Nachfolgestreit um Bischof Huonder von Chur

http://www.katholisches.info/2016/12/14/papst-franziskus-wird-80-und-empfaengt-den-bischof-von-chur/:

… Bischof Huonder vollendet am 21. April 2017 sein 75. Lebensjahr. Selbst sein unmittelbares Umfeld rechnet nicht mit einer Verlängerung seiner Amtszeit durch Papst Franziskus. Deshalb ist bereits Ende Oktober der Streit um seine Nachfolge entbrannt. Progressive Kirchenkreise drängen auf Revanche und sehen ihre Chance gekommen. Sie wollen nicht nur einen progressiven Bischof, sondern hegen grundsätzliche Vorbehalte gegen die von Christus eingesetzte apostolisch-hierarchische Verfassung der Kirche. Die Rolle des Bischofs möchten sie grundsätzlich durch eine synodale Verfassung mit Laienmitsprache zurückdrängen. Aus diesem Grund fordern sie den Verzicht auf eine Bischofswahl und stattdessen die Einsetzung eines Apostolischen Administrators. Die Fühler wurden bereits bis nach Rom ausgestreckt. Nach progressiven Vorstellungen ist der beste Bischof für Chur gar kein Bischof.

Zur Erreichung des gesteckten Ziels haben sich progressive Kirchenkreise zur Initiative „Es reicht!“ zusammengeschlossen, die mit medialer Unterstützung gegen Bischof Huonder agitiert und einen „Notstand“ behauptet. „Ohne Neuanfang ist das Bistum tot“, lautet die markige Parole. Einen solchen „Notstand“ gebe es allerdings nur in der imaginierten Unduldsamkeit progressiver Kirchenkreise; wo hingegen ein wirklicher Notstand durch Glaubensverlust herrscht, gehe er – so glaubenstreue Bistumsangehörige – nicht zuletzt auf die progressive Zersetzungsarbeit von Lehre und Ordnung zurück.

Wortführer und Stichwortgeber des jüngsten Aufstandes ist Bischofsvikar Martin Kopp, der regionaler Generalvikar für die Urschweiz ist, die 1819 mit der Auflösung des Bistums Konstanz zu Chur kam. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s