50 Jahre HV

Michael Prüller: https://diepresse.com/home/meinung/cultureclash/5468110/Richtig-guter-Sex (21.7.):

Warum Paul VI. ein Hippie war und seine nun 50 Jahre alte „Pillen-Enzyklika“ zum großen Vermächtnis des Jahres 1968 gehört, in dem es um Entgrenzung ging.

Konkret ist es nämlich so: Im Zeugungsakt gibt es eine Phase von göttlicher Erhabenheit. Sie beginnt, nachdem die Menschen ihr Werk getan haben. Dann starten die Spermien ihre geheimnisvolle Reise zum Eileiter, von der die Wissenschaft heute noch nicht genau sagen kann, wodurch sie gesteuert wird. Oder sie starten sie auch nicht. Und dann verbinden sie sich in einer komplizierten Wirkungskette mit dem Ei zum Größten, das es gibt: einem neuen Menschen. Oder auch nicht. Es ist letztlich nicht der Mensch, der zeugt. Diese Phase ist von ihm nicht steuerbar, sie liegt in anderen Händen.

Ein religiöser Mensch kann leicht zum Schluss kommen, dass hier ein hoheitlicher Moment Gottes ist. Dass der Sexualakt in seinem Wesen also einen menschlichen und einen göttlichen Teil hat. Und es liegt auf der Hand, dass es für einen gottesfürchtigen Menschen nicht die klügste Option sein kann zu sagen: „Weißt du was, lieber Gott? Wir lassen beim Sex deinen Teil am besten völlig weg.“ Das ist, was Verhütungsmittel tun, und dagegen wendet sich die Enzyklika „Humanae vitae“ von Papst Paul VI., die am Mittwoch 50 Jahre alt wird. …


Ergänzung 28.7.2018:

http://kath.net/news/64487 50 Jahre nach Humanae vitae: Mehr Folgen als von Paul VI. befürchtet (25.7.):

Verhütung korrodiert auch das Gemeinwohl, weil sie die gesellschaftlich relevante Mann-Frau-Beziehung privatisiert und individualisiert. Demographische Wüste ist Folge eines Verlustes der generativen Logik des Schenkens. Ein Beitrag von Livio Melina. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Christentum abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 50 Jahre HV

  1. Tabu Luise B. schreibt:

    * 25. Juli 1978 in Oldham
    oder was ist am Reagenzglas göttlich?
    https://www.swp.de/panorama/das-erste-kind-aus-dem-reagenzglas-27213128.html
    weltweit sind es 500.000 komplette Menschen, die „so“ gezeugt worden sind
    siehe Beschreibung der Prozedur
    „Komm schon, Bay“ Lea Lemon
    https://www.wegweiser-kinderwunsch.de/komm-schon-baby/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.