Latein – Zeichen europäischer Identität

https://www.katholisches.info/2018/07/der-anfang-zum-selbstmord-der-europaeischen-identitaet/ (12.7.):

(Rom) Als das Latein aufgegeben wurde, begann auch unsere Identität zu schwinden. Latein war unsere Sakralsprache, die durch viele Jahrhunderte selbst die Analphabeten beherrschten. Mit der Preisgabe der lateinischen Sprache wurde der Selbstmord der europäischen Kultur eingeläutet.

… Die lateinische Sakralsprache hob zu allen Zeiten selbst den Armen und Ungebildeten zu den höchsten Höhen der Kultur. Die wichtigsten Gebete und die heilige Liturgie kannten alle, sogar der Letzte der Armen und Ungebildeten. Damit aber gehörte er im Augenblick, in dem er sie sprach, zu den Ersten und er sprach eine Weltsprache, die ihn mit allen Glaubensbrüdern verband, weltweit, wo auch immer. …

… An den Universitäten, die ihren Ursprung in der katholischen Kirche hatten und deren entscheidendere Impulsgeber der Heilige Stuhl war, wurde auf Latein gelehrt und auf Latein geprüft. … Jeder konnte auf diese Weise überall studieren. Die Mobilität der Studenten, der Professoren, der Erkenntnis und des Wissens war grenzenlos, obwohl die staatliche Souveränität gewahrt blieb. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Abendland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.