Kardinal Sarah bestätigt Polens globalismuskritische Politik

http://www.katholisches.info/2017/10/kardinal-sarah-schleichende-apostasie-europas-bleibt-nicht-ohne-folgen/ (27.10.):

(Warschau) Kardinal Robert Sarah, Präfekt der Gottesdienstkongregation, nahm in den vergangenen Tagen am internationalen Kongreß der Bewegung Europa Christi in Warschau teil. Der Kongreß fand an der nach Stefan Kardinal Wyszyński benannten Universität statt. An ihm nahmen Vertreter aus Politik, Kultur und Kirche teil. Kardinal Sarah sprach über eine „nie dagewesene Zivilisationskrise“. Dabei bekräftigte er eine Aussage, die er bereits 2013 in Triest getätigt hatte:

„Europa, das auf dem Glauben Christi errichtet ist, befindet sich in einer Zeit der schleichenden Apostasie.“

Der Kardinal aus Guinea behandelte in Warschau die Einwanderungs- und Flüchtlingsfrage:

„Die Führer der Welt können nicht das Recht einer Nation in Frage stellen, zwischen einem politischen oder religiösen Flüchtling und Wirtschaftsmigranten zu unterscheiden“.

Und weiter:

„Die Ideologie des liberalen Individualismus fördert eine Mischung, die zwangsläufig die natürlichen Grenzen der Vaterländer und Kulturen untergräbt und zu einer post-nationalen und eindimensionalen Welt führt, in der nur mehr Konsum und Produktion zählen. Diese Richtung der Entwicklung ist inakzeptabel.“

Zugleich lobte der Purpurträger Polen:

„Heute weist Polen den Weg, wenn es den Forderungen von außen [nach] einer liberalen Globalisierung einen automatischen Gehorsam verweigert.“ …

Ich fürchte, Kardinal Sarah wird, auch aus anderen Gründen, der Nächste auf der päpstlichen Abschussliste sein.

*************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.