Berlin 27.5.: AfD-Großkundgebung „Zukunft für Deutschland“

https://philosophia-perennis.com/2018/05/05/zukunft-fuer-deutschland-afd-plant-grosskundgebung-in-berlin/:

… In dem Pressetext der Veranstalter heißt es: „Die Alternative für Deutschland ist die einzige Partei, die sich konsequent und lösungsorientiert für eine lebenswerte Zukunft für Deutschlands Bürger in Deutschland einsetzt – und das nicht allein im Bundestag und weiteren Parlamenten, sondern auch auf der Straße und an vielen anderen Orten.

Deshalb ruft die AfD am Sonntag, dem 27. Mai 2018, zu einer bundesweiten Großdemonstration nach Berlin, um dort zahlreich unsere Stimme zu erheben und eine „Zukunft für Deutschland“ einzufordern.

Treffpunkt wird 12:00 Uhr auf dem Washingtonplatz vor dem Berliner Hauptbahnhof sein. …

https://www.journalistenwatch.com/2018/05/21/linksradikale-rufen-zu-gewalt-gegen-afd-demo-in-berlin-auf/

https://philosophia-perennis.com/2018/05/21/gewaltdrohungen-gegen-afd-grossdemo-sitzen-dietmar-bartsch-und-linksextreme-in-einem-boot/:

(David Berger) Die für das kommende Wochenende in Berlin angekündigte Großdemo der Alternative für Deutschland führt bereits im Vorfeld beim rotrotgrünen Establishment der Stadt zu großer Beunruhigung. Die Aufrufe von linken Politikern und der Linksextremen, das Demonstrationsrecht für die AfD de facto aufzuheben, ähneln sich dabei auf frappierende Weise.

Die Antifa der Hauptstadt hat mit einem sehr professionell wirkenden und anscheinend finanziell aufwändig produzierten Video (woher kam das Geld?) angekündigt, die AfD-Demonstration am 27. Mai in Berlin „mit allen Mitteln“ zu verhindern.

Sie drohen mit Brandanschlägen und wollen ganz Berlin ins Chaos stürzen. Dass diese ausgerechnet unter dem Hashtag #StopptdenHass läuft, zeigt die Perversion des ehemals für die Freiheit angetretenen Denkens zu linksradikalem Spießertum in der der rotgrün-faschistoiden Atmosphäre des Systems Merkel. …

David Berger: https://philosophia-perennis.com/2018/05/23/gewaltdrohungen-gegen-afd-grossdemo-in-berlin-am-27-mai-jetzt-erst-recht/:

… Am kommenden Sonntag wird die Alternative für Deutschland, die AfD, mit einer Groß-Demo in Berlin ein deutliches Ausrufe-Zeichen setzen, dass es so mit dem System Merkel nicht weitergehen darf.

Die in Berlin fröhlich Urständ feiernden Linksfaschisten haben bereits angekündigt, dass sie die Demonstranten unter allen Umständen und mit allen Mitteln an diesem Vorhaben hindern werden.

… Umso notwendiger ist es, dass wir am kommenden [Sonntag] auf den Straßen Berlins zeigen: Nicht mit uns! Demokratie, Freiheit, Gleichberechtigung und Rechtsstaat haben unsere Vorfahren mutig erkämpft. Wir können sie nur erhalten, wenn wir dem System Merkel den Garaus machen – Unser Vaterland lassen wir uns von Euch nicht einfach so zerstören! …

https://philosophia-perennis.com/2018/05/24/caritasverband-und-erzbistum-berlin-rufen-zu-protest-gegen-afd-demo-in-berlin-auf/:

(David Berger) Im Rahmen des „Bündnisses für ein weltoffenes und tolerantes Berlin“ und gemeinsam mit Atheisten-Verbänden, dem umstrittenen Zentralrat der Muslime sowie der Linkspartei und den Grünen rufen der katholische Caritas-Verband und das Erzbistum Berlin zum Protest gegen die AfD-Demo am kommenden Sonntag auf …


Ergänzung:

https://philosophia-perennis.com/2018/05/26/echte-nazis/ „Echte Nazis“? Warum wir zur morgigen AfD-Demo nach Berlin fahren … :

(David Berger) Wenn man unseren ganzen emsigen Kämpfern „gegen Rechts“ und den gleichgeschalteten Medien so zuhört, kann man vor morgen richtig Angst bekommen: Eine rechtsradikale Meute an frauen-, schwulen-, juden- und ausländerhassenden Nazis soll sich dort am Sonntag vor dem Berliner Hauptbahnhof versammeln, um dann zum Sturm auf das Kanzleramt und damit auch auf die beste linke Gröfaz, die wir je hatten, aufzubrechen.

Enttäuscht wird allerdings sein, wer sich da schon auf morgen gefreut hat, weil er endlich mal das, was er sonst nur aus Guido-Knopp-Dokus oder US-Spielfilmen kennt, real und in Farbe zu sehen bekommt: „echte Nazis“.

Keine Hakenkreuzfahnen, keine SS-Uniformen – so enttäuschend das für die sich v. a. aus dem ultralinken Spektrum rekrutierenden Nazi-Fetischisten sein mag. …



Ergänzung 27.5.2018:

https://www.youtube.com/watch?v=FwjkkMrjAjc Ca. 12.000 Menschen bei AfD Großdemonstration in Berlin – Teil1 – Reutersmaterial (27.5.  3 min)

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/livestream-afd-grossveranstaltung-und-13-gegenveranstaltungen-berlin-antifa-zukunft-deutschland-stoppt-den-hass-polizei-a2446721.html?text=1 (25./27.5.):

Parallel zur AfD-Großdemo „Zukunft Deutschland“ am 27. Mai wurden 13 Gegenveranstaltungen angemeldet. Das Bündnis „Stoppt den Hass“ hat angekündigt, den Demozug der AfD zu blockieren. …


https://philosophia-perennis.com/2018/05/27/demo-berlin/ Ein Heer von Deutschlandfahnen: Tausende bei AfD-Demo in Berlin für die Zukunft Deutschlands:

(David Berger) Für Angela Merkel müssen diese Bilder ein Gräuel sein: Laute „Wir sind das Volk!“- und „Merkel muss weg“-Rufe und ein Meer an Deutschlandfahnen: Etwa 10.000 Menschen haben sich in Berlin vor dem Hauptbahnhof zur großen AfD-Demo „Zukunft Deutschland“ versammelt. RT Deutsch hat 12.000 AfD- und 5000 Gegendemonstranten gezählt. Die Pressemitteilung der AfD-Pressestelle spricht von 8000 Teilnehmern. …


Ergänzung 28.5.2018:

https://philosophia-perennis.com/2018/05/27/zukunft-deutschland-die-schoensten-fotos-von-der-afd-demo-in-berlin-teil-1/:

(David Berger) Die Nannymedien versuchen sich mit dem Hochrechnen der Zahlen der Gegendemonstranten und dem Kleinrechnen der Teilnehmerzahlen der eigentlichen Demo zu über- bzw. unterbieten. Der bisherige Sieger ist der linke „Tagesspiegel“, der aus etwa 5000 mal eben 25 000 Gegendemonstranten macht: Wirklich! …

https://philosophia-perennis.com/2018/05/28/heisser-sonntag-in-berlin-bericht-von-der-afd-grossdemonstration/:

Wir haben einen heißen Demosommer 2018 vor uns – die Großdemonstration der Alternative für Deutschland in der Hauptstadt war der bundesweite Auftakt. Ein Gastbeitrag von A. R. Göhring

https://philosophia-perennis.com/2018/05/28/stopptdenhass-aktivisten/ Tausende #StopptDenHass-Aktivisten schrien: „Ganz Berlin hasst die AfD!“

(David Berger) Eigentlich sollte dieser Artikel „Ein Sonntagnachmittag in Merkels Streichelzoo“ heißen, denn das meiste, was man gestern bei den Gegendemonstranten der AfD-Demo beobachten konnte, war eher peinlich-harmlos als irgendwie gefährlich. …

Andrea Berwing: https://philosophia-perennis.com/2018/05/28/ab-durch-die-mitte/ Ab durch die Mitte in Berlin Mitte: Wie ich das Demo-Wochenende erlebte:

Was für ein Tag! Eigentlich wollte ich heute an den See fahren, den Namen dieses wunderschönen Ortes verrate ich niemandem, ich möchte dort noch in hundert Jahren im Sommer in der Sonne liegen und baden, schwimmen und alles im Bikini. Doch die Autobahn ist am Wochenende gesperrt. …


https://www.youtube.com/watch?v=9IBDubBCL7Y AfD-Großdemonstration am 27. Mai 2018 in Berlin (6 min)


https://www.youtube.com/watch?v=K4jZ2NfBEQQ Berlin: Meuthens großartige Abschlußrede am Brandenburger Tor * AfD Großdemo 27.05.18 (15 min)


https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/tausende-fordern-in-berlin-merkel-muss-weg/ (27.5.):

BERLIN. Die AfD hat in Berlin ihre Großdemonstration gegen die Bundesregierung begonnen. Bereits bis zum Mittag versammelten sich am Washingtonplatz vor dem Hauptbahnhof laut Anmelder Guido Reil um die 5000 AfD-Anhänger. JF-Reporter schildern die Stimmung als euphorisch. Im Hauptbahnhof bildeten sich an den Ausgängen lange Schlangen. Offenbar waren die Veranstalter selbst vom großen Andrang überrascht.

Immer wieder branden „Merkel muß weg!“-Rufe auf. Viele Demonstranten haben Deutschland-Flaggen dabei. Der gesamte Platz unweit des Kanzleramts ist in ein schwarzrotgoldenes Fahnenmeer getaucht. Die Polizei ist mit 2000 Beamten im Einsatz.

… In Leipzig griffen am Morgen mutmaßliche Linksextremisten einen Reisebus der AfD mit Steinen und Farbbeuteln an. Dabei wurde die Frontscheibe so beschädigt, daß der Bus nicht mehr weiterfahren konnte. In dem Bus befand sich auch der AfD-Bundestagsabgeordnete Siegbert Droese, der mit 50 Parteifreunden auf dem Weg zur Demonstration in Berlin war. …


Ergänzung 29.5.2018:

http://www.freiewelt.net/nachricht/zukunft-fuer-deutschland-mobilisiert-tausende-10074513/ (28.5.):

Die Großkundgebung der AfD, die am gestrigen Sonntag unter dem Motto »Zukunft für Deutschland« in Berlin abgehalten wurde, hat tausende Menschen mobilisiert. Am Zug vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor sollen bis zu 7000 Menschen teilgenommen haben; an der Abschlußkundgebung sogar knapp 10.000.

… Demonstrationsteilnehmer sprachen nach der Abschlusskundgebung von einer rundum gelungenen Veranstaltung. Anreise, Durchführung und Abreise seien bestens organisiert gewesen. Die Reden sowohl am Hauptbahnhof wie auch am Brandenburger Tor trafen den Nerv der Menschen und sprächen ihnen aus der Seele.

Dem positiven Eindruck der Veranstaltung konnten weder die Krakeeler auf der Gegenseite noch ein im Osten der Stadt niedergehendes Gewitter etwas anhaben. …


https://www.youtube.com/watch?v=__u8o_HgltM Alexander Gauland spricht bei der AfD-Großdemo in Berlin am 27. Mai 2018 vor dem Brandenburger Tor (15 min)


https://www.youtube.com/watch?v=j6R1REhV8BQ Beatrix von Storch (AfD) – Rede zur AfD-Demo „Zukunft Deutschland“ am 27.05.2018 (11 min):

Wir stehen vor der Schicksalsfrage: Freiheit oder Islamisierung. …


https://www.youtube.com/watch?v=j6R1REhV8BQ Linker Haß und bunter Wahnsinn (JF-TV Reportage) (27./29.5.  7 min):

Böse AfD, gute linke Gegendemonstranten. So plump war einmal mehr flächendeckend die Berichterstattung – dieses Mal über die Großdemonstrationen am Sonntag in Berlin. Dabei verschweigen viele Medien, wie es im Regierungsviertel wirklich zuging. Denn ein Blick auf beide Lager zeigt: Der Haß auf der Straße kam einmal mehr von links. …


Ergänzung 30.5.2018:

„Harmonischer Chor des politischen Dissenses“:
Dieter Stein: https://jungefreiheit.de/debatte/streiflicht/2018/der-chor-des-dissenses/ (30.5.):

Es geht jedem so, der mit Freunden oder Verwandten über die Asylkrise spricht: Sie reißt das Land auseinander, teilt Familien und Freundeskreise. Oft steht dann im Raum jener berühmte rosa Elefant, den alle mühsam ignorieren, damit es nicht zum Streit kommt. …

… „Wir sind das Volk“, „Nazis raus“, „Merkel muß weg“, „Haut ab“, „AfD, AfD“, die rhythmischen Rufe überlagerten sich und verwoben sich manchmal unfreiwillig zu einem beinahe harmonischen Chor des politischen Dissenses.

… Es hat etwas bitter Tragikomisches, wenn Politiker von Grünen und SPD unter dem Motto „#StopptDenHass“ lauthals in die Parole „Ganz Berlin haßt die AfD“ einstimmen. …


Ergänzung 31.5.2018:

https://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/866-30-mai-2018:

… Leser *** moniert „die von den Mainstream-Medien behauptete Zahl von nur 5000 AfD-Demonstranten. Es waren mindestens 10.000. Hier ist ein Video, das den vollständigen Zug der AfD-Demonstranten zeigt. Die Kamera ist stationär und läßt den ganzen Zug passieren, das Video dauert 18min 33sec. Jede Sekunde passieren ca. 10 Demonstranten die Kamera, das sind 600 pro Minute, in 18 1/2 Minuten also rund 11.000. Natürlich können es auch 1000 mehr oder weniger sein, aber eine Zahl zwischen 10.000 und 12.000 halte ich für sehr wahrscheinlich.“ …


Ergänzung 2.6.2018:

Vera Lengsfeld: http://www.freiewelt.net/blog/ein-guter-tag-fuer-die-demokratie-wirklich-10074555/ (31.5.):

Von der großen AfD-Demonstration in Berlin habe ich fast nichts mitbekommen. …

Später sah ich Fotos vom Spreeufer mit dem endlosen Zug von Demonstranten mit den Fahnen der 1848er Demokraten. Auf diesen Bildern sind deutlich mehr Menschen zu sehen, als die 5000, die laut Mainstream-Medien nur dabei gewesen sein sollen. Wie man auf angebliche 25.000 „Gegendemonstranten“ kommt, bleibt das Geheimnis derer, die diese Zahl verkünden. Bei der laut Polizei „unübersichtlichen Lage“, in der Hubschrauber eingesetzt werden mussten, um sich einen Überblick zu verschaffen, kann kaum eine verlässliche Zählung stattgefunden haben. Auf der Techno-Party, die politisch-korrekte Clubbesitzer am Hauptbahnhof veranstaltet haben, tummelte sich lauter feiergeiles, unpolitisches Volk, wie mir ein Mitreisender, der zufällig hinein geriet, berichtete. Das wurde sicher als „Gegendemonstranten“ mitgezählt.

Wie groß muss die Angst vor dem politischen Konkurrenten eigentlich sein, wenn so manipuliert wird? Die CDU-Generalsekretärin ist offenbar in heller Panik, wenn sie sich so im Ton vergreift und von der AfD als „Rattenfänger“ spricht. Damit wären die AfD-Wähler Ratten und die Sprache der Totalitären, die Menschen zu Ungeziefer erklärten, zurück, diesmal inmitten der Demokraten. …


Ergänzung 3.6.2018:

https://www.youtube.com/watch?v=za7IsRFy8hQ Marie-Thérèse Kaiser („Merkel muss weg“-Initiative HH) spricht Klartext auf AfD-Demo in Berlin (27./30.5.  14 min):

… „Antifa steht für: asozial, nutzlos, terroristisch, idiotisch, feige und arbeitsscheu“ …


https://philosophia-perennis.com/2018/05/31/afd-demo-berlin-ein-opfer-linker-gewalt-berichtet/

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.