Sexuelle und sonstige „Bereicherung“ – 2

(Fortsetzung von https://kreidfeuer.wordpress.com/2016/12/12/sexuelle-und-sonstige-bereicherung/)                         ——————

http://www.andreas-unterberger.at/2017/01/unglaublich-:-auf-freiem-fuß/ (26.1.):

In einer Schule in Braunau haben drei (strafmündige) Burschen einen Mitschüler in der Toilette verprügelt, beraubt und erpresst.

Was passiert jetzt mit ihnen? Sie sind – natürlich nur – auf freiem Fuß angezeigt worden.

Offenbar damit sie morgen gleich weiter ihrem lustigen Hobby nachgehen können. …

http://www.krone.at/oesterreich/13-jaehriger-von-mitschuelern-beraubt-und-geschlagen-auf-toilette-story-550742 (26.1.)

… Tatort war die Neue Mittelschule in Braunau: Der 15-jährige Haupttäter ist ein gebürtiger Russe, sein 16-jähriger Komplize stammt aus Ägypten und der 14-jährige Mittäter ist aus dem Kosovo. …


Ergänzung 31.1.2017:

http://www.freiewelt.net/nachricht/polizeimeldungen-vom-wochenende-10069977/ (30.1.):

Folgt man nur den nicht vorhandenen Meldungen in den deutschen Mainstreammedien, so ist man geneigt, die Lage im Land als relativ ruhig zu bezeichnen. Dass dem aber nicht so ist, zeigen einmal mehr die Polizeimeldungen vom vergangenen Wochenende.

… In Essen entblößt sich ein polizeibekannter Pakistani vor einem weiblichen Fahrgast, zeigt ihr sein „Gehänge“ und onaniert vor ihr. -> www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3546948

In Düsseldorf nähert sich ein Marokkaner im Zug einer Frau von hinten, reibt sich an ihr und befummelt ihren Po. -> http://www.express.de/duesseldorf/duesseldorf-frau-in-s-bahn-sexuell-belaestigt—beschleunigtes-verfahren-gegen-taeter-25638860 …


https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/uni-muenchen-mutmasslicher-vergewaltiger-gefasst/ (31.1.):

MÜNCHEN. Die Polizei in der bayrischen Landeshauptstadt hat am Montag einen mutmaßlichen Vergewaltiger auf einem Flur der Ludwig-Maximilian-Universität (LMU) gefaßt. Der Mann wird verdächtigt, am vergangenen Freitag eine Studentin in einer Toilette der Universität vergewaltigt zu haben. …


Ergänzung 2.2.2017:

http://www.freiewelt.net/nachricht/verstaendnis-fuer-47-jaehrigen-kinder-begrapscher-gefordert-10070008/:

In Frankfurt am Main steht ein 47-jähriger Eritreer vor Gericht, weil er im letzten Sommer mehrere Kinder in einem Freibad begrapscht hat. Seine Betreuerinnen(!) fordern Verständnis für den Fummler. …


Ergänzung 9.2.2017:

http://www.krone.at/oesterreich/afghane-wollte-studentin-vergewaltigen-haftstrafe-festnahme-im-gericht-story-553128 (8.2.):

Weil er versucht hatte, eine 20 Jahre alte Studentin in einem Stiegenhaus in Wien zu vergewaltigen, ist ein gebürtiger Afghane am Mittwoch zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Während der Beschuldigte die Tat bis zuletzt leugnete – das Opfer soll den Mann bezüglich Sex vertröstet und bei einem nächsten Treffen in Aussicht gestellt haben, woraufhin der Angeklagte nach Hause gegangen sein will –, glaubte der Schöffensenat dem vorgeblich 23-Jährigen nicht. Er wurde noch im Saal festgenommen, das Urteil ist nicht rechtskräftig. …


http://www.pi-news.net/2017/02/muenchen-eritreer-belaestigt-18-frauen-in-s-bahn/ (7.2.):

Die Bundespolizeiinspektion München führt Ermittlungen wegen des Verdachts sexueller Belästigungen in der S-Bahn. Tatverdächtig ist ein 23-jähriger Eritreer, der am 29. Januar 2017 in einer S-Bahn zwischen 18 und 20 Uhr mehrere Reisende sexuell belästigt hat. Zwei Geschädigte haben Anzeige erstattet. Nach Auswertung der Videoaufzeichnungen, die eindeutig belegen, dass der Mann knapp zwei Stunden zahlreiche weitere Frauen belästigte, sucht die Bundespolizei nun nach weiteren Geschädigten und bittet diese, sich zu melden. Eine 18-Jährige und eine 20-Jährige, beide aus Herrsching, hatten bei der Polizeiinspektion Herrsching am 29. Januar 2017 einen Unbekannten angezeigt, der sie zuvor in der S-Bahn sexuell belästigt hatte. …


http://www.pi-news.net/2017/02/oesterreich-randale-durch-schutzsuchende/ (7.2.):

Guntramsdorf (Niederösterreich): Polizei-Großeinsatz am Sonntagabend in Guntramsdorf: Einige junge Halbstarke zogen durch die Anningerstraße, traten auf Autos hin, rissen Spiegel ab. Eine Zeugin rief per Handy die Polizei, wurde dafür gleich attackiert. Die Afghanen gingen auch auf die einschreitenden Polizisten los – Anzeigen. Laut und aggressiv zogen mehrere Jugendliche am Sonntagabend durch Guntramsdorf. Eine Frau zückte ein Mobiltelefon, rief die Exekutive, wurde dafür gleich von den Flüchtlingen umgerempelt. …


Ergänzung 11.2.2017:

https://www.tag24.de/nachrichten/jena-mitten-in-innenstadt-junger-mann-missbraucht-60-jaehrige-215404 (10.2.):

Jena Eine 60-jährige Frau ist in Jena Opfer einer Sex-Attacke geworden. …


https://conservo.wordpress.com/2017/02/11/pakistanischer-vergewaltiger-zu-nur-4-jahren-fur-6-taten-verurteilt/:

… Der Geflüchtete (laut seinen Angaben mit 15 Jahren vor den Taliban) suchte sich seine Opfer, die allein unterwegs waren, im Frühling und Sommer letzten Jahres nachts auf der Straße aus. Stieß er auf Ablehnung, übte er brutale Gewalt gegen die Frauen aus. Vor Gericht erklärte der Pakistani, daß es schwer ist, eine Freundin zu bekommen, wenn man Flüchtling ist und nichts zu bieten hat.  Allerdings war der Pakistani bereits mehrere Jahre in Griechenland, dann ergriff er die Flucht nach Österreich, und schließlich vor zwei Jahren, musste er noch einmal die Flucht ergreifen und nach  Deutschland kommen. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kriminalität abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s