Bischof Laun: Kritik an den Europäern

Andreas Laun: http://www.vision2000.at/?nr=2016/2&id=2971 Herausgefordert ist unser Glaube:

… Kritik an den Europäern: Wenn diese nämlich fortfahren,

trotz allen drohenden Unheils sich selbst auszurotten und die Vernichtung der nächsten Generationen mit Steuergeld zu bezahlen,
solange sie ihren Kampf gegen Gottes Schöpfungsordnung mit ihrer Gender-Ideologie vorantreiben
und jede Unmoral zur Verhöhnung Gottes verherrlichen,

ist ihr Schicksal besiegelt,
Europa wird ein muslimischer Kontinent werden,
die Menschen werden sich der Scharia unterwerfen müssen,
Europa wird das Schicksal des einst christlichen Nordafrika ereilen,
seine Heiligtümer werden umgewidmet oder zerstört. …

—————————-

Ergänzung 15.8.2016:

Prophetische Predigt von Pfarrer Milch aus dem Jahre 1979(!):
https://www.youtube.com/watch?v=poumpfSdntM Europas Untergang – Wo ist die Hoffnung? (10min)

——————————-

Helmut Zott: https://conservo.wordpress.com/2016/08/12/das-versagen-der-westlichen-welt-gegenueber-dem-islam/:

… Wir erleben gegenwärtig in ganz Europa eine Zeit des geistigen Umbruchs und Niedergangs, in der viele durch Jahrhunderte gewachsene christlich-abendländische Grundwerte rapide verfallen. In dieses geistige Vakuum drängt der neu erwachte Islam mit anderen Wertvorstellungen, einem anderen Gottesbild und Seinsverständnis mit aller Macht hinein. Der Rückgang der genuinen Bevölkerung, der durch die hohen Abtreibungszahlen mitbedingt ist, schafft darüber hinaus ein demographisches Vakuum, das Muslime auffüllen.

Die neuen Werte, die mit den Begriffen Koran, Sunna und Scharia in Verbindung gebracht werden, sollen die Basis für eine Neuordnung von Staat und Religion schaffen. Für alle gläubigen Muslime, die sich als Statthalter Allahs auf Erden verstehen, ist es heilige Pflicht, sich für die Durchsetzung von Allahs Wille, der im Koran offenbart ist, zu mühen, bis „Frieden auf Erden“ herrscht, und das heißt, alle Menschen unter dem Gesetz Allahs leben.

Diesem Bestreben, das mit dem Begriff Islamisierung zusammengefasst werden kann, setzt die westliche Welt erstaunlich wenig Widerstand entgegen, was seine Ursache unter anderem darin hat, dass der Islam letztlich nicht verstanden wird und dadurch in seiner Gefährlichkeit auch nicht erkannt wird. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bischof Laun: Kritik an den Europäern

  1. corvusalbusberlin schreibt:

    Europa wird mit ohne mit der Drohung von diesem Bischof Laun bald ausgerottete sein
    Wer Gott verhöhnt, ist, sind vor allem die organisierten Religionen – voran die katholische.
    Der Laun soll gefälligst vor seiner eigenen Haustür kehren.

    • Carolus schreibt:

      Laun ist einer der ganz wenigen Bischöfe in der deutschsprachigen RKK, die sich der PC nicht beugen. Und dafür hat er meinen Respekt.

      • corvusalbusberlin schreibt:

        Respekt hin – Respekt her.
        Er ist Mitglied dieser Organisation – Moraltheologe und Weihbischof.
        Also ein getreue Mitglied – wenn auch mit einem sehr sympathischem Gesicht – der katholischen Kirche.
        Was für Frauen in schwierigen Situationen von der Kirche getan wird, ist hinlänglich bekannt. Ein Kind können die Frauen von dieser „Hilfe“ nicht aufziehen.

        Aber Sie sind wahrscheinlich ein männliches Wesen und waren noch nicht in einer derartigen Situation. Oder sprechen Sie aus Erfahrung?

  2. DIVISION DUISBURG schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s