Politik gegen die Familie

Bärbel Fischer: http://www.freiewelt.net/blog/scherbenhaufen-10071801/ (16.8.):

… Unsere Politik (die Schreibmaschine sträubt sich gegen die Bezeichnung FAMILIENPOLITIK) tut seit 20 Jahren nichts Anderes, als mutwillig wertvolle Familienarbeit zu zerschlagen: Sie  plakatiert verlogene Emanzipation (am Fließband, an der Supermarktkasse, im Büro, anstatt Emanzipation im Kinderzimmer), droht mit Altersarmut bei ausreichender Elternzeit, diskriminiert Vollzeitmütter als arbeitsmarktvergessene Schlampen, klaut ihnen gleichstellungsvergessen sogar die paar Groschen Betreuungsgeld, usw.!

Alles eine Zerschlagung des wertvollen Porzellans FAMILIE.

Inzwischen zeigt sich nämlich, welche psychische Zerstörung durch die staatlich subventionierte  Mehrfachbelastung der Mütter, die erzwungene emotionale Distanz zu ihren Kindern und die links-ideologische ver- und behinderte Elternschaft an Müttern und Vätern anrichtet. …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Ehe und Familie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Politik gegen die Familie

  1. Kelle-Kuby-Meves-HvB schreibt:

    Mehrfachbelastung der Mütter oder „nur“ Mehrfachmutter?
    Wenn es „nur“ die Politik wäre! (die Beziehungen/Familien auseinander bringt)
    An den Nachteilen der Mehrfachbelastung wird (sozialistisch-christlich) „gearbeitet“, und man ist weiterhin gut aufgestellt.
    Die (finanziellen und sozialen) Nachteile einer Merhfachmutter – egal in welchem System: Ausnahme mit einem *von* oder einem Adelstitel im Namenszug…mit einem WirtschaftsBOSS verehelicht usw. – sind kaum beschrieben (nicht nur nach Trennung)
    Frau ist OUT! Typ nicht mehr gefragt. Keine Chancen, nochmals Kontakte/Netze aufzubauen….ab drei Kids warst du asozial in Deutschland! Kannst dir als Rentnerin keine Tass Kaff und keine Kreuzfahrt leisten.Mit wem also ausgehen? 🙂 ‚uninterssant. Nicht gesellschaftsfähig. Evtl. gentrifiziert…
    Las ich kürzlich: Mann weg, 2 Kinder weg, Katze tot….jetzt was Neues, Reisen…. (Die Frau hat immerhin noch gute Chancen! 🙂

    Die Damen Kelle, Kuby, Meves, von Beverförde hatten alle ihr „Drumherum“ und ihren Zuverdienst. Haben auch somit „den Kindern die Energie abgezogen“! VOLLZEITMÜTTER WAREN DIE NIE! Stehen sie für ein System des unvergleichlichen Manngottes (der mE. nur ein Sadist und Hausfrauen/Mütter/Frauenfeind/Hasser sein kann) mit den gottgleichen Männern des Zweierleimaßes.

    Steeb, Liminski: = zehn kinder; „zehn Kinder, aber nur eine Frau“) …Naja…manche Leute besitzen auch mehr als nur ein Haus…..

  2. Freikirchenaussteigerin schreibt:

    aber gewiss nicht Gender-Einsteigerin
    https://www.idea.de/gesellschaft/detail/studie-der-staat-profitiert-finanziell-von-mehrkindfamilien-102332.html

    (fragt sich, wovon die Mutter „profitiert“? ,,, WER profitiert denn da sonst noch???)

    • Freikirchenaussteigerin schreibt:

      wenn ich Hauswirtschafterin hätte „werden“ wollen, wäre ich vermutlich Hauswirtschafterin geworden….
      wenn ich Krankenschwester hätte werden wollen,
      wenn ich Putz-und Hinterherräumfrau hätte werden wollen,
      wenn ich Erzieherin hätte werden wollen,
      wenn ich Gärtnerin, Schneiderin… usw.
      ich wollte nie eine „Hausfrau“ werden!
      ….“So“ war ich („kinderreiche“!) Mutter

      und wurde gerade vom Bund Rente angeschrieben wegen Grundsicherung
      🙂
      🙂
      mein Luxus sind nicht Kreuzfahrten (oder ein Appartment für ihn, eines für sie, auf Malle, je 2000Euro pro Monat)
      mein Luxus ist mein Hund

  3. Freikirchenaussteigerin schreibt:

    Frau Schwesig:
    doppelzüngige Praxis, wie überall

    mal gugeln…Söhnchen geht auf Privatschule…hahaha

  4. bin dabei schreibt:

    muß an Heiner Geissler denken….Mütterrente…Erziehungsgeld…

  5. Schweden schreibt:

    muß an Heiner Geissler denken….Mütterrente…Erziehungsgeld…
    http://www.zeit.de/arbeit/2017-09/schweden-vollzeit-arbeit-muetter-unzufriedenheit-glueck/komplettansicht
    (dürftige Kommentare, von -umgepolten- Leuten, die nicht verstehen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s