Petition: Vielweiberei in Deutschland unterbinden!

https://www.patriotpetition.org/2018/02/22/ehe-verteidigen-polygamie-endlich-wirksam-unterbinden/:

… Eigentlich ist die Polygamie in Deutschland gemäß § 1306 BGB absolut unzulässig und wird gemäß § 172 StGB mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft. Das gilt jedoch nur für die Eheschließung vor deutschen Standesämtern und nicht für das Führen der Mehrfachehe an sich und so sieht die Realität inzwischen aufgrund zahlreicher islamischer Sharia-Ehen ganz anders aus.

Jüngstes Beispiel dafür ist der Fall eines syrischen Fluchtsimulanten, der in Pinneberg auf Steuerzahlerkosten ein geräumiges Einfamilienhaus bewohnt und kürzlich seine Zweitfrau, die kaum 13 Jahre alt war, als er sie heiratete, nach Deutschland nachholen durfte, obwohl dies eigentlich gemäß § 30 Absatz 4 Aufenthaltsgesetz verboten ist. Die Behörden sprechen von einer angeblichen Ausnahme, man habe die klare gesetzliche Vorgabe aufgrund des Kindeswohls der bereits in Deutschland lebenden Kinder der Zweitfrau missachtet; eine Begründung mit der die „Ausnahme“ jederzeit zur Regel werden kann.

Der Syrer, dessen dritte Ehefrau momentan noch in Syrien verweilt, gibt hingegen an, auch noch eine vierte Ehe eingehen zu wollen, denn „Allah“ erlaube einen Harem mit bis zu vier Frauen. Nur das Haus, das er inzwischen mit 12 Familienangehörigen bewohnt, werde ihm bald zu klein. Arbeiten gehen wolle der Syrer trotz Arbeitserlaubnis auch nicht, sondern viel lieber bei seinen Kindern zu Hause bleiben und so bedankt er sich nochmals vor laufenden Fernsehkameras bei „Mama Merkel“ für die Rundumversorgung. …


Ergänzung 24.2.2018:

http://www.spiegel.tv/videos/1279861-ein-mann-zwei-ehefrauen-sechs-kinder (2018, 8 min)


https://www.welt.de/vermischtes/article173743693/Vielehe-in-Pinneberg-Syrischer-Fluechtling-ueber-sein-Leben-mit-zwei-Ehefrauen.html (19.2.):

Ahmad aus Syrien holte vor Kurzem seine Zweitfrau nach Deutschland. Nun hat ihn ein Kamerateam in Pinneberg aufgespürt. Wie lebt der syrische Flüchtling mit zwei Frauen unter einem Dach? …

Dazu der Kommentar von Magdalena H.:

Ich stelle fest: Verrechtlichung von Kinderehen; Verrechtlichung von Polygamie; Zerstörung des ererbten Wertesystems und des kulturellen Vermächtnisses aus Christentum und Aufklärung (Freiheit des Individuums, Gleichberechtigung); Unterminierung des Leistungs- u. Bildungssystems durch Bevorzugung derjenigen, die sich demselben entziehen; nachhaltige Zerstörung des Sozialsystems (zusammen mit Renten- u. Pflegesystem) durch unkontrollierte Einwanderung in selbiges u. damit Enteignung der eigenen abgabenzahlenden Bürger; nachhaltige Zerstörung des Gemeinwesens durch bewusste Spaltung und Fraktionierung der Gesellschaft und damit Zerstörung der Demokratie durch Zerstörung seiner Grundvoraussetzung: Konsensfähigkeit der Gesellschaft; damit bewusste Inkaufnahme von zukünftigen Konflikten, kurz: Aufgabe der obersten Staatspflicht von Seiten der Regierenden, dem Wohle der deutschen Staatsbürger zu dienen, Schaden vom Staatswesen abzuwenden u. alles dafür zu tun, auch dessen zukünftiges Gedeihen zu sichern. Für mich bleibt nur eine Schlussfolgerung: Die Regierung hat sich ihren eigenen Bürger zum Feind erklärt.


Bastiat: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.co.at/2018/02/eine-echte-bereicherung.html (20.2.):

Schön langsam sickert auch in das Bewusstsein der System-Journaille, welche Art von Bereicherung die Politik der offenen Grenzen, verbunden mit großzügigem Familiennachzug und Rundum-Totalversorgung für „Schutzflehende“, mit sich gebracht hat. …


Ergänzung 26.2.2018:

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ein-harem-fuer-ahmad-ex-polizist-erstattet-anzeige-gegen-syrer-und-alle-offiziellen-beteiligten-a2356937.html (23.2.):

Der Syrer Ahmad A. durfte zum Wohle der Kinder seine Zweitfrau nach Deutschland holen. Dies stellt das Scharia-Recht über deutsche Gesetze, schreibt nun ein Polizeikommissar a. D. und erstattet Anzeige gegen den Syrer und alle offiziellen Beteiligten. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.