Keine Experimente mit unseren Kindern!

Mathias von Gersdorff: https://kultur-und-medien-online.blogspot.com/2018/08/die-konstanten-deutscher-schulbildung.html Die Konstanten deutscher Schulbildung: Leistungsrückgang und Gender (22.8.):

Die deutschen Schulen machen regelmäßig mit zwei Themen Schlagzeilen:

  • Der Rückgang des Leistungsniveaus und
  • der Erlass von Sexualkunde- und Gender-Lehrplänen, anhand derer die Schüler indoktriniert werden sollen.

… Der Verfall der Leistung und der Ausbau von Gender in den Schulen sind eng miteinander verbunden: Für viele Politiker ist nämlich Schulpolitik nichts anderes als linke Gesellschaftspolitik. Gerade die Grünen, Sprösslinge der 1968er-Revolution, verachten Leistung, Effizienz, Pflichtgefühl oder Disziplin. Für sie ist die Schule vor allem ein Ort, in welchem linke gesellschaftspolitische Ideen in die Praxis umgesetzt werden sollen.

Schulsexualerziehung und Gender-Indoktrination sind die Instrumente linker Ideologen in ihrem Kampf gegen Ehe, Familie und christliche Wurzeln unseres Landes. Wir können uns mit der desolaten Situation in den Schulen auf keinen Fall abfinden, sondern müssen entschlossen dagegen protestieren.

Deshalb bitte ich Sie, unsere Aktion „Keine Experimente mit unseren Kindern!“ zu unterstützen. …


Ergänzung:

https://demofueralle.blog/2018/08/20/bus-tour-gegen-uebergriffige-sexualerziehung-in-schule-und-kita/:

Nach den Sommerferien steht für viele Kinder auch wieder Sexualerziehung an – mit teilweise haarsträubenden Inhalten. Aus neuen schockierenden Berichten aufmerksamer Eltern wissen wir: Die Situation um die staatliche Sexualpädagogik in Schule und KiTa spitzt sich immer mehr zu. Deshalb werden wir als Aktionsbündnis DemoFürAlle in Kooperation mit CitizenGO eine zweite Deutschland-Tour mit dem „Bus der Meinungsfreiheit“ machen.

Vom 8. bis 15. September fahren wir erneut mit einer Gruppe junger Leute durch Deutschland. In acht Städten werden wir Bus-Stops einlegen, Kundgebungen abhalten und mit Bürgern vor Ort ins Gespräch kommen. Bus-Thema ist die schamverletzende Sexualaufklärung in Schulen und Kindergärten. Unser Bus dient als fahrendes Großplakat für unsere Forderungen und Botschaften:

  • Stoppt übergriffigen Sex-Unterricht!
  • Schützt unsere Kinder!
  • Aufklärung ist Elternrecht. …

Ergänzung 24.8.2018:

ET: https://www.youtube.com/watch?v=nSYCVKu3Uhg In Mainzer Kindergärten werden Doktorspiele und sexuelle Stimulation staatlich gefördert (17.8.  2 min)

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Bildung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Keine Experimente mit unseren Kindern!

  1. Gassenreh schreibt:

    Es bedarf dringend einer umfassenden Information über das eigentliche Ausmaß des mehr oder weniger verborgenen Inhalts der grün-rot geplanten und neuerdings auch in CDU mitregierten Ländern eingeführten Bildungspläne, um Beschädigung der inneren Identität unserer Kinder zu vermeiden. Denn die eigentümliche Reduzierung des Menschen auf seine Sexualität erfasst immer stärker nahezu alle Bereiche (Krippe, Kita, Schule). Vorallem die Schwächsten, die Kinder, werden möglicherweise ernste Probleme durch Gender Mainstreaming (social engineering) bekommen und damit die Zukunft unseres Volkes (Siehe auch in den hierzulande weitgehend unbekannten Studien z. B. von Prof. Annica Dahlström, Uni Göteborg: Innerhalb der letzten 15 – 20 Jahre einen Anstieg psychischer Erkrankungen bei schwedischen Mädchen um 1000 Prozent (Depressionen um 500 Prozent; Suizidrate finnischer Mädchen ist die höchste in Europa). [Einzelheiten über „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ sind in dem Buch: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 6. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2014: ISBN 978-3-9814303-9-4 und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5 nachzulesen]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.