Eine Pille wider den globalistischen Zeitgeist

http://www.dierotepille.de/ (2015/2018):

… Kommt nicht auch Ihnen die Berichterstattung in den etablierten Medien über aktuelle Geschehnisse beispielsweise solche, die im Zusammenhang mit Migration stehen sehr einseitig und phrasenhaft vor?
Finden Sie nicht auch, dass wir in immer aufdringlicherer Art und Weise tendenziösen Darstellungen, weltfremden Bekundungen und aufdringlichen Aufforderungen ausgesetzt sind, bis hin zu Formen regelrechter moralischer Erpressung?
Fühlen Sie sich von den Medien nur einseitig informiert und von der gängigen Politik nicht mehr vertreten, sondern vielmehr zu vorgegebenen Sichtweisen genötigt?
Sind Sie beängstigt im Hinblick auf die aktuelle politische und gesellschaftliche Entwicklung? …

… Im Sinne eines einheitlichen offenen Weltmarktes dessen beabsichtigte Schaffung seitens zahlloser Akteure aus Wirtschaft, Finanzen und Politik offen betrieben wird sind nationale Befindlichkeiten und Strukturen nur hinderlich! …

Möglichst atomisierte (vereinzelte), aus stabilen Sozialverbänden losgelöste, hochmobile Individuen dienen als Arbeitsbienen und Konsumenten in dieser „schönen neuen EINEN Welt“, die sich ja gerade in Form der sogenannten „Globalisierung“ realisiert. …

… Die allgemeine Familienentwicklung in unserer Konsumgesellschaft, mit Tendenz zur Kinderlosigkeit und zum Singledasein, bietet einen ohnehin schon guten Nährboden für diese völlige Dekonstruktion des Kerns jeder prosperierenden, freien und wehrhaften bürgerlichen Gesellschaft: der Familie. Familie und Nationen sind also die Hauptfeinde der Schaffer und Verteidiger dieses Zeitgeistes, wobei die eigentlichen Absichten dahinter wie gesagt nur den wenigsten Zeitgeistigen bewusst beziehungsweise bekannt sind. …

… Das, was wir derzeit da draußen erleben, sind Menschenexperimente und Gesellschaftsklempnerei allergrößten Umfanges, einhergehend mit moralischer Anmaßung sondergleichen.

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Globalismus abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.