TTIP noch immer nicht beerdigt

ISSB: http://www.freiewelt.net/reportage/usa-und-merkel-machen-druck-auf-europaeische-ttip-kritiker-10068382/ (2.9.):

Nachdem die französische Regierung einen Stopp der TTIP-Verhandlungen gefordert hat und in Deutschland die Kritik wächst, machen die Amerikaner Druck. …

US-Präsident Barack Obama wollte sich zum krönenden Abschluss seiner Amtszeit ein Denkmal setzen. Sein Wunsch: Noch unter seiner Amtszeit sollten die beiden Abkommen TTIP („Transatlantic Trade and Investment Partnership“) und TPP („Trans-Pacific Partnership“) unter Dach und Fach gebracht werden.

Seine Motivation ist sein Vorbild: Bill Clinton. Unter Clinton wurde 1994 das berühmt-berüchtigte nordamerikanische „Freihandelsabkommen“ NAFTA („North American Free Trade Agreement“) begründet. NAFTA wurde damals von der Wallstreet gefeiert und brachte vielen Investoren üppige Renditen ein – und stürzte Millionen Mexikaner und US-Amerikaner in Armut. …

Siehe auch:

************************************************************************

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s