Werden Polen und Ungarn den Brüssel-Moloch abschütteln?

Viktor Heese: https://philosophia-perennis.com/2018/09/23/werden-polen-und-ungarn-bald-wieder-europaeische-geschichte-schreiben/:

Der rot-grüne Wiener Magistrat verweigerte dem Polen-König Jan Sobieski, der als Anführer christlicher Heere 1683 die Türken vor den Toren der Stadt vernichtend geschlagen hatte, ein Denkmal. Dieses Symbol würde angeblich die Verständigung der Kulturen stören.

Ungarn, das 1989 als erstes kommunistisches Land seine Grenzen zum Westen öffnete, hat es mit dem EU-Verfahren wegen Demokratieverstößen noch böser erwischt. Polen soll als nächstes folgen.

Das Schiff EU sinkt, die Eskalation geht aber weiter. Werden die prominentesten Brüssel-Opponenten bald wieder ein neues Kapitel der europäischen Geschichte schreiben? …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter EU abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.