfter zu hören bekommt. Er habe 16 Jahre seines Lebens dem Studium der islamischen Kultur gewidmet, zwei Islam-Sprachen erlernt, das islamische Recht studiert, im Orient gelebt und er wisse aufwendige Moschee-Architektur durchaus zu schätzen, so Tillschneider. „In Kairo, Damaskus oder Tunis. Aber bitte nicht in Dresden, Leipzig oder Köln!“ rief er der Menge zu und erntete Applaus.

Er wehre sich dagegen, wenn der Islam benutzt werde, um die deutsche Kultur zu verändern, zu verdrängen und schlecht zu machen. „Ich wehre sich dagegen, wenn mit dem Islam eine Politik gegen unsere Interessen gemacht wird. Ich wehre mich dagegen, wenn die großen Islamverbände, die mit der Türkei, Qatar und Saudi-Arabien zusammenhängen, hier in unser Land hineinregieren“, so der Redner. Er halte es für „die Pflicht eines jeden Deutschen sich dagegen zu wehren“, so der rumänisch-stämmige Deutsche. …

https://www.youtube.com/results?search_query=pegida+09.05.

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s