Buchempfehlung: Friederike Beck: „Die geheime Migrationsagenda“

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/andreas-glueck/no-border-no-nation-das-gewollte-migrationschaos.html (7.8.):

Demokratie, Toleranz und Humanität wollen sie angeblich in die Welt tragen, doch die eigentlichen Ziele von superreichen Stiftungen und NGOs sind in Wahrheit äußerst eigennützig und materiell orientiert. Friederike Beck reißt den gutmenschlichen Weltverbesserungsorganisationen mit ihrem großen Enthüllungsreport eindrucksvoll die Maske vom Gesicht und fördert die dahinterliegende zutiefst menschenfeindliche und manipulative Fratze zutage. 

Gleich zu Beginn ihres Buches stellt Friederike Beck unmissverständlich klar, dass sie sich als Menschenfreundin versteht und sich gerade deswegen mit elitären weltumspannenden Netzwerken beschäftigt, welche vorgeben, Humanität und globale Hilfsbereitschaft für sich gepachtet zu haben. Selbstverständlich wird diese Sichtweise sie nicht vor den üblichen Angriffen vermeintlicher Gutmenschen bewahren.

Mutig und ohne Vorurteile widmet sich dieses Buch der immer noch andauernden gesamteuropäischen Migrationskrise, der Rolle der UNO im perfiden Spiel mit den Migranten und den Stiftungen, welche das sich immer stärker ausbreitende Chaos in den Aufnahmeländern weiter schüren.

Zwischenüberschriften, Stichwörter:

  • Das große Versagen der EU
    US-Imperialismus
  • Die Rolle der UNO bei der Durchsetzung der Migrationsagenda
    Ban Ki-moon, Peter Sutherland
  • International agierende Chaos-Stiftungen
    George Soros, Open Society Foundations, Atlantic Philanthropies, Cadbury Trust, Robert-Koch-Stiftung, Pro Asyl …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Buchempfehlung: Friederike Beck: „Die geheime Migrationsagenda“

  1. TV-Tipp schreibt:

    3sat Sternstunden Philosophie
    zum Erstarken des Fundamentalismus
    mit Gast Reinhard Merkel
    „Die Burka. Ein philosophischer Blick hinter den Schleier“

    • Wir bezahlen das! schreibt:

      z.B. wir, die Familien mit vielen Kindern….

      Reinhard Merkel brauchte es auf den Punkt, ‚wer das bezahlt‘: nicht die Oberschicht, sondern die sich auflösende Mittelschicht, die sich an den Rändern wiederfindet und „die unten“. Eine solche Feststellung stört die gutverdienenenden Talk-Gäste jedoch meistens nie…
      Was wir (die Zahler) doch so Tag für Tag weiterhin um die Ohren gehauen kriegen wie
      „Wo liegt der christlich-abendl. Kulturkreis?“ Interview mit M. Becker-Huberti [AUDIO]“ –>nachhören. Aus Religion und Gesellschaft.
      Der Theologe Manfred Becker-Huberti verortet das Abendland im Gespräch mit Christiane Florin.
      Kein einziges Wort, auch nicht von diesen klugen Menschen im dlf zur grassierenden Kinderarmut hier zu Lande in der Sendung Kontraste.
      http://www.deutschlandfunk.de/kontrovers.1768.de.html
      http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlingspolitik-schaffen-die-das.1784.de.html?dram:article_id=365593
      Özcan Mutlu war ja der Meinung, die Flüchtlinge seien für Deutschland nützlich! (Wirtschaftsstudien….) 🙂
      Danke an Stephan Mayer, CSU….!
      Allerdings bin auch ich der Meinung, dass wir hier nicht auf Kosten vieler Menschen aus anderen Teilen der Welt leben dürfen, sondern zuallererst ein gerechtes Weltwirtschaftssystem brauchen. Wie weit sind wir davon entfernt?

  2. "Revolution"?" schreibt:

    Als ich vor einigen Jahren noch im „erfolgreichsten Blog“ im deutschsprachigen Raum mitdiskutierte (er ist mitlerweiele aufgelöst), meinten ansässige Koryphäen zu Finanzkrise und Blase optimistisch , man würde daraus lernen. (:-) …(Ich nicht Ich denke auch weiterhin, DIE BLASE WIRD PLATZEN! …Jetzt verstärkt sich erstmal die Transferunion….)
    Stattdessen gingen in Wellen Erklärungen durch die Landschaft: was unser Leben verändert hätte….Globalisierung, Flüchtlinge….
    Ohja: Globalisierung, Europäisierung, Digitalisierung….WORTE!
    Ich meine, Politiker haben unser Leben verändert (und ihre Wirtschaftshörigkeit – z.B.“Todchick + kik.“…)
    unsere Gesellschaft!
    (Würde mich nicht wundern, wenn Schlepperorganisationen an die Börse gingen und die Abwinker ihnen BufFETT servierten und Roten Teppich auslegten!)
    Dafür strömen unsere veramten Rentner nach Thailand! Das sind die deutschen Flüchtlinge aus diesem Wohlstandsparadies der Schröder-Nahles-Schäuble-Technokratie…(oder von der Leyens Gutscheine für Bildung ärmerer Schichten)…..Hahaha…In JEDER Schulklasse zwei offenkundige sexuelle Missbrauchsfälle! Dunkelziffer unbekannt. Stolzer fünfter Platz der WELTWEITEN Menschenrechtsverletzungen! DANKE!
    – Ein schrecklicher TV-Beitrag 45 Minuten… Protokoll einer Abschiebung (nachAlbanien)
    ein beachtenswerter Beitrag: Die neuen Rechten (beide schon bei Phoenix aufgewärmt)
    ein lesenswerter Buchtipp (frischer Wind von links) : Varoufakis (DiEM25) „Europaradox“.

    BÄHHH!

  3. "Revolution"?" schreibt:

    ff…
    Demokratie, Toleranz und Humanität

    Währenddessen sind die Tummelplätze einst linker („genossenschaftlicher“) Ideologie (Wo sollen wir wohnen? Die *Wohnprojekte*/Generationenwohnen….) längst verkommen zu Fantasmen und Spekulation, schöpfen die Gutsituierten auch hier wieder jene Fördertöpfe (von Energie über Denkmalpflege, Eurosubventionen oder SIchgutstellen mit dem Bürgermeister) und alles für sich ab, was nicht niet-und nagelfest ist. Sollte es doch für die Habenichtse billiger werden! Stattdessen kolonnenweise Trittbrettfahrer. „Dienstleister“ ….
    Ich kann mich immer beeumeln, WEN man da trifft! 😦 (Haben wir doch unter den subventionierten Bauern schon etliche Millionäre!)
    Auf den Spiegel unserer Gesellschaft!

    Tja…“Erst durch Distanz wird Nähe möglich! “
    Wo sollen sie sein, die „Menschenfreunde“?

  4. In Memoriam an Kirsten Heisig schreibt:

    „Das Ende der Geduld“…..

    Ob uns die Versäumnis-Luschenpolitik (Ausdruck sicher ganz im Sinne der Berliner Jugendrichterin) jetzt wohl um die Ohren fliegt?
    Das Fernsehen thematisiert den ‚Hass im Netz’…Hass im Netz? (und im RL?) und will uns immer noch erziehen, die wir nicht 100pro „auf Kurs“ sind… wie auch ein Rainer Wendt, Polizeigewerkschafter, es nicht ist. (wie so was abläuft, hinter der Tagesschau, zeigt Anna-Mareike Krause in: ) Planet Wissen, heute.
    Wer sich in diesen Tagen gut produzieren kann, wo der Politzirkus wieder anläuft, sind die pseudofeministischen Kopftuchdamen – vor Liebe triefend – wie die Vorzeige-Muslima Khola Mairam Hübsch* oder Kübra Gümüşay. Mit dem Hintergrund von Blutrache, „Ehre“, Ehrenmord, Kinderehe, Scharia, Gesten der Verachtung, Regelmißachtung, fragwürdiger Frauenideale, Judendiffamierung, Polygamie…. und so weiter und so weiter
    Reinhar Merkel sprach es in Sternstunden an: Der Rechtsstaat lebt von Normen unterhalb der Rechtsordnung. Und so kann keiner den 3 muslimischen Jugendlichen, die dem Kippaträger in Berlin vor die Füße spucken als Geste der Verachtung. Eurostat-Berechnungen von 2011 besagen, dass es in vielen Regionen von D, NL, AUS, CH muslimische Mehrheiten geben wird.
    Hauptsache, unsere Kirche integriert den Islam und kungelt. Hat auch nichts anderes zu tun! Sich z.B. um die vielen verarmten und VEREINSAMTEN ALTEN zu kümmern! EIGENTLICH
    D A S THEMA in Westdeutschland. Jeder ist für sich….vor allem, wenn er ausgedient hat undalt wird (Im Osten war man ja noch Zusammenhalt gewohnt…) Aber was will man erwarten, wenn kirchliche Bildungshäuser Wochenendworkshops für 250€ plus 30€ Verpflgegung bei zusätzlicher Eigenbuchung Hotel- Restverpflegung, (und Anreise natürlich) anbieten und eine zahlungspotente Klientel voraussetzen?????????????????????????????
    Macht mal eben so viel, wie für andere die Rente/der Unterhalt für den ganzen Monat! Wo die Mehrheit jedenfalls der Frauen mit kleinen Renten sich wohl eher Gedanken macht, wenn sie denn die 60 passiert hat und Kinder um 30 , wie diese in diesem Land einen Job abkriegen….

    Tja, Herr Juncker! Auch Sie haben nicht verstanden! Transferunion? Enteignung-Bargeldabschaffung? Abschaffung der Arbeitsplätze? ( Spiegel Nr. 36 führt auf, welche Bereiche…) NOCH MEHR Digitalisierung-Globalisierung-Europäisierung? Noch mehr Bayer-Monsanto?

    Kirsten Heisig war mutig! Im Leben wie im Tod.

    * zählt zu diesem „Hass im Netz“ auch, wenn man pi liest? z.B. hier?
    http://www.pi-news.net/2015/07/vorzeige-muslima-beim-luegen-erwischt/

    Sorry…aber ich hab auch keine „Lust“ auf Kopftuchbratzenthemen….auf zwangsweise Auseinandersetzung mit „Bereicherung“…darauf, mit Sprachkulturverweigerern zu radebrechen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s