Veganerin interveniert erfolgreich gegen „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“

http://diepresse.com/home/ausland/welt/5167403/Bizarre-Posse_Veganerin-bringt-Fuchs-Du-hast-die-Gans-gestohlen (9.2.):

In Limburg (Hessen) wird das Glockenspiel des Rathauses vorerst nicht mehr das alte Volkslied erklingen lassen. Grund: Einer Veganerin, die in der Nähe arbeitet, bereitet der Text, vor allem die Strophe mit dem Jäger und dem Schießgewehr, angeblich Unbehagen.

… Die Frau, so Stadtsprecher Johannes Laubach am Donnerstag, stoße sich insbesondere an der Liedzeile „Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr“.

Die Veganerin arbeite in Hörweite des Glockenspiels in einem Büro, erklärte Laubach. …

https://youtu.be/oz–4Jmnr1w


Ergänzung 12.2.2017:

http://www.pi-news.net/2017/02/fuchs-du-hast-die-gans-gestohlen/ (11.2.):

VeganerInnen sind zarte Gemüter. Sie können nicht sehen, wie Tiere leiden. Sie können nicht hören, wie Tiere leiden. Und sie können sich nicht vorstellen, wie Tiere leiden. Während zum Beispiel das islamische betäubungslose Schächten in Deutschland aus der Vorstellung dieser Feingeister fein verbannt wurde, haben sie einen anderen Angriff auf ihr Gemüt ausgemacht, ein Glockenspiel.

… Die Tierschutzorganisation Peta unterstützt die Limburgerin in ihrer Forderung, denn „die Jagd auf Füchse sei unnötig und grausam“, so die Tierschützer.

Offensichtlich befürchten sie eine Großoffensive der Jägerschaft, sollten sie dieses Lied weiter irgendwo hören. …


Ergänzung 20.2.2017:

http://www.mimikama.at/volksverpetzer/medienjagd-veganerin/ Medienjagd gegen die Veganerin aus Limburg – Dabei war es ein Scherz (15.2.):

Wir haben mit der Veganerin aus Limburg gesprochen, die verlangt haben soll, dass das Glockenspiel des Rathauses geändert werden soll. Sie bekommt inzwischen Gewalt- und Morddrohungen und musste inzwischen aufgrund des Drucks ärztliche Hilfe aufsuchen. Dabei soll es nur ein Scherz gewesen sein. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Veganerin interveniert erfolgreich gegen „Fuchs, du hast die Gans gestohlen“

  1. der einsiedler schreibt:

    bei dem glockenspiel hört man den text doch gar nicht und die noten sind auf jeden fall vegan.
    übrigens, wir veganer bestehen überwiegend auch noch aus fleisch. 😉

  2. Atmen schreibt:

    ‚Atmen‘ heißt ein Theaterstück.
    Podcast: http://www.theater-itzehoe.de/programm/?form%5Bm%5D=&form%5Bt%5D=2017-2-14&form%5Bdatum_von%5D=&form%5Bdatum_bis%5D=&form%5Brubrik%5D=Schauspiel&form%5Bsuche%5D=

    In einer Welt der lauten Parolisten und Macher (an wen denke ich wohl?***) sind es 7 Milliarden Menschlein, recht schnell demnächst schon ZEHN Milliarden, die kein Genfood essen wollen, die aber die Massentierhaltung mit in die Höhe treiben. Massentierhaltung, das Übel Nr. 1, wie Precht sagt. (Ressourcen, Wasserverbrauch, Getreidefütterung, Mastmittel, Gülle, resistente Keime..TIERQUÄLEREI….Sojawahn, Versteppung, CO2, Eisschmelze, Golfstrom………………………)

    Ach, unsere (bald vergessenen?) Kinderliedchen, Verse, Reime aus vergangenen Tagen! „Zehn kleine….“ , „Hänschen klein….“. Und erst die Märchen! Da wird gefolter und gemordet…
    (siehe Bettelheim. Oder „Warum Märchen für Kinder so wichtig sind“. —>Pagewizz u.a.)
    Aprospos: Welche Kinderlieder bietet der Islam? Und welches sind deren „Konsequenzen“?
    Und Limburg? Kommt nicht zu Ruhe…Neue S_ _-Vorwürfe in der katholiscihen Badewanne…

    Welche Theaterstückchen (und „Doktorspiele) werden nach den neuen Erziehungs-„Richtlinien“ aufgeführt, ohne dass sich die Klägerin beunruhigt?

    So eine Glockenspie-MELODIE in der Stadt wirkt jedenfalls meditativer mitten in D. als z.B. eine brutal aufgefahrene Kurdendemonstration mit Megafon, (die man nicht einordnen kann… wo einem ganz mulmig wird.) ….sag ich mal, unparteiisch.

    Und wieder rotiert ein Maischberger-Tag mit Illner, Will, Plasberg, löst die Münchner Runde die Berliner ab…fürs GETÖSE, jammert eine Susanne Mayer nach einem prallen Leben (New York & Co.) über ihr stilvolles Vintage-Alter (64) und hadert die pensionierte „Feministin“ Markert in der Ev. Kirche über ihre einstige Berufswahl…
    Nimmersatt….

    *** und werden weder Steinmeier, Schulz oder DT irgendwas in Griff kriegen oder die Geschicke lenken, sondern weiter im Text fungieren….mit dem Schießgewehr

    —-

    ich bin übrigens der Meinung, es gibt wieder
    zu viele
    Wölfe
    und
    Wildschweine
    in Deutschland
    und
    zu wenige
    Bienen!

  3. Schweinescheiß/Recht+Gesetz schreibt:

    oder
    „Alles wird gut“
    oder
    „postiv denken“?

    Heute ist wieder so ein Tag eines Ausspitzel-Untersuchungsausschusses….(von vielen)
    und gestern Abend lief zur ERINNERUNG ein Film im Ersten über den Sumpf, in dem wir hier in Deutsche-Land, leben: Katja Rieman in „Die Fahnderin“.
    Heute geht es auch um unser Trinkwasser, welches – wie auch anders? – teurer werden soll….Dem verdichteten Boden (Landwirtschaftsminister.RIEGE nebst Lobby-isten) sei u.a. neben der Massenvergüllung Dank. – Überhaupt: wer soll das alles bezahlen? Die steigenden Nato-Kosten, das Auffangen der maroden Aktionäre-(Auto-)Firmen und Banken bzw. ihrer zehntausenden Beschäftigten (alles Fachkräfte!) usw. Den „Wall“ gegen Afrika….Etwa die gehetzten Angestellten der Börsen-Post mit ihren Dumping-Löhnen? Die nichtverbeamteten Lehrer mit doppelter Stundenzahl prekärer und gewaltbereiter Analphabeten-Schülerlein bei halben Gehältern? Agenda 2018? Sollen die die Mieten in München aufbringen, in den von Russen und Arabern aufgekauften Immobilien? Das ist für kinderlose Leute und Dinks vorbehalten wie „uns Nina R.“ – „Heute“-Journallistin, Promifreundin und emsige spirituelle Buchschreiberin und Top-Manager-Gattin…(Lehrtaste hinter h, damit das Video nicht gleich abspult):
    h ttp://www.ardmediathek.de/tv/DAS/DAS-mit-Nina-Ruge/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=33031952&documentId=40707104
    Eben mal in den Flieger (Muc-HH) auf Sendung für eine noble Botschaft und zurück. haha.
    Aus der to-do-Lise, was manN , insbesondere Frau, so alles machen soll (siehe weiter unten) , wenn der Tag lang ist, erfüllt so ein „Exemplar“ neben tierischen Frischzellen spritzen oder nach London jetten für Sauerstofftanken wie die **Queens oder Tina Turner (das neue 60 ist das alte 40…das neue 80, das alte 60) bestimmt einige Punkte. Derweil füttert das Personal in München oder auf dem Weingut in der Toskana den Privatzoo oder erneuert das Schild „Tierschutz“ inmitten unserer Skandale-R E A L I T Ä T.
    Ei, wer trägt denn da noch Pelz? (—->mehrere plusminus-Sendungen zur 4,5 Milliarden schweren Echtpelzlobby und ihrer brutalen Käfighaltung…“So leiden Tiere in Europa“) . Naja…wer von Hundehaltung der Sennenhunde einst selbst keine Ahnung von Tuten und Blasen hatte, ist tv-mäßig dokumentiert…(M. Rütter)
    Gell, Wirtschaft und Politik sind doch ein anderes Kaliber als Roter Teppich.
    (**Apropos Queen und Queens-Klasse: Ein 6-Tage-Überfahrt-Tripp auf der Queen Mary II Hamburg-New York ist für diese und die Pelzträger-Liga schon ab 3.600€ Innenkabine Doppel je Person kalt zu haben! Die Tiere im Meer freuen sich über Plastik, die Möwen über die Reling Gekotztes sowie wir alle über Schiffsdiesel, und der Herr Pastor ist jeweils auch an Bord zur Seelenberuhigung)
    Man SOLL: 10.000 Schritte gehen, mindestens eine halbe Stunde stramm walken, 10 Gläser Wasser a 200ml trinken, Faszien- Feldenkreis-und Yoga-Übungen absolvieren, Muskeltraining, 20 Minuten auf die Chi-Maschine, eine Minute lang die Arme hoch halten, Blutdruck messen, Kurkuma, Ingwer, Knoblauch und Leinöl schlucken, mails checken, Banken retten und Ehrenämter ausfüllen, Freund und soziale Netzwerke bedienen, meditieren und beten. (Wann bitte wie da noch Geldverdienen??) Und am besten noch Smarthouses kaufen, damit wir besser überwachbar und manipulierbar sind… Wie viel Unfälle sind dann erst mit dem autonomen Fahrzeug ferngesteuert machbar? (nicht nur, wenn sie sich dauernd resetten?)
    W i r – das dumme Volk – sollte eben noch Multikulti glauben, und nun wird von „Kosmopoliten“ die sich selbst die Goldstücke rauspicken, schon umgeschwenkt….auf einen anderen Kurs. (Gewisse Anzeichen gestern bei S.M.)

    „Alles wird gut“ …steht auf der Fußmatte des Zitronengewächshauses. Alles IST gut, wie es ist….Man muß nur das Beste draus machen 🙂
    Ein erfolgreiches Beispiel, wo Selfmanagement prima funktioniert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s