Merkel: Kein Zusammenhang zwischen Terrorzunahme und Massenmigration

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-sieht-keinen-zusammenhang-zwischen-fluechtlingskrise-und-gewachsener-terrorgefahr-10068179/ (18.8.):

Auf einer Wahlkampfreise zur Unterstützung ihres Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat Merkel einen Zusammenhang zwischen der Migrantenschwemme und der gewachsenen Terrorgefahr zurückgewiesen.

Die Zunahme des islamistischen Terrorismus und der Anschläge von ISIS/DAESH in Deutschland sei »kein Phänomen, das durch die Flüchtlinge zu uns gekommen ist«, ließ Merkel die Anwesenden auf einer CDU-Wahlkampfveranstaltung in Neustrelitz am Mittwochabend wissen. Dass sie damit den Untersuchungsergebnissen von Polizei und anderen Sicherheitsbehörden sowie sämtlicher entsprechender Statistiken widerspricht, scheint ihr nicht bewusst zu sein.

Merkel war im Rahmen des Wahlkampfes zur am 04. September in Mecklenburg-Vorpommern stattfindenden Landtagswahl in ihrer Heimat unterwegs, um den dortigen Spitzenkandidat Caffier zu unterstützen. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Merkel: Kein Zusammenhang zwischen Terrorzunahme und Massenmigration

  1. corvusalbusberlin schreibt:

    Merkel ist gegen den Bürger und für jede Art von Migration, die unseren Staat natürlich nur bereichern.
    Warum wird die Frau nicht aus dem Verkehr gezogen und mal einem guten Psychiater vorgestellt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s