Der Neue Mensch

ISSB: http://www.freiewelt.net/reportage/wie-die-geheimdienste-und-us-eliten-sich-die-zukunft-vorstellen-10071190/ (15.6.):

Mehr Globalisierung, mehr Transhumanismus, weniger traditionelle Familienstrukturen, mehr Individualismus, mehr Massen-Migration, mobile Arbeiterheere. So stellen sich die US-Vordenker die Zukunft 2030 vor. Doch sie verlieren ihren Blick für Identitäten und Traditionen. Das könnte sich bitter rächen.

… Dabei darf man sich keiner Illusion hingeben: Wenn erst einmal ein Chip mit den wichtigen Daten wie Personalausweis, Krankenkassenkarte, Bankkarte, Kreditkarte, Adressbücher, Türöffnungscodes usw. implantiert ist, dann wird er auch von außen lesbar und manipulierbar sein. Doch das scheint den Menschen kaum Angst zu bereiten, denn auch ihre heutigen Smartphones sind keinesfalls sicher. Dennoch vertrauen viele Menschen ihren Geräten ihr halbes Leben an.

… Einschätzungen scheitern immer wieder an der Unvorhersagbarkeit neuer Narrative, die sich an der kulturellen (und religiösen) Identität festmachen. Menschen können große Entwicklungen erkennen und bewusst Gegentrends, Protest-Bewegungen oder gar neue gesellschaftliche Zielsetzungen kreieren. Wir können nicht einschätzen, wie die Europäer darauf reagieren werden, wenn ihr Kontinent zunehmend an Bedeutung verliert und durch Massen-Migration verändert wird. Umso weniger können wir vorhersehen, wie China oder Japan auf solche Veränderungen reagieren werden. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Anthropologischer Umsturz abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s