Washington 19.1.: Pro-Life-Marsch

http://kath.net/news/62338 Größter Pro-Life-Marsch der Welt mit Paul Ryan (12.1.):

… In den USA findet am Freitag, dem 19. Januar, bereits zum 36. Mal der größte Pro-Life-Marsch der Welt in Washington DC statt. …

Im Umfeld des Marsches gibt es davor und danach zahlreiche zusätzliche Veranstaltungen. So findet am 18. Januar am Morgen eine große Kundgebung vor einer Abtreibungsklinik in Washington DC statt. Beliebt ist auch die große Gebetsvigil in der Basilika National Shrine of the Immaculate Conception in Washington DC am Donnerstag am Abend. Am 19. Januar selber gibt es zahlreiche Hl. Messen, darunter eine große Jugendmesse. Auch eine Hl. Messe im überlieferten Ritus wird angeboten.

Zum Haupt-Event werden dieses Jahr erneut prominente Persönlichkeiten erwartet. Mit Paul Ryan, dem Sprecher des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten, wird auch erneut ein sehr bekannter Politiker der Republikanischen Partei als Redner auftreten. …

http://marchforlife.org/march-life-2018/related-events/


Ergänzung 20.1.2018:

https://www.katholisches.info/2018/01/us-praesident: „marsch-fuer-das-leben-ist-eine-bewegung-der-liebe“/ (20.1.):

… [Donald Trump:] „Wir schützen die Heiligkeit des Lebens und der Familie im Zentrum unserer Gesellschaft.“ …

https://youtu.be/v77snL8J1i8 (10 min)


Ergänzung 21.1.2018:

http://kath.net/news/62429 Donald Trump will Ärzten bei Verweigerung von Abtreibungen helfen (19.1.)


http://kath.net/news/62436 US-Vizepräsident Mike Pence: „Amerika wird wieder das Leben wählen!“ (19.1.):

… „Ich glaube wirklich daran, dass wir in dieser Generation die Heiligkeit des Lebens wieder in das Zentrum des amerikanischen Gesetzes zurückholen können.“ …


http://kath.net/news/62427 Dolan: Kampf gegen Abtreibung ist Kampf gegen ‚Kraft der Finsternis‘ (19.1.):

… Wenige Stunden vor dem großen Marsch für das Leben in Washington DC fand in einer überfüllten katholischen Basilika eine große Gebetsvigil für das Leben statt, die mit einer Heiligen Messe begann. Bereits zwei Stunden vor Beginn war die Basilika mit vielen tausenden überwiegend jungen Menschen so voll, dass kein freier Sitzplatz mehr zu finden war. Die Gläubigen standen dichtgedrängt auf jeder möglichen Fläche, die noch irgendwie frei zugänglich war. …

An den Feierlichkeiten nahmen neben vielen hunderten Priestern auch dutzende Kardinäle und Bischöfe teil und zeigten eindrucksvoll, dass ein Pro-Life-Engagement in den USA von einer großen katholischen Breite mitgetragen wird, etwas, was man aus dem deutschsprachigen Raum nicht kennt. …

Hauptzelebrant der Feier war Timothy Kardinal Dolan aus New York. Dieser erinnerte daran, dass die Schlacht um das Ende der Abtreibung nicht alleine auf dem politischen Felde gewonnen werde. …


http://kath.net/news/62438 Als Donald Trump der Star des Pro-Life-„Weltjugendtags“ wurde (20.1.):

… Was für ein Fest und was für ein Zeugnis für das Leben! Bis zu 500.000 Menschen, davon mindestens 80 Prozent Jugendliche und junge Erwachsene haben am Freitag am großen Marsch für das Leben in Washington DC teilgenommen. Bereits zwei Stunden vor dem offiziellen Programmbeginn haben sich tausende junge Menschen an der National Mall eingefunden. …

… Via Satellit wurde ins Weiße Haus in den Rose Garden geschaltet. Dort sprach zuerst Vize-Präsident Mike Pence zu den Menschen auf dem Platz. Der Vizepräsident erinnerte daran, dass 45 Jahre zuvor in den USA durch den Obersten Gerichtshof das unveräußerliche Recht auf Leben aufgehoben wurde. „In diesem Augenblick begann unsere Bewegung, eine Bewegung, die von Großzügigkeit, Leidenschaft und Liebe gezeichnet ist.“ …

Und dann trat unter großem Jubel auf dem Platz mit US-Präsident Donald Trump erstmals ein US-Präsident beim Pro-Life-Marsch auf. „Es ist mir heute eine Ehre und ich bin wirklich stolz darauf, der erste US-Präsident zu sein, der hier im Weißen Haus beim 45. Marsch für das Leben sprechen darf.“ Trump erinnerte dann daran, dass die Teilnehmer von vielen Plätzen des Landes gekommen seien, und dies aus dem „wunderschönen Grund“, eine Kultur des Lebens zu errichten, bei der das Leben gefeiert, beschützt und geschätzt werde. …


Ergänzung 23.1.2018:

https://philosophia-perennis.com/2018/01/23/donald-trump-spricht-als-erster-us-praesident-auf-dem-march-of-life/:

(David Berger) Donald Trump hat als erster Präsident der USA den „March of Life“, zu dem am 18. Januar 2018 100 Tausende an Pro-Life-Aktivisten gekommen waren, eröffnet. Er betonte, dass die Pro-Life-Bewegung eine Bewegung der Liebe ist:

Der Liebe zum Leben, zu jedem Menschen, geboren oder ungeboren. Die Liebe sei es, die Leben rettet:

„The movement (the american pro-life movement) is on the rise, because we have love in our hearts“ …


Ergänzung 25.1.2018:

http://www.freiewelt.net/nachricht/donald-trump-das-allererste-recht-ist-das-recht-auf-leben-10073378/ (25.1.):

Zum ersten Mal in der Geschichte hat ein US-Präsident für den »Marsch für das Leben« in Washington DC, der größten Pro-Life-Veranstaltung der Welt, eine Ansprache gehalten.

»Unter meiner Regierung werden wir immer das allererste Recht aus der Unabhängigkeitserklärung verteidigen, und das ist das Recht auf Leben«, erklärte Präsident Trump per Video-Botschaft an die Teilnehmer.

… Mit seiner Ansprache stärkte Trump die mehreren hunderttausend Personen, die zu der Kundgebung aus dem ganzen Land angereist waren. Trotz der historischen Dimension wurde der Marsch – wie in der Vergangenheit auch – von den Mainstream-Medien weitgehend ignoriert. …

**************************************************************************************

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.