Berlin 21.12.: Schweigekundgebung vor dem Kanzleramt

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/12/20/elsaesser-heute-auf-compact-tv-am-tatort-gedaechtniskirche-und-morgen-mi-mit-einprozent-vor-dem-kanzleramt-18-uhr/:

… Der militante Islam hat Europa und Deutschland den Krieg erklärt. Nun müssen wir, die wir diesen Krieg nicht wollten, uns verteidigen, wenn wir nicht untergehen wollen.

… – Mittwoch, 21. Dezember – ist ein Pflichttermin für alle, die nicht mehr schweigen können: Die Vernetzungsplattform „Ein Prozent“ hat maßgebliche Teile der Opposition zu einer Schweigekundgebung vor dem Kanzleramt gewinnen können: um 18 Uhr am Bundeskanzleramt. Björn Höcke, Alexander Gauland, Götz Kubitschek, Philip Stein, Siggi Däbritz (Pegida) und meine Wenigkeit werden zusammenstehen, um deutlich zu machen: Genug ist genug!

Der Ort ist mit Bedacht gewählt: Niemand anderes als die Kanzlerin ist für die Toten verantwortlich! Sie hat die Mörder – gegen geltendes Recht und gegen das Grundgesetz – ins Land gelassen. Das Merkel-Regime muss gestürzt und die Grenzen wieder geschlossen werden, wenn wir wenigstens wieder ein einigermaßen sicheres Leben haben wollen. …


Ergänzung:

Götz Kubitschek: http://sezession.de/56934/ (20.12.):

Der Anschlag in Berlin hat unser Land in seiner traditionell friedlichsten Zeit getroffen – vor Weihnachten. Zwölf Tote und fünfundvierzig Verletzte sind die Bilanz eines Angriffs auf Wehrlose.

Die Heuchler in Politik und Medien »trauern« lautstark um die Opfer und »beten« für Berlin – warnen aber gleichzeitig davor, daß es nun »rechte« Gruppierung seien, die den Tod Unschuldiger instrumentalisieren und Wasser auf ihre Mühlen leiten würden.

Ich will hier nicht wiederholen, was wir alles schrieben und sagten in den vergangenen zwei Jahren. Nur soviel: …



Ergänzung 22.12.2016:

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2016/12/22/21-dezember-trauer-und-wut-in-berlin-bilanz-eines-denkwuerdigen-abends/:

500 bei Mahnwache vor dem Kanzleramt, IB-Blockade der CDU-Zentrale gewaltsam geräumt. Platzverweise gegen Kubitschek, Elsässer und ca. 80 Unterstützer von der Polizei physisch durchgesetzt.

… 500 Menschen auf der Mahnwache vor dem Kanzleramt – das war angesichts einer sehr kurzfristigen Mobilisierung von nur 24 Stunden unerhört gut. Angesichts des schwersten Terroranschlages in der BRD seit 26 Jahren (Oktoberfest) war es aber ein eher deprimierendes Ergebnis. …

Unter die Positivposten fällt, dass die Mahnwache erstmals von einem neuen Bündnis getragen wurde: Die Prominenz der AfD-Aufrechten wie Björn Höcke und Alexander Gauland, dazu zahlreiche Landtagsabgeordnete aus verschiedenen Bundesländern beteiligten sich an einer Aktion, die von der Vernetzungsplattform einprozent veranstaltet wurde, zu der auch das Spektrum von Pegida, Sezession und COMPACT gehört. …


Ergänzung 28.12.2016:

https://www.unzensuriert.at/content/0022675-Mahnwache-und-Sitzblockade-vor-CDU-Zentrale-Patrioten-machen-nach-Terror-ihrer-Wut (23.12.):

… Überraschenderweise nahm auch ein Pfarrer an der Mahnwache teil. In der Vergangenheit ließ ja insbesondere die evangelische Kirche in Deutschland keine Möglichkeit aus, sich von Patrioten und Einwanderungskritikern abzugrenzen. Der Pfarrer selbst meinte, er sei seinem Gewissen gefolgt, da auf der Mahnwache auch geistliche Worte nicht fehlen dürften.

… Auch die Identitäre Bewegung ließ sich ihr Recht auf Protest nach den Anschlägen nicht nehmen. Rund 50 Aktivisten versperrten mit einer Sitzblockade den Eingang der CDU-Zentrale in Berlin und leisteten so zivilen Ungehorsam. Ganz ohne Gewalt und vermummte Randalierer. Auch Patrioten aus Österreich sollen teilgenommen haben. Die Aktivisten brachten neben der Sitzblockade auch Plakate mit Opfern der Asylkriminalität an und hielten Ansprachen durch ein Megaphon. Bereits nach ein paar Minuten war die Polizei vor Ort und erklärte die Versammlung für illegal. Die Aufforderungen der Beamten wurden mit folgenden Worten negiert:

Die Regierung sagt, wir dürfen hier nicht bleiben. Doch in Wahrheit dürften hunderttausende Illegale nicht hier in Deutschland und Europa sein! …


Martin Sellner: https://www.youtube.com/watch?v=04jfx9IJNN4 Identitäre blockieren CDU – #defendberlin (22.12.   20 min):

Bericht und Analyse zur Aktion der IB vor der Bundesgeschäftsstelle der CDU. Ein wichtiger und entlarvender Tag für die Herrschaft der Multikultis und den Widerstand der Identitären Bewegung. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s