Henryk M. Broder – Ein Siebziger

Thorsten Hinz: https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2016/aus-dem-strom-ausscheren/ (19.8.):

„Da ich nicht Terrorist werden konnte“, schreibt Henryk M. Broder, „blieb mir nichts anderes übrig, als Journalist zu werden. Das ist kein sehr angesehener Beruf, er rangiert sogar noch unter dem des Terroristen. Ein Terrorist kann mit Verständnis der Gesellschaft rechnen, damit, daß ihm bei einer Festnahme nicht nur seine Rechte vorgelesen, sondern auch umgehend Mutmaßungen über seine Motive angestellt werden: Warum er gar nicht anders handeln konnte und warum nicht er, sondern die Gesellschaft für seine Taten verantwortlich ist.“

Diese Sätze aus dem Buch „Hurra, wir kapitulieren“ sind charakteristisch für das Selbstverständnis und die Wirkungsstrategie Henryk M. Broders, der am 20. August seinen 70. Geburtstag begeht. Sie bezeugen seine Lust am Wortwitz, an der Provokation und an der Paradoxie. Broder spitzt den gängigen Irrsinn nochmals zu, bis seine Absurdität auch dem Letzten einleuchtet. …

… „Seiner jüdischen Abstammung wegen“, so der Literaturwissenschaftler Günter Scholdt in dem Buch „Vergeßt Broder“, besitzt er „einen Startvorteil“ gegenüber Nichtjuden. Er richtet den Goi-Delinquenten auf, um ihn anschließend in die Delinquenz zurückzustoßen. Der bedankt sich anschließend artig für die zwischenzeitliche Endorphin-Phase, die Broder ihm verschafft hat. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meinungs- und Informationsfreiheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s