NGO: Sexpartys mit Spendengeld

https://www.tagesstimme.com/2018/02/19/ngo-bezahlte-sexpartys-mit-spendengeldern/:

Bei einem Einsatz der laut eigener Aussage für Aufbauarbeit und Entwicklungshilfe in armen Ländern zuständigen Organisation Oxfam nach dem Erdbeben in Haiti 2010 sind nun schwere Vorwürfe ans Licht gekommen: Mitarbeiter der NGO sollen auf deren Kosten sexuelle Dienste von Prostituierten beansprucht haben.

Das deutsche Portal n-tv berichtete jüngst unter Berufung auf die britische Zeitung The Times über die Eskapaden der Entwicklungshelfer. Dieser zufolge sei es zu regelrechten „Orgien mit Prostituierten” gekommen.

Insider-Informationen zufolge übernahm die NGO dabei die Kosten für Unterkünfte und Dienstleistungen. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter (Import-)Kriminalität abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.