BZgA macht Propaganda für die sexuelle Revolution

https://kultur-und-medien-online.blogspot.co.at/2017/05/aktion-der-bundeszentrale-fur.html Aktion der „Bundeszentrale für gesundheitlich Aufklärung“: Schamzerstörung soll vor Krankheiten schützen (19.5.):

… Unter dem Namen „Große Freiheit – liebe.lust.leben“ tourt bis zum Oktober 2017 durch Deutschland eine Kampagne, die Eugen Böhler, Familienbeauftragter der Stadt Görlitz, als „Dildo-Geisterbahn“ beschrieb. Die Ausstellung sei eine „eine plumpe, plakative und ideologische Abrissbirne, die ‚alte’ Moral- und Wertevorstellungen brachial abreißt“, so Böhler laut IDEA-Spektrum.

Seit Jahrzehnten versucht die steuerfinanzierte BZgA durch skandalöse Werbeaktionen und Broschüren die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Sie gibt vor, damit vor Krankheiten und sonstigen Risiken des Geschlechtsverkehrs zu warnen.

Doch in Wahrheit propagiert die Behörde eine ultra-liberale Sicht von Sexualität. Kurz: Sie macht regelrecht Propaganda für die sexuelle Revolution. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s