Die AfD im Bundestag

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-im-bundestag-nun-beginnt-eine-neue-epoche/ (24.10.):

BERLIN. Der AfD-Abgeordnete Bernd Baumann hat in der konstituierenden Sitzung am Dienstag den Beginn einer neuen Ära angekündigt. „Nehmen Sie zur Kenntnis: Der alte Bundestag wurde abgewählt“, sagte der erste Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag. „Nun beginnt eine neue Epoche.“ …

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-kandidat-glaser-faellt-als-bundestagsvize-durch/ (24.10.):

BERLIN. Bei der Wahl der sechs Bundestagsvizepräsidenten hat der AfD-Kandidat Albrecht Glaser auch im dritten Wahlgang keine Mehrheit erhalten. 685 Abgeordnete stimmten mit Nein, 114 votierten für Glaser, 26 Parlamentarier enthielten sich.  …

Jörg Kürschner: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/frischer-wind-im-neuen-bundestag/ (24.10.):

„AfD wirkt“ – mit diesem griffigen Slogan versucht die mittlerweile in 14 Landtagen vertretene Partei den Nachweis ihres politischen Erfolgs zu erbringen, trotz ihrer meist undankbaren Oppositionsrolle. In der Tat: Ohne Übertreibung kann gesagt werden, daß im Bundestag seit heute ein neuer, ein frischer Wind weht. Der Einzug der AfD in das höchste deutsche Parlament hat dieses grundsätzlich verändert, der Wiedereinzug der FDP hat eher dessen thematische Breite, Stichwort soziale Marktwirtschaft, erweitert. …

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/eine-klatsche-fuer-sechs-millionen-waehler/ (25.10.):

Dreimal kandidierte der AfD-Abgeordnete Albrecht Glaser für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten. Dreimal lehnte ihn eine Mehrheit im Bundestag ab. Gegenüber JF-TV bezeichnete Glaser seine Nicht-Wahl als „Klatsche für sechs Millionen Wähler“. Zudem verteidigte er seine Kritik am Islam, der besage, „daß es außerhalb des Islams gar keine andere Religion gibt“. …


Ergänzung 27.10.2017:

Fragolin: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2017/10/pawlowsche-huendchen.html (25.10.):

Der Deutsche Bundestag ist zu seiner ersten „Alle Kinder gegen die Neuen aus der Schmuddelgruppe!“-Sitzung zusammengetreten und hat sich erwartungsgemäß blamiert. …


http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2017/10/also-deswegen-wird-einer-nicht.html Also deswegen wird einer nicht Bundestags-Vizepräsident? (25.10.):

… Glasers Worte wären ganz im Gegenteil geradezu eine Empfehlung, ihn zum Bundestagspräsidenten zu wählen, …


Ergänzung 29.10.2017:

Werner Patzelt: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/eine-neue-republik/ (29.10.):

… Anders als in Alltagsgesprächen oder bei öffentlichen Veranstaltungen konnte in der Wahlkabine keinerlei Droh- und Ausgrenzungsgehabe verhindern, daß sich die Bürgerschaft frei artikulierte. Sehr viele taten das mit einem Wahlkreuz bei der AfD – gesetzt teils aus Empörung über die etablierten Parteien, teils voller Hoffnung auf eine Wiederkehr einst bewährter Politik.

… Jedenfalls wurde mit dem Einzug der AfD ins Bundesparlament, gar als drittstärkste politische Kraft, genau jene Repräsentationslücke geschlossen, die der letzte Bundestag hatte entstehen lassen: hin zu jenen Leuten, die sich außerhalb des Geheges politischer Korrektheit artikulieren, und hin zum rechten Rand. …

… Tatsächlich setzt gerade ihr Wahl­erfolg die AfD im Bundestag unter größeren Beobachtungs- und Leistungsdruck. …


http://www.freiewelt.net/interview/fuer-merkel-untersuchungsausschuss-gegen-islamisierung-10072547/ (27.10.):

Mit dem Einzug der AfD in den 19. Bundestag wurde ein ganz neues Kapitel in der politischen Geschichte der Bundesrepublik Deutschland aufgeschlagen. Die neue Bundestagsabgeordnete und AfD-Vize Beatrix von Storch gibt in einem Interview ihre Eindrücke der ersten Tage wider.

Was bedeutet der Einzug der AfD in den Bundestag für die deutsche Politik? 

Der Einzug der AfD ist natürlich eine historische Zäsur in der Geschichte des Bundestages. Das sagen auch unsere politischen Gegner. Wenn Sie die Berichterstattung verfolgt haben, dann ging es doch wesentlich um die Frage, wie gehen die anderen mit der AfD um. Was können die tun, um uns klein zu halten und nicht noch stärker zu machen. …


Ergänzung 9.11.2017:

Dieter Stein: https://jungefreiheit.de/debatte/streiflicht/2017/eine-spaete-rehabilitierung/ (9.11.):

Mitte der neunziger Jahre lernte ich Martin Hohmann, der damals noch Bürgermeister der kleinen hessischen Gemeinde Neuhof bei Fulda war, persönlich kennen. … Er offenbarte sich als frommer katholischer Christ, dessen Glauben tatsächlich Leitstern seines politischen Engagements in einer Partei war, die sich christlich nannte.

Hohmann zog 1998 als Nachfolger von Alfred Dregger, dem namhaftesten Repräsentanten eines längst vergessenen nationalkonservativen Flügels der hessischen CDU, in den Bundestag und geriet bald durch dezidierte Positionen in den Bereichen Familie, Kirche und Nation ins Visier der Linken.

Im Herbst 2003 brachte ihn eine Medienkampagne zu Fall wegen einer Rede, die er am Nationalfeiertag in seiner Heimatgemeinde gehalten hatte. Er hatte sich dagegen gewandt, die Deutschen kollektiv als „Tätervolk“ zu definieren und dies mit dem Hinweis verworfen, auch die Juden könne man schließlich nicht kollektiv haftbar machen für Verbrechen, die jüdische kommunistische Funktionäre im Rahmen der bolschewistischen Revolution in Rußland begangen hätten.

… Die junge CDU-Vorsitzende Angela Merkel opferte Hohmann damals unter dem Beifall der Presse und sorgte dafür, daß dieser aus Fraktion und Partei ausgeschlossen wurde. …

Martin Hohmann ist indes wieder zurück. Über die hessische Landesliste der AfD zog er erneut in den Bundestag ein. Nun ist nicht sein Absturz, sondern seine Wiederkehr die Pointe einer Geschichte, die zeigt, daß Geradlinigkeit sich durchsetzen kann und nicht immer der Opportunismus gewinnt. …

*************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die AfD im Bundestag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.