„Allahu akbar“-Terror in Brüssel und London

http://diepresse.com/home/ausland/welt/5275061/Messerattacken-auf-Polizisten-in-Bruessel-und-London (26.8.):

Der Angreifer von Brüssel wurde erschossen, jener von London festgenommen.

In Brüssel und London haben sich Freitagabend Messerattacken auf Polizisten ereignet.  Im Zentrum von Brüssel verletzte ein 30-Jähriger gegen 20:15 zwei Soldaten. Der Angreifer wurde niedergeschossen und starb nach Angaben der Staatsanwaltschaft an seinen Verletzungen. Nach belgischen Medienberichten soll er aus Somalia stammen und am Tatort „Allahu akbar“ [Allah ist der Größte] gerufen haben.

… Auch in London wurden zwei Polizisten leicht verletzt. Der Täter konnte festgenommen werden. Der Mann sei gegen 20.35 Uhr Ortszeit (21.35 Uhr MESZ) vor dem Palast der britischen Königin Elizabeth II. „gestoppt“ worden, teilte die Londoner Polizei am Freitagabend mit. …

„Allahu akbar“ auch in London:
http://tvthek.orf.at/profile/ZIB-1/1203/ZIB-1/13943188/Terrorverdacht-nach-Angriffen-in-Bruessel-und-London/14118979 (26.8.)


Ergänzung 29.8.2017:

http://www.freiewelt.net/nachricht/unter-allahu-akbar-rufen-sicherheitskraefte-attackiert-10071914/ (28.8.):

… Bei dem Schwertangriff [in London] wurden drei Polizisten verletzt. Der Angreifer stoppte mit seinem Fahrzeug direkt hinter einem Polizeiauto und holte ein 1,20 Meter langes Schwert heraus. Bei seiner folgenden Attacke rief er mehrfach »Allahu akbar«. Er wurde nach dem Vorfall festgenommen. Der Tatvorwurf lautet jetzt auf »versuchten terroristischen Mord«. …


Ergänzung 30.8.2017:

http://www.andreas-unterberger.at/2017/08/der-tägliche-terror-ij-und-ein-paar-neue-erkenntnisse-dazu/ (26.8.):

Jetzt sind es täglich oft schon mehrere Anschläge und Untaten in Europa. Allein zwei in den Abendstunden des Freitags.

Da es offensichtlich neuerlich islamistischer Terror ist, sind die üblichen linken Beschwichtiger und Verdränger sehr leise. Laut werden sie immer erst dann, wenn nach neun islamischen Anschlägen der zehnte einmal von einem Nicht-Moslem verübt worden ist, oder gar, wenn einmal ein Rechter der Täter ist. Dann wird die ganze Empörungsmaschinerie hochgefahren. Wie vor zwei Wochen, als in Charlottesville ein Rechtsextremist eine linke Demonstrantin getötet hat.

Kommentarlose Blitzlichter alleine aus den letzten Stunden dessen, was mittlerweile europäischer Alltag geworden ist (wobei Eigentums- und Sexualdelikte überregional ohnedies kaum bekannt werden): …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s