Dresden 3.10.: Tag der Einheit der Bürgerbewegungen

https://michael-mannheimer.net/2016/09/28/am-3-oktober-tag-der-einheit-der-buergerbewegungen-am-blauen-wunder-in-dresden/:

Zum Tag der deutschen Einheit mobilisiert „Festung Europa“ deutschlandweit nach Dresden.

Ganz klar im Vordergrund soll die Einheit aller Widerstands-Bewegungen stehen. Jede Bewegung ist herzlich eingeladen, ihre Banner mitzubringen (Parteiwerbung ausgenommen). Angela Merkel wird am 3. Oktober ebenfalls in Dresden sein. Wir werden sie spüren lassen, dass sie in der Hauptstadt des Widerstandes ebenso wenig erwünscht ist wie in allen anderen Städten Deutschlands!

Kommt am 3. Oktober 2016 um 15 Uhr ans „Blaue Wunder“ in Dresden-Blasewitz.
Werdet Teil des „Tages der Einheit der Bürgerbewegungen“! Hochkarätig besetzt, u. a. mit Tatjana Festerling


Ergänzung:

http://www.mmnews.de/index.php/politik/84796-proteste-gegen-kanzlerin Video – Dresden: Merkel ausgebuht / Claudia Roth: hau ab! (3.10.):

Zu Beginn des zentralen Festakts zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden ist es am Rande der Veranstaltung zu lautstarken Protesten gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel gekommen. Vor dem Sicherheitsbereich kamen im strömenden Regen einige hundert Demonstranten zusammen und skandierten Parolen wie „Merkel muss weg“ sowie „Volksverräter“. …


https://michael-mannheimer.net/2016/10/03/am-vortag-des-tages-zur-deutschen-einheit-gruenen-politiker-wirbt-fuer-bomben-auf-dresden/:

… Gerade eben forderte ein Berliner Grüner, man sollte Dresden mal wieder bombardieren: Sie haben richtig gelesen! Wir haben heute nicht den 1. April – und selbst dann ginge das nicht! – sondern stehen am Vortag unseres Nationalfeiertages, der heuer ausgerechnet in Dresden gefeiert wird. …


Thorsten Hinz: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/das-beschaedigte-land/ (3.10.):

Die politischen Klüfte und Bruchlinien in Deutschland haben 26 Jahre nach dem Vollzug der staatlichen Einheit nur noch mittelbar mit dem alten Ost-West-Gegensatz zu tun und sind auch nicht mit der ehemaligen Zonengrenze identisch. Sie verlaufen in Ost und West durch Familien, Freundeskreise, Belegschaften.

Ursächlich ist die Verletzung des Landfriedens, den der politisch-mediale Komplex dem Staatsvolk zumutet und der im „Willkommensputsch“ von 2015 einen Höhepunkt erreicht hat. Die Gräben verlaufen zwischen Betreibern, Nutznießern, ideologischen Befürwortern und Mitläufern des ethnisch-kulturellen Umbaus und denen, die ihn für eine Katastrophe halten und sich dagegen wehren. Richtig ist allerdings, daß dieser Kulturkampf in der Ex-DDR eine ganz andere Intensität und Anschaulichkeit besitzt als in den alten Bundesländern.

… Dort hat die Entwicklung, die nun eskaliert, sich über die Jahrzehnte schleichend vorbereitet. Die Verhältnisse sind vielerorts schon soweit gekippt, daß ein Aufbegehren nun erst recht sinnlos oder riskant erscheint. Sozialer, aber auch physischer Druck sowie langjährige Indoktrination blocken die basisdemokratischen Energien häufig ab oder leiten sie auf die Mühlen des Staates. …


Demo von Festung Europa am Blauen Wunder mit Tatjana Festerling und Edwin Wagenfeld:
https://www.youtube.com/watch?v=QlM6evsnjYs LIVE: Nationalists to mark unity day with a rally in Dresden (3.10.  2h09)


Ergänzung 5.10.2016:

ISSB: http://www.freiewelt.net/reportage/politik-und-medien-hacken-auf-dresdner-demonstranten-ein-10068736/ (5.10.):

Anstatt Demonstrationen als berechtigten Protest der Zivilgesellschaft aufzufassen, dreschen Politik und Medien auf die Dresdner Demonstranten ein. Gleichzeitig feiern sie die Bürgerbewegung von 1989. Welch ein Widerspruch! …


Ergänzung 8.10.2016:

https://www.youtube.com/watch?v=1jFKoGJkex4 Angela Merkel und J. Gauck werden von Demonstranten ausgepfiffen (3.10.  1 min)

https://www.youtube.com/watch?v=_hY9w40SHZc Henryk M. Broder bei N24 – „Das Volk darf grob sein und sich unangemessen äußern“ (4.10.  6 min)


Hans-Jürgen Bletz: http://www.afd-harburg.de/blog/2016/10/06/offener-brief-an-bundestagspraesident-dr-norbert-lammert/:

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, sehr geehrter Herr Dr. Lammert!

Ihre Rede zur Feier der deutschen Einheit hatte ich mit Spannung erwartet – galten Sie doch bisher als reflektierender Denker, der gerne auch mal Unbequemes ausspricht. So stimme ich mit Teilen Ihrer Rede durchaus überein, nie gab es auf deutschem Boden ein besseres Grundgesetz. Wie Sie bin ich der Meinung, dass dieses unbedingt verteidigenswert ist.

Dann aber leisteten Sie sich folgende Entgleisung, die mich zu diesem Schreiben veranlasste: …


Ergänzung 18.10.2016:

https://www.youtube.com/watch?v=5PHO9Lu123U Wie in der DDR: Tagesschau = Aktuelle Kamera (7.10.  4 min)

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Dresden 3.10.: Tag der Einheit der Bürgerbewegungen

  1. WEISSE WÖLFE schreibt:

    Hat dies auf Manfred O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s