Budapest: „Starke Familien für ein starkes Europa“

http://zuerst.de/2018/03/31/visegrad-laender-familienfoerderung-statt-zuwanderung-huldigung-der-traditionellen-ehe/:

Budapest. Die Visegrád-Staaten – Ungarn, Polen, die Slowakei und die Tschechische Republik – sind sich im Ziel einer wirkungsvollen Familienförderung einig.

Das wurde jetzt auf einer Podiumsdiskussion in Budapest unter dem Motto „Starke Familien für ein starkes Europa“ deutlich, die vom ungarischen Minister für Humanressourcen (!), Zoltán Balog, moderiert wurde.

Die wirtschaftliche Entwicklung sollte Hand in Hand mit der Unterstützung von Familien gehen, sagte Balog und präzisierte, daß es zwar wichtig sei, die Geburtenzahlen zu erhöhen, aber „auf verantwortungsvolle Weise“. Er fügte hinzu, daß „eine Steigerung der Wertschätzung und des Ansehens der Ehe die größte Errungenschaft der letzten Jahre war“. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.