Andreas Gabalier, der Volks-„Faschist“

Fragolin: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2019/01/der-volksfaschist.html (30.1.):

Der Münchner Faschingsverein hat etwas gewagt, was in Merkeldeutschland inzwischen auf dem Index steht: ohne bei der Antifa, Ralf Stegner und Heiko Maas die Erlaubnis einzuholen, einfach jemanden für den „Karl-Valentin-Preis“ nominiert, der noch nicht durch einen Inquisitor geprüft und dessen Texte nicht von der Zensur freigegeben wurden: Andreas Gabalier. …

https://jungefreiheit.de/kultur/2019/streit-um-auszeichnung-fuer-volkssaenger-gabalier/ (29.1.):

MÜNCHEN. Die Entscheidung der Münchner Faschingsgesellschaft Narhalla, den österreichischen Sänger Andreas Gabalier auszuzeichnen, ist auf Kritik gestoßen. Im November 2018 hatte die Narhalla bekanntgegeben, Gabalier den Karl-Valentin-Orden zu verleihen – benannt nach dem Münchner Komiker.

… Auch der ehemalige Münchner Oberbürgermeister Christian Ude (SPD) kritisierte die Entscheidung. „Es ist nicht hinzunehmen, daß Gabalier mit seinem offenkundigen Spiel mit faschistischen Symbolen wie dem nachgestellten Hakenkreuz auf dem CD-Cover, seiner Frauenfeindlichkeit und seiner Homophobie mit dem Namen Karl Valentins in Verbindung gebracht wird“, sagte Ude der tz.

… In der Diskussion um die Preisverleihung sprang Gabalier nun allerdings Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) zur Seite. „Allmählich zweifelt man am Verstand, aber nicht an dem von Herrn Gabalier. Das ist schon pathologischer Haß gegenüber andersdenkenden Kunstschaffenden“, kritisiert Strache auf Facebook. …


Ergänzung 31.01.2019:

Boris T. Kaiser: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/die-gruene-grenze-der-meinungsfreiheit/ (31.1.):

… Es ist aber auch wirklich ein Kreuz mit diesen „Rechten“. Apropos: Selbst im Karneval versauen diese Leute den linken Narren inzwischen die gute Laune. Allen voran wieder einmal der böse Österreicher. Nachdem die Münchner Faschingsgesellschaft „Narrhalla“ angekündigt hatte, dem „Volks-Rock’n’Roller“ und Lieblingsfeindbild vieler Linker, Andreas Gabalier, den Karl-Valentin-Orden zu verleihen, brach ein Sturm der Entrüstung los. …


Ergänzung 02.02.2019:

https://www.journalistenwatch.com/2019/02/02/andreas-gabalier-ich/ Andreas Gabalier: „Ich bin politisch unkorrekt“:

Dresden – Am Donnerstag trat der Volks-Rock’n-Roller Andreas Gabalier auf dem Semperopernball auf. Rund 2500 Gäste in, circa 10.000 Besucher vor dem Gebäude sowie ein Millionen-Fernsehpublikum feierten die Musikeinlage des beliebten Österreichers, der unter anderem seinen Song „A Meinung haben“ sang. In einem Interview äußerte sich Gabalier am Tag nach seinem Auftritt zu denjenigen, die ihn so sehr verachten und kritisieren. …


Ergänzung 03.02.2019:

Felix Honekamp: https://ef-magazin.de/2019/02/02/14379-kritik-an-der-nominierung-von-andreas-gabalier-fuer-den-karl-valentin-orden-a-meinung-haben Sabine Rinberger will sich wohl selbst bewerben?:

Ganz ehrlich, bei manchen Äußerungen frage ich mich tatsächlich, wie oft der Äußernde eigentlich als Baby vom Wickeltisch gefallen ist. Warum macht es bei manchen offenbar überhaupt nie „brrzzz“ im Kopf, wenn sie ein Mikrofon hingehalten bekommen und sich in einem Satz mehrfach widersprechen? Und das kommt auch bei gebildeten Menschen vor. So wie bei einer Museumsdirektorin – okay, in diesem Fall nicht vom Natural History Museum oder vom Louvre. Es geht hier nur um die Direktorin des Valentin-Karlstadt-Musäums in München. Trotzdem sollte man doch meinen, dass auch so jemand alle Tassen im Schrank hat. …

https://www.youtube.com/watch?v=3CW6VmCgvJc A Meinung haben – Andreas Gabalier & Xavier Naidoo (21.12.18  8 min)


Ergänzung 12.02.2019:

https://www.krone.at/1860685 Nazi-Lied-Experte doziert jetzt über Gabalier-Hits (10.2.):

Andreas Gabalier, seines Zeichens Hallen füllender „Volks-Rock-‘n‘-Roller“ und selbst ernannte Stimme der „wahren“ Österreicher, sorgte in den letzten Wochen wohl für mehr Schlagzeilen und Social-Media-Interaktionen als jeder Hollywoodstar – zumindest im deutschsprachigen Raum. Grund waren nicht zuletzt absurd anmutende Nazi-Vorwürfe und ein Münchner Musikpreis. Nun legt ein Experte nach – er hat einige von Gabaliers Hits auf Herz und Nieren geprüft. …


https://www.tagesstimme.com/2019/02/11/deutscher-liederforscher-haelt-gabalier-lieder-reaktionaeren-kitsch/:

Gegenüber dem Spiegel-Jugendportal Bento bezeichnete der Freiburger Theologe, Historiker und Hymnologe Michael Fischer einzelne Passagen der Gabalier‐Liedtexte als „gefährlich”. Insbesondere stößt sich der Leiter des Zentrums für Populäre Kultur und Musik an vermeintlich „politischen” Liedtexten.

… Als Beispiel für diese Bewertung nennt Fischer die Verwendung der Wörter „Freiheit”, „Kameraden” oder „Heimatsöhne”. Damit benutze Gabalier „bewusst Begriffe aus einem rechtspopulistischen Umfeld”. Solche Bilder würden ihn an Soldatenlieder erinnern.

Wenn Gabalier in „Mein Bergkamerad” von eisernen Gipfelkreuzen, welche dem Sturmwind widerstehen, sänge, sei dies „kein Zufall”. Er hält diesen Liedtext deshalb für eine „gewollte Provokation”. …


Ergänzung 20.02.2019:

https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/neuer-wirbel-um-andreas-gabalier/ (20.2.):

WIEN. Die Musikerin Anja Plaschg hat angekündigt, der Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards fernzubleiben. „Mich in derselben Kategorie sowie in derselben Veranstaltung mit einem Möchtegern-Magnaten zu wissen, der sein reaktionäres, nationalistisches, chauvinistisches und sexistisches Lebenskonzept zu kommerzialisieren weiß und hier Anklang findet, entsetzt mich derart, daß ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen werde“, teilte Plaschg, die unter dem Künstlernamen Soap&Skin auftritt, auf Instagram mit.

Grund dafür ist Andreas Gabalier, der zusammen mit Plaschg in der Kategorie „Album des Jahres“ nominiert ist. Die Amadeus Austrian Music Awards sind der größte Musikpreis Österreichs und werden jährlich verliehen. Dem als VolksRock’n’Roller bekannten Musiker werden seit Jahren veraltete Frauenbilder sowie Heimattümelei vorgeworfen. Mit seinen jüngsten Alben erreichte er jeweils sowohl in Österreich, als auch in Deutschland und der Schweiz Platz 1 der Charts.

… Zuletzt hatte es Wirbel gegeben, als die Stadt Graz bekannt gab, Gabalier das Goldene Ehrenzeichen zu verleihen. …

**************************************************************************************

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Abendland abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.