114 Terrorkrieger kamen als „Flüchtlinge“

http://www.krone.at/oesterreich/114-terrorkrieger-kamen-als-fluechtlinge-zu-uns-jetzt-bestaetigt-story-538979 (13.11.):

… In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der FPÖ schreibt der Innenminister, dass fast jeder zweite muslimische Terrorkrieger, der bei uns lebt, als „Flüchtling“ eingereist ist. „Sofortige Abschiebung!“ fordert nun Heinz-Christian Strache.

287 Personen, die im Dschihad gekämpft haben oder sich in Syrien Kampfgruppen angeschlossen haben oder anschließen wollten, sind laut Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) in Österreich „unter Beobachtung“ des Staatsschutzes. Und … 40 Prozent dieser Komplizen der islamistischen Serienmörder kamen als Flüchtlinge nach Österreich.

Diese 114 Dschihad-Mörder dürfen aufgrund ihres Asylstatus etwa in der Stadt Wien auch monatlich 837,76 Euro Mindestsicherung beziehen, sie erhalten mit dem „Mobilpass“ Gratis-Öffifahrten und dürfen mit dem „Kulturpass“ gratis zu Konzerten und ins Kino, dazu werden noch 1500 Euro Einrichtungsgeld beim Bezug einer neuen Dschihadisten-Bleibe ausbezahlt. …

*************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s