Cameron fordert BBC-Homo-Quote

Andreas Becker: http://www.katholisches.info/2016/05/24/david-cameron-fordert-von-bbc-homo-quote/:

… Der konservative (!) Premierminister David Cameron will die BBC beim Personal zu Homo-Quoten verpflichten.

… Wir wissen nicht, was sich Cameron im Fernsehen anschaut. Offenbar sieht er gar nicht fern, sonst wüßte er, daß seit Jahren eine massive Homosexualisierung des gesamten Fernsehprogramms stattfindet. Kaum eine Fernsehserie mehr, kaum ein Film mehr, kaum eine Diskussionsrunde mehr, in der nicht die obligaten Quoten-Homosexuellen ins Bild drängeln, um mit ihrer auf die primären und sekundären Geschlechtsorgane fixierten „Weltsicht“ zu nerven. Die Normalität befindet sich gegenüber der verordneten Homosexualisierung längst auf dem Rückmarsch. Sie wird regelrecht durch Scheuklappen-Ideologen verdrängt. Premier David Cameron scheint davon nichts mitbekommen zu haben.

Dabei ist Großbritannien der Vorreiter in Sachen Homo-Tyrannei. Im Namen der Toleranz kann jeder mit dem Staatsanwalt und Gefängnis bedroht werden, der es wagt, und sei es mit noch so schlagenden Argumenten, die Homo-Lobby in Frage zu stellen. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s