Willkommenskultur Folge von Schuldkomplexen

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/afd-chefin-petry-nennt-willkommenskultur-ausdruck-eines-identitaetsproblems-a1338396.html (21.6.):

… Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht in der wachsenden Zahl muslimischer Zuwanderer eine Bedrohung für Europa. Die deutsche „Willkommenskultur“ gegenüber Flüchtlingen interpretiert Petry als Folge von Schuld- und Minderwertigkeitskomplexen.

Die Parteichefin sagte im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, die europäische Asylpolitik sei Ausdruck einer „sehr, sehr großen Offenheit, die aber dazu führt, dass der Westen nun von Gesellschaftsmodellen bedroht wird, auch über die verstärkte islamische Einwanderung, mit dem ganz klaren Ziel, das orientalische Wertebild auch in Europa leben zu lassen“. Ihre Partei habe den Islam nicht als neues Feindbild ausgewählt, sagte Petry, „sondern ich glaube, dass die AfD als erste Partei in Deutschland klar formuliert hat, dass der Islam die westlichen Gesellschaften als Feindbild hat“.

… „Ich glaube, dass die Willkommenskultur der Ausdruck eines tiefergehenden Problems mit der eigenen Identität ist“, erklärte die AfD-Vorsitzende. Viele deutsche Politiker seien der Meinung, „dass die beste Sühne für das, was Deutschland an Verbrechen in der Vergangenheit begangen hat, darin liegt, die eigene Kultur ja nicht zu überhöhen, sondern eher zu relativieren“. Das wäre aus ihrer Sicht noch verständlich, wenn man mit anderen Kulturen „auf Augenhöhe“ agieren würde. Faktisch werde die eigene Kultur aber „der fremden Kultur“ untergeordnet. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s