Eineinhalb Millionen Peruaner gegen Schul-Genderismus

http://www.katholisches.info/2017/03/1,5-millionen-peruaner-demonstrieren-gegen-gender-ideologie-an-den-schulen-verzerrte-demokratie/ (6.3.):

(Lima) Peru wehrt sich gegen den staatlichen Zwang zur Gender-Ideologie an Schulen. Nach Monaten des Widerstandes auf allen Ebenen, von Kundgebungen vor dem Parlament bis zu Debatten im Parlament, von Zeitungsartikeln und Fernsehdiskussionen bis zu Unterschriftensammlungen, gingen am 4. März anderthalb Millionen Peruaner auf die Straße.

Die gigantische Volksbewegung wurde von der Bewegung #Conmishijosnotemetas (Hände weg von meinen Kindern) initiiert. In zahlreichen peruanischen Städten wurden Großkundgebungen abgehalten. In der Hauptstadt Lima fand die größte Kundgebung statt.

Die peruanische Regierung will ab dem kommenden Schuljahr den gesamten Lehrplan an den öffentlichen Schulen im Sinne der Gender-Theorie umgestalten mit Auswirkungen auf die Kinder ab dem zartesten Alter. Kardinal Cipriani Thorne spricht von einer „ideologischen Kolonialisierung“. Die Organisatoren bezeichneten den gender-konformen Lehrplan als „ideologische Gehirnwäsche für die neuen Generationen“. Der Lehrplan stelle einen schwerwiegenden Angriff auf das Elternrecht dar, denen der Vorrang in der Erziehung der Kinder zukommt. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s