Ein glückliches und friedvolles neues Jahr 2017

… wünscht seinen Lesern, Kommentatoren und Sympathisanten

Kreidfeuerwart Carolus

Guten Rutsch!


Ergänzung 1.1.2017:

Eduard Mörike: Zum neuen Jahr:

… In ihm sei’s begonnen,
Der Monde und Sonnen
An blauen Gezelten
des Himmels bewegt.
Du, Vater, du rate!
Lenke du und wende!
Herr, dir in die Hände
Sei Anfang und Ende,
Sei alles gelegt!


Ergänzung 2.1.2017:

Lesenswert:
https://helmutmueller.wordpress.com/2016/12/30/besorgte-buerger-zum-jahresende/:

Der Weihnachtsfestkreis (Rauhnächte) endet für viele am 6. Januar, für andere erst Anfang Februar. In dieser Zeit wird nicht nur gefeiert, sondern es wird von einigen Besorgten auch die Zeit dafür aufgebracht, über unsere Lage als Volk oder Gesellschaft nachzudenken. Nicht überraschend sind es immer wieder tiefgläubige Mitmenschen mit einem besonders sensiblen Sensorium für die  geschundene Welt. Dieselben, dem Anlaß entsprechend, zu bedenkenswerten und beunruhigenden Einsichten gelangen. Im Folgenden Auszüge aus einigen mir zugesandten Schreiben:

  • Heinrich Wohlmeyer: Globales Sodom …
  • Gerlinde Wallner: Kranke Gesellschaft …
  • Dieter Krogmann:  Hoffnung auf Gegenbewegung …
  • Herbert Gassen: Zivilokkupanten …

„Bürger auf die Barrikaden! Wir dürfen nicht zulassen, daß alles weiter bergab geht und hilflose Politiker das Land verrotten lassen.“ …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ein glückliches und friedvolles neues Jahr 2017

  1. SCHEISS neue Welt! schreibt:

    Wünschen darf man viel! Das Gute, was man wünscht….werter Carolus
    – das Schlechte, das eintritt: die Entwicklung, die überrollt

    wenn wir, im ALTEN Europa sie zulassen! Anscheinend tun wir das!

    abgesehen davon startet ZDFinfo sogleich mit der Doku über den neuen Krieg gegen die Menschheit: die Macht der „Einhörner“.

    „Wie Silicon Valley unsere Zukunft bestimmt“
    __________________________________

    (Google, youtube, Mediathek…und damit jene „nutzend“, die ich kritisiere…DISLIKE!!)
    Die Kinder der Hippies (daran erinnern ihre „spirituellen“ Happenings am kalifornischen Strand wie burning man) sind dabei, DAS PFERD VOM SCHWANZ AUFZUZÄUMEN. Sie – offenbar ohne Moral, Charakter, Gewissen, ohne Selbstbeschränkung, dafür SOOOOOOO INTELLIGENT gechipt mit Quantenchips – schaffen nicht eine „bessere Welt“, sondern eine Auto/ritäre und sind berauscht von Erfolg und fantastischem Reichtum, sind dabei, die Schöpfung umzubauen.

    Ja, die Natur machte einst NUR VORSCHLÄGE 🙂 .

    Zu dieser Zeit habe ich noch gelebt. 60 Jahre sind dann auch genug. Wohl die beste aller Zeiten? Unter den grausamen Franken im fränkischen Mittelalter, zur Zeit der Bamberger Hexenfolter und Hexenverbrennung, wollte ich auch nicht gelebt haben!
    Arme Erde! Armer verseuchter Planet! Auf diese neuen UN-„Menschen“/MONSTER habe ich keinen Bock! Warum schießt man oder schiessen sie sich selbst nicht auf einen anderen Planeten? Heissen sie schon Astro (Teller) mit Vornamen….und ihre Firmen Moonshots.
    Menschlich sind sie oft nicht mehr als ein Schluck Limo…ohne Rückgrat! Zetteln privat viele Beziehungen an, übernehmen nicht wirklich VERANTWORTUNG…das sind die Hirnis des Neunen Zeitalters…….Haben große Firmen am Laufen und schaffen das Chaos in sich selber dennoch nicht. 40.000qm Großraumbüro….ein Relikt, eine „Schalt-Zentrale“.
    Andere heißen Sebastian Thrun und entwickeln ihren eigenen Gedächtnismitschnitt. Wozu die Scheisse? Adam Gazzaley, Neil Jacobstein, Mike Schröpfer, Jennifer Doudna, Alexander Schuth, Carl Bass, Nathan Blecharczyk……………………………….~
    Da ist ein Theo Jansen noch der Sinn-Volllste! mit seinen „harmlosen“ Strandbeests.
    und zurück bleibt Resti…der ausgeschiedene Rest: so wie Resty Mendoza. GESTEUERT an der App hängend, 18 Stunden mindestens täglich arbeitend, in seinem nicht abbezahlten „Taxi“ und Fahrdienst auf dem Parkplatz schlafend….wenn man von Schlaf reden kann.
    Wir wollen es so.
    ? ? ?

  2. SCHEISS neue Welt! schreibt:

    http://www.sueddeutsche.de/digital/digitalisierung-die-den-code-der-welt-von-morgen-schreiben-1.3318302
    natürlich kann man da, wo Programmieren und Sexual“kunde“ der 58 Geschlechter den Unterricht dominieren, nichts über gesunde Ernährung oder gar Kochen (und andere „antiquierte“ Fertigkeiten) lernen…
    oder sich Gedanken machen, was von dieser Erde übrig bleiben wird, die im Nu derart unterhöhlt, ausgehöhlt, ausgebeutet und mit Giften vollgepumpt wird…nichts mehr von terra preta

    kann Intuition überhaupt noch funktionieren? im Netz der Technologie und ständig programmierten Kommunikations-Steuerungen….was für sinnentleerte, eindimensionierte Wesen ohne breit verteilte VIELFÄLTIGE Fähigkeiten geistern über diesen kaputten Ausverkauf !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s