Merkel – Pionierin des Globalismus

http://www.freiewelt.net/nachricht/merkel-plaediert-fuer-noch-mehr-globalisierung-10069289/ (24.11.):

… Sie bleibt ihrer Globalisten-Agenda treu: Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit ihrer Rede im Bundestag erneut für internationale Offenheit und Globalisierung geworben und sich gegen den sogenannten „Populismus“ ausgesprochen (siehe Berichte:FAZ, Abendzeitung, OnVista). Nationale Abschottungen seien keine Lösungen auf die Fragen unserer Zeit.

Merkel, die in ihren früheren Reden immer wieder für eine neue Weltordnung zugunsten internationaler Organisationen und Abkommen plädiert hat, sprach sich auch diesmal wieder für die Internationalisierung aus.

Die derzeitigen Tendenzen wie in den USA durch die Wahl von Trump oder das Aufkommen neuer Bewegungen und Parteien in Europa sieht sie als Problem: Sie mache sich Sorgen um die Stabilität der gewohnten Ordnung. …


Ergänzung:

Kommentator Sepp Kneip meint zu Recht:

… Wer zerstört denn die gewohnte Ordnung? Doch nicht die neuen Bewegungen und Parteien. Es sind Merkel und das Polit-Establishment, die eine Reaktion auf ihre Politik gegen den Bürger hervorrufen. Und diese äußert sich nun mal in neuen Bewegungen und Parteien, wenn die „Etablierten“ den Bürger nicht mehr wahrnehmen. Wenn hierzulande gegen den Willen des Bürgers eine unkontrollierte Massenimmigration zugelassen und sogar gefördert wird. Wenn hier ohne Veto der Bundeskanzlerin ihre Integrationsministerin ein „Impulspapier“ erarbeitet, in dem eine Abschaffung Deutschlands propagiert wird. Wenn Merkel ein „offenes Deutschland“ will, ohne zu sagen, was sich dahinter verbirgt. Wenn Merkel als Vasallin der Radikal-Globalisierer ein Deutschland und Europa schaffen will, wo Identität, Kultur und Nationalität keinen Platz mehr haben. Wer also zerstört also die gewohnte Ordnung? …


Ergänzung 28.11.2016:

Alexander Kissler: http://cicero.de/berliner-republik/angela-merkel-die-mikadokanzlerin (24.11.):

Kisslers Konter: Für Angela Merkel zählt der islamistische Terror zum Alltag in deutschen Städten. Nicht nur wegen dieser Aussage wäre eine erneute Kanzlerschaft Merkels schlecht für unser Land. Fünf Lehren aus ihren jüngsten Auftritten …


Ergänzung 30.11.2016:

Jenny Ger: http://www.freiewelt.net/blog/linkliste-gegen-das-vergessen-angela-merkel-10069326/ (28.11.):

Angela Merkel möchte im Jahr 2017 wieder Kanzlerin der Deutschen werden.
Von den Medien wird sie vergöttert und von den Menschen geliebt. Grund hierfür ist das kollektive Vergessen. Daher ist es mehr als wichtig, die folgende thematisch geclusterte Linkliste zu verbreiten. …

*************************************************************************************

 

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Merkel – Pionierin des Globalismus

  1. Flüchtlingskind schreibt:

    etwas deutsch-deutsche Geschichte: Wolf Biermann: Warte nicht auf bessere ZeIten
    und
    entwurzelte Kriegsenkel/Nachkriegskinder vergessen ihre Ausgrenzung nicht!
    (ein ungefilterer Blick drauf, wird auch oft erst nach Jahrzehnten möglich)
    – in der psychischen DNA fest verankert, in den physischen und praktischen Erfahrungen z.T. noch in den Lagern im Westen, in der neuen „Heimat“, am Ort
    FLÜCHTLING war ein Schimpfwort von Bayern bis in den Norden….in den Schulen, auf den Dörfern
    Sehenswerte Ausstellung in Hof:https://www.hof.de/hof/hof_deu/leben/fluechtlinge-in-hof.html

    Deshalb: Menschenvertreibung und Verschiebung (der Massen), forcierte Völkerwanderungen….sind die falschen Prioritäten, ist der falsche Ansatz.
    Etwas Schlechtes als Gutes umzuetikettieren, ist schon in der Bibel üblich.

    (Wenn sich ein Prinzip immer wieder durchsetzt, dann das: Wer hat, dem wird gegeben. Wo was ist, kommt noch was dazu. Wer nichts hat, dem wird auch das Wenige noch genommen…)

  2. Berechnung der Zukunft schreibt:

    Globalisierung ist IRRSINN! Irrsinn der Gleichmacherei und der Nivellierung.

    Alle Zukunftsprognosen und Expertisen für die Tonne!

    was wir brauchen, ist nicht mehr globale Menschenverschiebung, sondern Stabilität und Verbindlichkeit im Umfeld! VOR DER HAUSTÜR! Dafür ist Madame Tippletown Merkel nicht die Richtige!
    Und warum geht in Österreich, was in Deutschland nicht geht? cc Rente …dazu–>nachdenkseiten
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=36005
    „demografischer Wandel“, „Fachkräftemangel“🙂 hahaha…
    Die Löhne junger Leute gehen drastisch runter, keine Jobs für Studienanfänger usw.
    (nur Ausnahmsbranche), ansonsten Hungerlöhne Sklaven-Leiharbeit, befristet…
    ein Ausnahmebeispiel auf weiter Flur: junge Familie um 30, drittes Kind unterwegs, studierte Mama bleibt bei den Kindern, Vater Alleinverdiener….

    die anderen verpassen ihre biologische Uhr…wer kann sich denn noch „Familie“ leisten??????
    Nur noch HELDEN!

    und in der ARD reden sie vom tollen Deutschland! Die Journalistentante Dorothea Siems im Presseclub wird sich auch ihren Stände-Zünfte-Vorteil sichern: mit 70 noch „arbeiten“ DÜRFEN🙂 …Kein Wiunder….war ja keine Maloche, das Reisen in die Sendeanstalten, das Treffen an den Buffets, das Talken und bisschen Geschreibsel..

  3. Merkels Deutschland schreibt:

    Hatte man nicht zunehmend das Gefühl in diesen Jahren, sich in einem rechtsfreien Raum zu befinden, fast, dass die Gutmenschen (u.a. Presse/Polit-Armada) in ihrem Toleranz-Laissefaire offener Grenzen suggerierten, die Raubzüge osteuropäischer Banden (und Familienclans) wären schon ok (oder gar die Strafe für unseren Wohlstand), auf alle Fälle das Schuldgefühl auf der Seite des Opfers ließen (klar, sind die Täter doch die eigentlichen Opfer, nicht
    wahr? :- ( )
    Wieso können wir nicht mehr zurück? („Wir können nicht mehr zurück“) Wohl die bequemste Ausrede ohnMÄCHTIGER Politiker. Wie in der Sanifair-Privatisierung der Notdurft.
    http://www.daserste.de/information/ratgeber-service/vorsicht-verbraucherfalle/sendung/wer-am-toilettengang-verdient-106.html
    Wirtschaftsinteressen VOR RECHTSBRUCH.
    Man hört dauernd: Wir sind ein Rechtsstaat …Lach!
    Oh doch! Wir können sehr wohl zurück! Unwerte Politiker! Die Natur weist uns den Weg!
    Worauf ich wohl am meisten….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s