Petition an Lidl: Stoppt Wegretuschierung von Kreuzen!

https://www.patriotpetition.org/2017/09/03/lidl-soll-keine-kreuze-mehr-von-verpackungen-entfernen/:

Der deutsche Lebensmitteldiscounter Lidl hat bei seinen letzten „griechischen Wochen“ offensichtlich alle Kreuze von den Bildern auf seinen Produktverpackungen entfernen lassen. Das belegt eine Bilderrecherche.

Bei der Verkaufsaktion „griechische Wochen“ werden spezielle Produkte aus Griechenland wie beispielsweise Moussaka, Feta, Tzatziki oder Käseteigtaschen angeboten. Die Packungen der Lidl-Marke „Epidanous“ zeigten dabei die Urlaubsinsel Santorin mit ihren zahlreichen blau-weiß-gefärbten Kirchen und Häusern. Im Gegensatz zu den originalen Bildern fehlen bei den Werbebildern auf den Lidl-Verpackungen jedoch die Kreuze auf den Kirchen!

Ein Sprecher von Lidl Belgien hat bereits zugegeben, dass das Unternehmen die Kreuze absichtlich wegretuschiert hat. Er erklärte: „Wir vermeiden grundsätzlich den Gebrauch von religiösen Symbolen. Damit wollen wir unsere Neutralität unterstreichen.“ Ob die Kassiererinnen jetzt auch ihr Kopftuch ablegen müssen, ist nicht übermittelt – darf jedoch bezweifelt werden. …


Ergänzung 5.9.2017:

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2017/lidl-bedauert-entfernung-von-kirchenkreuz-auf-verpackung/ (4.9.):

BERLIN. Die Supermarktkette Lidl hat sich dafür entschuldigt, daß auf den Verpackungen einer Produktreihe die Kreuze auf einer griechischen Kirche wegretuschiert worden sind. „Es tut uns sehr leid, daß das aktuelle Design für Unmut sorgt, dahinter steckt keine böse Absicht“, teilte eine Sprecherin des Unternehmens auf Anfrage der JUNGEN FREIHEIT mit. …



Ergänzung 18.10.2017:

http://www.katholisches.info/2017/10/das-problem-mit-dem-kreuz-lidl-rudert-auch-in-italien-zurueck/ (18.10.):

(Rom) Der Discount-Konzern Lidl war in die Kritik geraten, weil er das christliche Kreuz aus seinen Geschäften verbannte. Nun rudert er nach einem weiteren Vorfall auch in Italien zurück. Rückt das Unternehmen damit von seiner antichristlichen und antiidentitären Strategie ab? …

*************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s