Fraunhofer-Gesellschaft präsentiert Ultraschallgerät zur Human-Altersbestimmung

Niki Vogt: https://philosophia-perennis.com/2018/01/06/minderjaehrige-moerder-mit-falten-und-dichtem-bartwuchs-ein-neues-geraet-koennte-aufklaerung-bringen/:

… Bei den zwei spektakulärsten Fällen der jüngsten Vergangenheit zeigte sich die Problematik auch in aller Schärfe: Hussein K., der Mörder der Freiburger Studentin Maria Ladenburger galt als minderjährig. Nach einer Überprüfung seines Alters und den Angaben seines Vaters stellte sich heraus, dass der schon wegen schwerer Körperverletzung in Griechenland vorbestrafte Mann 33 Jahre alt ist, also ein ausgewachsenes Mannsbild und Gewalttäter, der aber in einer Gastfamilie als Jugendlicher betreut, gehätschelt und dramatisch unterschätzt worden ist.

Die Fotos, die von dem Mörder der 15-jährigen Mia in Kandel im Netz zu finden sind, zeigen ebenfalls einen ausgewachsenen Mann von wahrscheinlich um die 30 Jahre mit einem sichtlich schon von ersten Falten geprägten Gesicht, buschigen Brauen und kräftigem Bartschatten. Ein voll ausgewachsener Gewalttäter, der im Schafspelz des angeblich 15-jährigen, minderjährigen Flüchtlings aus gekränkter Mannesehre ein halbes Kind erstochen hat? …

Die Fraunhofer-Gesellschaft hat ein Gerät entwickelt, das klein und mobil ist, preiswert und mit Ultraschall arbeitet.

Das System misst und analysiert die Schallgeschwindigkeit einer Ultraschallwelle durch unterschiedliche Verknöcherung von Handgelenksknochen oder Wachstumsfugen. Damit wird sofort das Alter des Probanden klar erkennbar. Ultraschall gilt als nicht-invasive Untersuchungsmethode. Die Polizei bräuchte also keinen richterlichen Beschluss mehr und könnte sofort das wahre Alter der meist papierlosen jungen Männer bestimmen.

Die Informationen auf der Webseite stellen die Unterbindung des Menschenhandels in den Vordergrund. Nicht selten werden minderjährige Mädchen mit falschen Papieren als angeblich volljährige Frauen über die Grenzen geschleust, um sie als Prostituierte sexuell auszubeuten. …


Ergänzung 16.1.2018:

Für Männer angeblich ungeeignet:
Wolfgang Meins: http://www.achgut.com/artikel/altersbestimmung_raten_roentgen_schallen_oder_dna (15.1.):

… Damit stellt sich die Frage, ob dieses Ultraschallgerät – trotz des Problems einer nachvollziehbaren Dokumentation des Befundes – nicht vielleicht das Screening durch Inaugenscheinnahme sinnvoll ergänzen kann? Das dürfte eher nicht der Fall sein – schon gar nicht in naher Zukunft.

Die Fraunhofer-Gesellschaft erklärt dazu auf Anfrage, dass das Instrument für männliche Personen – und um die geht es bei den UMF ja in erster Linie – nicht geeignet sei, da die Feststellung einer möglichen Minderjährigkeit aufgrund von Unterschieden in Körperwachstum und Pubertätsentwicklung bei ihnen nicht so exakt möglich sei.

Außerdem sei das System noch nicht marktreif und werde noch im Rahmen einer klinischen Studie evaluiert. …

**************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kriminalität abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fraunhofer-Gesellschaft präsentiert Ultraschallgerät zur Human-Altersbestimmung

  1. Pingback: Ultraschall statt Röntgen zur Altersbestimmung von Migranten | HEIMDALL WARDA – Die das Gras wachsen hören

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s