Machetenattacke in Charleroi (Belgien)

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/5064691/IS-bekennt-sich-zu-Machetenattacke-in-Belgien (7.8.):

Der mittlerweile identifizierte Mann hatte zwei Polizistinnen mit einer Machete angegriffen und laut Polizei „Allahu Akbar“ gerufen.

Die belgischen Sicherheitsbehörden stufen die Machetenattacke auf zwei Polizistinnen in Charleroi als Terrorakt ein. „Wir wurden von der Bundesanwaltschaft informiert, dass Ermittlungen wegen versuchten terroristischen Mordes eingeleitet wurden“, sagte Premierminister Charles Michel bei einer Pressekonferenz am Sonntag.

Mittlerweile hat sich die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zu der Attacke bekannt. Der Mann sei einer ihrer „Soldaten“ gewesen, teilte die Terrormiliz über das IS-Sprachrohr Amak am Sonntag mit. Auch der Machetenangreifer wurde identifiziert. Es handle sich um einen 33 Jahre alten Algerier, der seit 2012 in Belgien lebte, teilte die Staatsanwaltschaft nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Belga am Sonntag mit. Er sei der Polizei wegen anderer Vergehen bekannt gewesen, aber nicht im Zusammenhang mit Terrorismus. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Machetenattacke in Charleroi (Belgien)

  1. terminegegenmerkel schreibt:

    Terrormanagement. Beim nächsten Mal gibt’s dann wieder tote Nichtmuslime.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s