In den Fängen der Politischen Korrektheit

Henning Hoffgaard: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wenn-taeter-die-falsche-herkunft-haben/ (4.7.):

Muß man Vergewaltigungen, sexuelle Übergriffe und Belästigungen von Einwanderern vertuschen, um keinen Rassismus zu provozieren? Zwei Fälle aus Baden-Württemberg und Hessen zeigen, welche bizarren und gefährlichen Blüten die politische Korrektheit mittlerweile treibt.

Fall 1: Die Linkspartei-Politikerin und die Araber …

Fall 2: Schülerinnen in der Falle der politischen Korrektheit …

———————–

Ergänzung 6.7.2016:

http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/vergewaltigt-von-fluechtlingen-linke-nachwuchs-politikerin-ueberwindet-auf-dem-weg-zur-wahrheit-ihre-political-correctness-a1341698.html (5.7.):

Bis zu diesem Überfall war ihr Weltbild klar und geordnet. Flüchtlinge und Ausländer: gut. Die deutsche Gesellschaft: böse, weil rassistisch. Die Lösung, ihrer Meinung nach: Sozialismus. Die drei Täter konnten bis heute nicht identifiziert werden, die Ermittlungen wurden Anfang Mai eingestellt. Selin Gören, die Antirassistin, hat jetzt Angst vor Arabern. …

————————-

http://www.mmnews.de/index.php/politik/65355-linkes-vergewaltigung-opfer-hetze (13.2.):

Eine Sprecherin der Linksjugend wurde von mutmaßlichen Flüchtlingen vergewaltigt. In einem Facebook-Eintrag wirft sie anderen Opfern jedoch rassistische Lügen vor. – Sie selbst „dichtete“ in ihrem eigenem Fall „Deutsche“ hinzu – distanzierte sich jedoch später von ihren eigenen Lügen. …

——————————–

Ergänzung 7.8.2016:

Thomas Fasbender: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/im-wuergegriff-der-politischen-korrektheit/ (5.8.):

Kevin Roberts (66), seit 1997 Chef der Werbeagentur Saatchi & Saatchi, seit 2015 ihr Aufsichtsratsvorsitzender, wurde am Mittwoch von der französischen Muttergesellschaft Publicis entlassen. Schon zu Wochenbeginn, unmittelbar nach einem Gespräch mit dem Internet-Portal Business Insider, war er freigestellt worden. Der Grund waren angeblich „sexistische“ Aussagen. Publicis, so heißt es in einer Stellungnahme, dulde keine Repräsentanten, die nicht die „Bedeutung der Inklusion“ wertschätzten. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter PC abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu In den Fängen der Politischen Korrektheit

  1. Pingback: Sexuelle „Bereicherung“ | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s