Entwicklungen im Nahen Osten – 8

(Fortsetzung zu https://kreidfeuer.wordpress.com/2016/06/11/entwicklungen-im-nahen-osten-7/)

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/05/amnesty-vom-westen-unterstuetzte-soeldner-begehen-kriegsverbrechen-in-syrien/:

Amnesty International erhebt schwere Vorwürfe gegen von den USA und der westlichen Allianz finanzierte Söldner in Syrien: Die sogenannten „Rebellen“ hätten freie Hand gegen Zivilisten und würde „ohne Furcht vor Strafe Kriegsverbrechen“ begehen. Der Bericht zeigt, dass der Westen mitverantwortlich für den Krieg und seine Folgen ist. Diese Diskussion wurde von den Regierungen in der EU bisher gemieden.

… Einige der verantwortlichen Rebellengruppen erhielten vermutlich Unterstützung von Ländern wie Saudi-Arabien, Katar, der Türkei und den USA, kritisiert Amnesty. Die Gruppierung rief die internationale Gemeinschaft auf, die Unterstützung für jene Rebellengruppen einzustellen, die sich der Verletzung von Menschenrechten schuldig gemacht haben.

… Radikalislamische Gruppierungen hätten in ihrem Herrschaftsbereich Religionsgerichte installiert, die etwa bei Ehebruch oder beim Verdacht auf Abfall vom Glauben die Todesstrafe verhängten, heißt es in dem Bericht. „Viele Zivilisten leben in anhaltender Furcht vor Entführung, wenn sie das Verhalten der herrschenden bewaffneten Gruppen kritisieren oder gegen die strengen Regeln verstoßen, die manche Gruppen verhängt haben“, erklärte [Amnesty-Aktivist Philip] Luther. …

————————

Ergänzung:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/05/russland-zerstoert-wichtiges-raketen-lager-von-soeldner-truppen/:

Russland hat ein wichtiges Depot von TOW-Panzerabwehrraketen der Islamisten-Söldner in Aleppo zerstört. Der russische Angriff erfolgte durch den Abschuss einer Cruise Missile von einem russischen Schiff im Mittelmeer. …

——————–

Ergänzung 7.7.2016:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/07/schlacht-um-aleppo-russen-und-syrer-kesseln-internationale-soeldner-ein/:

In der Schlacht um Aleppo könnte Russen und Syrern ein entscheidender Schlag gelungen sein: Elite-Truppen der syrischen Armee haben Söldner-Truppen in Aleppo von einer der zentralen Nachschub-Routen abgeschnitten. Große Teile der Söldner sollen sich auf der Flucht befinden. …

—————————–

Ergänzung 10.7.2016:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/10/nato-beschluss-deutsche-soldaten-werden-in-syrien-kaempfen/:

Die Nato verstärkt ihren Kampfeinsatz in Syrien. Das Ziel ist der Kampf gegen den IS. Auch deutsche Soldaten werden involviert sein, zunächst mit den AWACS-Einsätzen. Das Problem: Niemand weiß eigentlich genau, wer hinter dem IS steckt. In Syrien wechseln die internationalen Söldner häufig die Fronten. Sogar die Russen haben erhebliche Probleme, den Kampf gegen die diversen Islamisten und ihre Finanziers zu gewinnen. …

—————————-

Ergänzung 12.7.2016:

Ken Jebsen: https://www.youtube.com/watch?v=H_44i467KQM Amerika hat ISIS gegründet | Offizieller Beweis | (31.5.  4 min)

——————————

Ergänzung 14.7.2016:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/07/14/aleppo-befreiungs-schlag-der-islamisten-und-soeldner-gescheitert/:

Eine Befreiungs-Offensive der Islamisten-Söldner in Aleppo ist gescheitert. Die Söldner mussten große Verluste hinnehmen. Zudem wurden schwere Geräte der Söldner zerstört. Die syrische Armee hat die Söldner seit Tagen eingekesselt. Entscheidend könnte sein, dass die Türkei plötzlich mit Russland kooperiert – und die Söldner damit keine Unterstützung mehr im Kampf in Syrien erhalten. …

————————

Ergänzung 16.7.2016:

https://jungefreiheit.de/allgemein/2016/militaerputsch-in-der-tuerkei-niedergeschlagen/ (16.7.):

ANKARA. Der Putschversuch in der Türkei von Teilen des Militärs gegen Präsident Recep Tayyip Erdoğan ist offenbar gescheitert. Die Armeeführung erklärte die Handlungen der Putschisten für beendet. Unterdessen sollen die Kämpfe im Armee-Hauptquartier in Ankara andauern, und die Gesamtlage im Land bleibt unübersichtlich. …

————————–

Ergänzung 17.7.2016:

Michael Paulwitz: https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2016/das-tuerkische-pulverfass/ (16.7.)

Der Militärputsch in der Türkei war offenkundig zum Scheitern verurteilt. Wenn es das Ziel der putschenden Armeeangehörigen war, die Umwandlung der Türkei in eine islamistische autoritäre Präsidialdiktatur in letzter Sekunde aufzuhalten, dann haben sie diesmal zu lange gewartet. …

————————

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/07/17/erdogan-islamo-faschismus-marschiert/:

… War es ein inszenierter Putsch? Ist mir wurscht. Entscheidend ist das Ergebnis: Die Reste der Republik Atatürks werden eliminiert. 6000 Verhaftungen. Jeder fünfte Richter – 3500 an der Zahl – nach vorbereiteten Listen entlassen. Schon in der Nacht war der Allahu-Akbar-Mob auf den Straßen von Istanbul und Ankara. Mindestens ein Soldat, der sich ergeben hatte, wurde von den Dschihadisten GEKÖPFT, viele andere von den Irren geschlagen, getreten, gestochen. Die Moscheen riefen noch während des Putsches zum Dschihad auf. Glaubt Ihr nicht? Steht heute in der „Welt am Sonntag“. …

—————————————–

Ergänzung 18.7.2016:

Birgit Stöger: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/birgit-stoeger/so-sieht-allahs-geschenk-an-erdo-an-aus.html (18.7.):

Der türkische Präsident Erdoğan nennt 265 tote Menschen und über 1400 Verletzte ein »Geschenk Allahs«. Wie dieses Geschenk tatsächlich aussieht, und dass es weder etwas mit Demokratie noch mit Rechtsstaatlichkeit zu tun hat, zeigen nachfolgende Bilder.

Recep Tayyip Erdoğan will als Präsident seit geraumer Zeit eine stärkere Rolle – wie man es aus den USA, Russland oder Frankreich kennt – im politischen System spielen. Das türkische Staatsoberhaupt wird zwar direkt gewählt. Doch laut Gesetz hat der Präsident vor allem repräsentative Aufgaben. Um dies zu ändern, dürften Erdoğan die Geschehnisse der letzten Tage tatsächlich wie ein »Geschenk Allahs« vorkommen.

Hitler-Deutschland – ein Beispiel für Erdoğan ….

———————————

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/tuerkei/verhaftungen-in-der-tuerkei-wollten-putschisten-erdogans-saeuberungswelle-verhindern-14344728.html (17.7.):

Gibt es zwischen dem Putschversuch und der folgenden Verhaftungswelle einen Zusammenhang? Einiges spricht für die These, dass hohe Offiziere Erdogans der Säuberung in Militär und Justiz zuvorkommen wollten. …

————————

Ergänzung 20.7.2016:

Wolfgang Prabel: http://www.freiewelt.net/blog/merkel-hat-das-tuerkische-porzellan-zertruemmert-10067790/ (19.7.)

Nach dem Putsch jammern Lügenpresse und Staatsfernsehen larmoyant. Aber die Fäden, mit denen die politischen Kulissen der Türkei gezogen wurden, führen zu den Schreibtischen Merkels und der deutschen Medienmogule. …

—————————

Ergänzung 22.7.2016:

Sabatina James: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/erdogans-machtergreifung/ (21.7.)

——————————

Ergänzung 29.7.2016:

http://www.meinbezirk.at/epaper/woche-graz-umgebung-sued-ausgabe-292016-e31032.html (20.7.) Seite 8—9:

Steirer hautnah bei Angriff auf Erdogan
Kampfhubschrauber, Dauerfeuer: Familie erlebt Anschlag in Hotelanlage, in der sich Erdogan verschanzte …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Entwicklungen im Nahen Osten – 8

  1. Pingback: Entwicklungen im Nahen Osten – 9 | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s