Schweden im Zusammenbruch

Andreas Becker: http://www.katholisches.info/2017/06/schweden-einwanderung-islam-das-rechtssystem-bricht-zusammen-die-regierung-hat-kontrolle-ueber-das-land-verloren-ist-schweden-noch-zu-retten/ (29.6.):

Kein anderes europäisches Land hat in den vergangenen Jahrzehnten alle Tore für die Zuwanderung weiter geöffnet als Schweden, und kein anderes europäisches Land hat eine großzügigere „Integrationspolitik“ angeboten und sich vorbehaltloser der „Vielfalt“, „Diversität“ und „Multikulturalität“ verschrieben. Jeder Asylantrag wurde wohlwollend erhört.

J… Die gefeierte „Willkommenskultur“ und Politik der „offenen Türen“ mit ihrem freiem Zugang zum Wohlfahrtsstaat und üppigen staatlichen Finanzzuwendungen fordert nun ihren Preis und serviert dem Land längst eine Rechnung in unbezahlbarer Höhe. Aufmerksame Beobachter warnen seit längerem, daß sich das Land in innerer Auflösung befindet. Die Assimilationsfähigkeit eines Volkes hat ihre Grenzen. Die Assimilation wurde von Einwanderungsfanatikern jedoch zum Tabu erklärt und aus der staatlichen Politik verbannt. Offene Türen und Assimilationsverbot erweisen sich als fatale Weichenstellung. Die Integrationsfähigkeit eines Volkes stößt nämlich noch schneller an ihre Grenzen.

In Schweden hat die Masseneinwanderung, zuletzt vor allem aus islamischen Staaten, nicht zur Integration in das soziale und ökonomische Gefüge des Landes geführt, sondern zum Gegenteil. Die Muslime haben sich aufgrund ihrer zahlenmäßigen Stärke bewußt isoliert und bilden heute „selbstverwaltete“ Zonen im Staat, die sich jeder rechtsstaatlichen Kontrolle entziehen. Sie sind zu Staaten im Staat geworden, obwohl die schwedische Regierung mit jahrelangen, generationsübergreifenden Programmen und einem Heer staatlich besoldeter „Gutmenschen“ „Integrationsarbeit“ geleistet hat. …

Rechtsfreie, islamische Enklaven …

Mischung aus Gesetz des Dschungels und Scharia …

Dramatischer Appell des Reichspolizeichefs: „Polizei nicht mehr imstande die Gesetze durchzusetzen“ …

In keinem anderen Land Europas leben Frauen gefährlicher …

„Schleichender Bürgerkrieg“ – Point of no Return …


 

Ergänzung 5.7.2017:

http://www.oe24.at/welt/Musikfestival-nach-Vergewaltigungen-abgesagt/289877333 (5.7.):

Das jüngste Opfer ist 15 Jahre alt und wurde mitten in der Zuschauermenge misshandelt.

Am Wochenende fand in Schweden eines der größten Musikfestivals des Landes statt. Wie die Polizei bestätigte, kam es während des Bråvalla-Festivals zu mehreren sexuellen Übergriffen. Vier Frauen wurden offenbar Opfer von Vergewaltigungen, weitere 23 erstatteten Anzeige wegen sexueller Belästigung. Das jüngste Opfer ist erst 15 Jahre alt. Sie soll sogar mitten in der Zuschauermenge misshandelt worden sein, das berichtet die Bild.

Der Veranstalter zog jetzt die Reißleine und sagte das Festival für 2018 ab. …


Ergänzung 9.7.2017:

Fragolin: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2017/07/rassismus-schlaegt-sexismus.html (9.7.):

… Wenn man Statistik und political correctness zu einem Brei verrührt, muss man zwangsläufig zu dem Schluss kommen, dass die Invasion hunderttausender junger Männer aus Afrika und Arabien die bioschwedischen alten weißen Säcke dazu gebracht hat, sich wolllüstig auf ihre Töchter und Nichten zu werfen.

Auf die rassistische xenophobe Hetze von Augenzeugen, die immer wieder gesehen haben wollen, dass die Täter eher wie Humangeschenke aus dem Süden aussehen, muss man nicht hören.

Postfaktische Korrektheit hat Vorrang vor unliebsamer Realität. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schweden im Zusammenbruch

  1. ausverkauft schreibt:

    .das wars ..
    nicht nur für Schweden!
    wer will denn das wahr haben? Etwa diese deutsche Klugscheißer-Luschen-Multi-„Mutti“gesellschaft? Die sich gestern bei Illner traf? (Ehe für alle…ALLE gegen HvB…)
    Das Letzte wird kaputt gehen. „Neue Werte“ (z.B. SED-trans-importiert) überfluten das Land. (Länder gibts ja nicht….mehr 😦 ) Unsere Mittelschicht ist schon am bröckeln. Die pseudo-SOLIDARISCHE Wellcomephase FÜR ANDERE war nur ideologische Minderheiten- Fassade mit großer Klappe („Musical“) Weil es im Inneren nicht stimmt. Das KÖNNEN „die Deutschen“ nämlich nicht (weder Kita, noch (Hoch)Schulen, noch Rente**, noch Familie, noch Polizei, noch Pflege und Gesundheit, noch Frauen, noch Arbeit, noch Klima und Umwelt, noch Wohnungen, noch Alte, noch Autos, noch Autobahnen, noch soziale Gerechtigkeit, noch……… ): VOR DER HAUSTÜR KEHREN! oder HAUSHALTEN. Und die Falschen nach Hause schicken (Abwählen oder Ausweisen, und wenn, dann für 70.000Euro im Einzelflieger pro Stück,äh Person….hahaha) ,,,heißt nicht, dass ich wüßte, wen ich dieser Tage wählen sollte! (Als Person und mit Mission finde ich Sahra W patent….)

    Was sie können, ist Lobby-ISMUS und Bestechlichkeit, Schmieren….(sich anpassen = wie Atlantik-Brücke.)…UND GIER. Aber das ist INTER NATIONAL

    **siehe hier
    Beleg für die gesellschaftspolitische Ausplünderung
    http://www.nachdenkseiten.de/?p=38978

  2. strafjustiz schreibt:

    Wenn einer meint, eine mächtige Sprachethnie werde sich im Ausland auch als Flüchtlinge unterordnen, dann versteht er vom Sprachverständnis solcher Länder nichts. Denn diese leben von und mit ihrer Sprache und brauchen keine andere als die ihre. Es sind nur die Deutsch-sprachlichen, die sich überall anpassend unterordnen./ Zu hoffen ist, dass die notorisch linkslastige Regierung nun einen gehörigen Dämpfer in deren sturen Xenophilie erhält. Wie sollen die alle untereinander kommunizieren können?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s