Anschläge auf die Familie: Ganztagsbeschulung und zweites Pflichtkindergartenjahr

http://diepresse.com/home/bildung/schule/5086650/Zuckerl-für-echte-Ganztagsschulen (16.9.):

Bildungsministerin Hammerschmid (SPÖ) plant einen Bonus für Schulen, die von Nachmittagsbetreuung auf verschränkten Unterricht umsteigen.

… Das bereits im Sommer formulierte Ziel ist, dass 40 Prozent aller Sechs- bis 14-Jährigen bis zum Jahr 2025 eine ganztägige Schule besuchen können. Jedes Kind soll in maximal 20 Kilometer Entfernung ein Angebot vorfinden.

… Neben dem Zuckerl für die Umstellung auf verschränkte Schule gibt es auch Geld, wenn Schulen ihr Mittagessen gratis anbieten wollen oder die Preise dafür sozial staffeln. …

http://diepresse.com/home/bildung/bildung-allgemein/5086862/Kindergarten_Früher-zweites-Pflichtjahr (16.9.):

… Nachdem die jüngste Bildungsstudie der OECD [= Wirtschaftslobby, Anm.] die Bedeutung des Kindergartens unterstrichen hat, kommt nun Bewegung in die Debatte über das zweite verpflichtende Kindergartenjahr. Es könnte sein, dass der Bund den Ländern und Gemeinden das zweite Pflichtjahr im Rahmen des neuen Finanzausgleichs schmackhaft macht.

Diese Überlegung, über die Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) gestern im ORF-Radio sprach, bestätigt das Finanzministerium auf Anfrage der „Presse“…

… Man habe mit den Bundesländern vereinbart, das zweite Pflichtkindergartenjahr frühestens ab dem Jahr 2018 anzugehen. Wenn es nach ihr ginge, könnte das zweite Kindergartenjahr aber auch früher kommen, sagte Karmasin. …

———————-

Ergänzung:

Auch die externe U3-Betreuung stört die familiäre Bindung. Trotzdem wird sie auf Teufel komm raus gefördert:

http://diepresse.com/home/bildung/erziehung/5085935/Karmasin-stellt-Rechtsanspruch-auf-Kinderbetreuung-in-Aussicht (15.9.):

… Besonders erfreulich sei, dass in allen Bundesländern die Betreuungsquoten zugenommen hätten. Inklusive Tageseltern liege die Betreuungsquote bei den Unter-Drei-Jährigen bei 27,4 Prozent – damit sei das EU-weite Barcelona-Ziel von 33 Prozent „zum Greifen nah“, frohlockte Karmasin. Freilich hätte das Ziel eigentlich schon im Jahr 2010 erreicht werden sollen. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Anschläge auf die Familie: Ganztagsbeschulung und zweites Pflichtkindergartenjahr

  1. elternkiste schreibt:

    Danke für die tolle Zusammenstellung und Übersicht!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s