Zum Ruhme des Islam

http://altmod.de/2018/08/ich-rassist/1609/ Mein antiislamisches Ressentiment (4.8.):

… Als General Lala Mustafa 1571 das allerchristlichste Zypern eroberte, waren bald 800 Jahre der „nicht endenden Anstrengung“ über Europa, Asien und Afrika vergangen, in denen es bereits zu zahllosen, unglaublichen Schandtaten gekommen war, mit denen sich die so genannte Überlegene Kultur besudelt. Wie der Historiker Paul Fregosi in seinem Buch »Jihad« berichtet, begab sich der venezianische Patrizier Marcantonio Bragadin, Gouverneur der Insel, nachdem er die Kapitulation unterzeichnet hatte, zu Lala Mustafa, um über die Bedingungen des künftigen Friedens zu verhandeln. Doch von Frieden konnte keine Rede sein. Entsprechend einem schon vorgefassten Plan griffen die Janitscharen die Begleitung des Gouverneurs an und hackten sie mit Säbelhieben buchstäblich in Stücke. Dann warfen sie Bragadin aus dem Sattel, schnitten ihm die Nase und die Ohren ab und zwangen ihn, so verstümmelt, vor dem Sieger niederzuknien, der ihn dazu verurteilte, bei lebendigem Leib gehäutet zu werden. Die Vollstreckung fand dreizehn Tage später statt, im Beisein aller Zyprioten, die genötigt wurden zuzusehen. Während die Janitscharen ihn wegen seines Gesichts ohne Nase und ohne Ohren verhöhnten, musste Bragadin mehrmals durch die ganze Stadt laufen und dabei Abfallsäcke schleppen sowie jedes Mal, wenn er an Lala Mustafa vorbeikam, den Boden lecken. Er starb, während ihm die Haut abgezogen wurde. Und aus seiner Kopfhaut, die mit Stroh ausgestopft wurde, ließ Lala Mustafa eine Puppe anfertigen, die – auf einer Kuh reitend – noch einmal rund um die Stadt geführt und dann an der höchsten Fahnenstange des Admiralsschiffs hochgezogen wurde. Zum Ruhme des Islam.

… Die heutige Invasion Europas ist nichts weiter als ein neues Kapitel dieser Expansionsbestrebung des Islams – und wiederum der Türken. Wer will das bezweifeln!? Nur ist dies heimtückischer, hinterlistiger geworden. Gefördert und propagiert von der angeblichen Vertretung der Völkergemeinschaft, der UNO.

… Der gezielte Plan einer Flutung Europas mit Muslimen wird von der schwarz-rot-grünen Politkamarilla und ihren Lautsprechern in Medien und Wissenschaft stets als rechte Verschwörungstheorie abgetan.
Dass es sich um einen gezielten Plan handelt, läßt sich anhand historischer Fakten ableiten. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Zum Ruhme des Islam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.