Gravierende Missstände im Berliner Kita-System

http://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2016-12/kindertagesstaetten-qualitaet-erzieher-behoerden-betreiber-kontrolle/komplettansicht Hauptsache, die Eltern erfahren von nichts (7.12.):

Behörden sollen Kinder vor skrupellosen Kitabetreibern und Erziehern schützen. Doch auf Kontrolleure in Berlin ist kein Verlass, belegen Recherchen von ZEIT ONLINE.

… ZEIT ONLINE hat in den vergangenen Monaten mit Hilfe des Informationsfreiheitsgesetzes bei der Senatsverwaltung für Bildung beantragt, fünf dieser Akten einsehen zu können. Insgesamt knapp 1400 Seiten wurden ausgewertet.

In allen fünf Kitas hatten Eltern gravierende Missstände bemängelt. Eine Einrichtung lief mangels Personals nur noch im Notbetrieb. In einer anderen Kita blieb ein kleiner Junge allein im Gebäude zurück, während seine Gruppe zum Spielplatz um die Ecke ging. Eine Erzieherin soll ein Mädchen so lange mit Essen vollgestopft haben, bis das Kind würgen musste. In all diesen Fällen hatten sich die Eltern hilfesuchend an die Aufsichtsstelle gewandt. …

Und das sind noch die harmloseren Fälle! Weiter hier.

************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kindheit, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s